Brekina KLV20 für Regelspur

Selbstgebaute maßstäbliche Schienenfahrzeuge mit/ohne handelsüblichen Zurüstteilen

Moderator: fido

Benutzeravatar
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 21:23
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von Helmut Schmidt »

Ich habe bei einem Modellbau-Wettbewerb einen Brekina KLV 20 gewonnen und dieser läuft ja nur auf 45 mm Spurweite, wenn er denn überhaupt läuft.

Es gibt mehre IG-Spur II Mitglieder, die sich daran versucht haben und nun ich auch. Dabei wollte ich ihn auch gleich auf Regelspur, sprich 64 mm Spurweite umbauen.

Bild
Es ergab sich die glückliche Fügung, dass ich einen Restposten passender Räder erwerben konnte. Leider sind die Originalräder nur von geringer Qualität. Hier sind zum Test schon einmal neue Räder aufgepresst.

Bild
Hier ist bereits die neue Achse aus 4 mm Edelstahl, mit aus Messing gedrehten verlängerten Radlaufbuchsen, mit den neuen Rädern zu sehen.

Bild
Im Vergleich die Radsätze mit 45 und 64 mm Spurweite.

Bild
Um echten Rundlauf zu erreichen, habe ich mir auf die Schnelle, in der Drehbank eine Aufpressvorrichtung geschaffen.

Bild
Für die Antriebsachse benötigte ich noch ein neues Ritzel wegen des veränderten Achsdurchmessers mit Modul 0,6, was ich mir auf der Drehbank anpasste. Zu sehen sind auch bereits die neuen Aufnahmen für die Stromabnehmer.

Bild
Dem Fahrzeug sind diese Trittbretter beigefügt, die nur leider wenig Ähnlichkeit mit dem Vorbildfahrzeug haben.

Bild
Deshalb habe ich mir einen Ätzfilm für neue Tritte gezeichnet und hier bereits das Ergebnis aus 0,15 mm Neusilberblech. Hinzu kommt, dass ich für meine V100 auch gerne solche Trittrosten hätte und dieses für mich ein hervorragender Test ist.

Bild
Als ich die ersten Felder aus dem Ätzblech trennte fiel mir auf, wie unterscheide ich die Felder denn jetzt, ohne sie zu verwechseln. So schnitt ich jeweils unten links eine Ecke ab und kennzeichnete die Felder von 1 bis 4. Da die Felder 3 und 4 ja später unten liegen, drehte ich die gleich um und deshalb liegt der Eckenabschnitt bei diesen Feldern jetzt oben links. Dann habe ich mit einer Pinzette alle Streifen sauber senkrecht aufgestellt.

Bild
Als Erstes fügte ich die Felder 1 und 3 zusammen und siehe da, das war einfacher wie gedacht und passte sofort, wie ihr hier sehen könnt.

Bild
Damit das so bleibt, habe ich die Ecken mit etwas Lot gesichert und später den Rost selbst rund herum verlötet, davon gibt es leider kein Bild.

Bild
Um sauber die Kontur ausschneiden zu können, halte ich alles jetzt zwischen 2 GFK Plättchen mit der passenden Kontur. Mit einem ganz spitzen feinen Seitenschneider habe ich erst die Haltestege außen durchtrennt und anschließend vor dem GFK bündig abgetrennt. Da alles bereits verlötet ist, brauchte nur noch die Spitzen auf sehr feinem Schleifpapier brechen.

Bild
In dieser Lehre habe ich den Randstreifen gebogen und mit dem Tritt verlötet.

Bild
Nach gut einem Tag waren dann aus einem Ätzblech diese 3 Tritte geworden und jetzt folgen die Halterungen dazu.
Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Schrauber
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1603
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 20:11
Wohnort: Sonneberg

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von Schrauber »

Hallo Helmut,

das ist eine super Idee und auch wunderbar erklärt. Falls du eine Serienproduktion auflegen möchtest, sag Bescheid, wenn Du Abnehmer suchst... :gut: :scherzkeks: :respekt:
Gruß Tomas (Schrauber)



"Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben!"
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von Gelöscht »

Hallo Helmut,
ich bewundere immer die Geduld, mit der Ihr Hardcoremodellbauer an die Realisierung mancher Dinge geht. Extra eine Lehre zu bauen um einen sehr schönen passenden Rahmen um die Trittroste zu legen...
Jedenfalls wird so jetzt wenigstens eines der hergestellten BREKINA Modelle ein richtiges Modell und aus seinem Gummigefängnis erlöst.
cu
Hans-Jürgen
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 21:23
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Thomas,

die Anfrage ob ich jemand nicht so etwas machen könnte hatte ich schon als ich die Gitterrosten für mein Klosterstollen-Modell hergestellt hatte.

Hallo Hans-Jürgen,

Geduld und Ruhe beim Modell zu haben ist der das Schöne am Modellbau.
Eigentlich fristete mein KLV 20 seit 3 Jahren zerlegt, als eigentlich nicht brauchbares Modell sein Dasein in einer Abstellecke. Nur geht nicht gibt es bei mir nicht und so viel er mir zusammen mit den passenden Räder wieder auf und so hoffe ich doch noch ein Modell daraus machen zu können.

So alleine würden die Trittstufen ja nicht an dem KLV 20 zu montieren sein, deshalb habe ich begonnen auch noch Halter dazu zu bauen.

Ich konstruiere ja noch immer in 2D um Dateien für meine Fräse zu bekommen.

Danach kann es dann ans Werk gehen und das Schwierigste dabei ist es, die Arbeitsschritte nacheinander Festzulegen, denn während der ganzen Zeit muss das Werkstück gespannt werden können.

Bild
Die Erste Seite ist ganz einfach die geht immer.

Bild
Bei der 2 Seite sichere ich das Ganze indem ich die Ausfräsungen der Ersten Seite mit Gips fülle.

Bild
Nach dem Fräsen der dritten Seite ist hier sehr schön die Sicherung durch den Gips zu sehen.

Bild
Der Erste Halter ist montiert und mit der Stufe sieht das schon viel besser aus finde ich. Jetzt könnten ja bereits Trittbrettfahrer mitfahren, nur oh nein, der Spiegel zum Festhalten fehlt ja noch, hatte der KLV 20 überhaupt einen Rückspiegel?
Helmut Schmidt
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von Gelöscht »

Hallo Helmut,
ich denke das Fahrzeug braucht einen Spiegel. Der Fahrer muss beim Abbiegen doch immer den rückwärtigen Verkehr beachten :D
Irgendwie sind die Trittroste neckisch gemacht. Auf die Idee muß man erstmal kommen.
cu
Hans-Jürgen
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 21:23
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Hans-Jürgen,

zu mindestens der KLV 20 vom Hessencourrier hatte einen Rückspiegel zu mindestens ist dieser in diesem Video einwandfrei zu sehen.

Also doch Rückspiegel für Trittbrettfahrer anbauen.
Helmut Schmidt
Benutzeravatar
berndkreimeier
Buntbahner
Beiträge: 79
Registriert: So 23. Mai 2010, 19:48
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von berndkreimeier »

Hallo Helmut,
wirst du die Draisine mit Akku betreiben?

LG, Bernd
Benutzeravatar
fspg2
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 6188
Registriert: Do 8. Mär 2007, 22:34
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von fspg2 »

Bernd,

weiter oben steht die Lösung:
Zu sehen sind auch bereits die neuen Aufnahmen für die Stromabnehmer.
Viele Grüße
Frithjof
Benutzeravatar
berndkreimeier
Buntbahner
Beiträge: 79
Registriert: So 23. Mai 2010, 19:48
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von berndkreimeier »

GuMo Frithjof ,
das hab ich überlesen. Mein Umbauproblemwaren die isolierten Radsätze, da der Strom über die Achsstummel zum Inneren gelangt. Helmuts Idee mit Schleifabnehmern ist eine gute Lösung.

LG Bernd
Benutzeravatar
eXact Modellbau
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 302
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 16:15
Wohnort: Bad Doberan M/V
Kontaktdaten:

Re: Brekina KLV20 für Regelspur

Beitrag von eXact Modellbau »

Helmut, Deine Technologie, die Pommes-Schneider herzustellen, ist echt kreativ! :smt038
Grüße
Larry

Bild
Antworten