Zaugg Schneefräse der HSB

Selbstgebaute maßstäbliche Schienenfahrzeuge mit/ohne handelsüblichen Zurüstteilen

Moderator: fido

Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Schneefräsenfragen an Fachleute in D und CH

Beitrag von Gelöscht »

Marcel_Schüler hat geschrieben:Sieht klasse aus, interessant das Thema hier zu verfolgen!
Ich hab ja kei Plan von Schneefräsen gehabt, jetzt hab ich sie!

PS: Hans-Jürgen bitte ein Baubericht :freude:


LG Marcel
Hallo,
Baubericht werde ich sicher nicht machen Marcel. Da steckt man zuviel an Arbeit rein und es ist schade um die Zeit.
Da kann man lieber weiter an Güterwagen konstruieren oder die Gernrode (99 5811) fertig bauen. Aber ab und an mal ein Foto ist schon drin.
Heute gab es etwas Erfreuliches an der Haustür durch Lieferung einer großen Kiste, in der u.a. auch nachfolgendes Gerät war.

gedrucktes Oberteil Zaugg Schneeschleuder der HSB (viereka)
Bild

Das Ganze muß jetzt erstmal ruhen bis ich irgendwie Fotos vom Original erhalte. Leider steht die Schleuder auch so, dass nicht jeder Mitarbeiter jederzeit mal kurz Bilder machen könnte und die HSB zu fragen wäre genau so, als wenn ich Königin Elisabeth fragen würde, ob ich ab morgen auf ihren Thron darf.
Vielleicht packe ich es und schaffe einen kurzen Abstecher nach Gernrode. Dort steht ein gammeliger Neubauschneepflug, der mal einen Bruder in Wernigerode hatte und dessen Unterteil für die Schleuder genutzt wurde. Da könnte man dann vielleicht einige Fahrwerkdetails abarbeiten.
Außerdem wartet dort noch das Fahrwerk eines abgebrannten Güterwagens auf eine Fotoschau. Die Drehgestelle dafür wurden hier mal vor vielen, vielen Jahren angedacht. Das wäre noch das das letzte offene Projekt, welches mich seit dem Bestehen des BBF interessiert und an dem ich mal beteiligt war
(Winfried, Du weißt was ich meine. Schade, dass Du da nicht mehr mittun kannst und ansonsten keiner der damaligen Mitstreiter mehr auf dieser Welt weilt)
cu
Hans-Jürgen

PS
Der Beitrag könnte jetzt vielleicht zu Fahrzeuge verschoben werden ??
Benutzeravatar
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 6387
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 22:17
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

Re: Schneefräsenfragen an Fachleute in D und CH

Beitrag von Regalbahner »

Der Beitrag könnte jetzt vielleicht zu Fahrzeuge verschoben werden ??
Na dann mach ich das doch einfach ...

Viele Grüße und viel Schnee
wünscht Christoph :wink:
geht nicht gibt's nicht

Bild
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Gelöscht »

Hallo,
nachdem von der Erstellung meines letzten Beitrages bis jetzt zu diesem Moment fast 900 Klicks erfolgten wage ich mal einen Versuch.
Ich möchte gern an dem Modell weiterzeichnen. Mir fehlen aber Detailinfos. Mit Fotos wäre ich schon sehr zufrieden, leider finden sich im Internet wenig aussagekräftige Bilder, bzw, der Schnee verdeckt die Details. Da dieser Beitrag jetzt wieder ziemlich weit oben ist, wird er sicher wieder sehr oft angeklickt. Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn ein oder zwei der Klickenden mich eventuell mit Fotos von diesem Fahrzeug versorgen könnten. Mich würden alle Fotos interessieren, wenn es geht in der höchsten vorhandenen Auflösung. Meine Mail ist über die PN von mir erfahrbar, aber es geht auch Schneeschleuder@vodafonemail.de
Bei fast 900 Lesenden sollten doch auch Harzfreunde darunter sein, denen die Schleuder schon mal ohne großartigen Schneebehang begegnet ist.
cu
Hans-Jürgen
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Gelöscht »

Einen schönen Sonntag allen Lesenden,

nachdem wieder massenhaft Klicks erfolgten habe ich es begriffen.
Die Zaugg Schneeschleuder ist vom gleichen Phänomen wie Bielefeld.
Bielefeld gibt es nämlich nicht
https://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeld ... %C3%B6rung
Ich kann mir nicht verstellen, dass bei der Menge der Lesenden hier wirklich nur EIN Harzquerbahnfreund mal im Sommer (oder Winter) die Schleuder gesehen hat. Es wird sie also nicht geben und der eine Fotolieferant wird einer Fata Morgana aufgesessen sein.
Insofern betrachten wir die Suche hier mal als beendet. Es gibt eben doch auch bei der HSB Fahrzeuge, die recht selten den Harzbahnfreunden über den Weg gelaufen sind.
Danke für die Bemühungen, einen Versuch war es wert.
cu
Hans-Jürgen
Benutzeravatar
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 961
Registriert: Fr 21. Mär 2003, 09:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Harzbahnfreund »

Hallo Hans-Jürgen,

ich hasse zwar den Winter, aber diese Bilder mit
der Zaugg Schneefräse sind schön anzusehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JB-M-uRt9bg
Ich finde Deine Schneefräse wunderschön,
aber aus erstgenanntem Grund macht für mich der
Bau eines solchen Modells keinen Sinn.

Liebe Grüße

Volker
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Gelöscht »

Hallo Volker,
Danke für das Einstellen des Videolinks. Da ist die Schleuder ja wohl doch als reales Fahrzeug vorhanden. Der Fahrer/Bediener der Schneeschfräse hat übrigens im Video den einen Auswurfkanal deshalb gedreht, weil er schon von weitem den Fotografen gesehen hat. Der Filmer ist mir bekannt, aber er macht leider nur "Videos".
cu
Hans-Jürgen
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Gelöscht »

Hallo,
nachdem mir ein Modellbaufreund aus Altenweddingen massenhaft Detailfotos angefertigt hat (Besten Dank dafür Martin!) wurde das Fahrwerk der Zaugg gezeichnet. Und weil es so schön ist, habe ich das gleich 2x gemacht, da es mächtige Computerprobleme gab und die erste fast fertige Zeichnung im Datennirvana gelandet ist.
Heute nun legte mir der DHL-Expressmann ein Paket vor die Garagentür.

Zuggfahrwerk-1 (viereka)
Bild

Gedruckt in MJF in PA12. Durch das Verfahren sieht die Oberfläche etwas gesprenkelt aus, ist aber entschieden glatter als bei dem Lasersintern des gleichen Plastematerials.
Hergestellt in Jena, Herstellungszeit 4 Tage, Kosten mit Versand und Steuer 104 Euro (Shapeways wollte über 200 Euro dafür haben) , also ähnlich der Chinaherstellung und damit ein Beispiel, dass wir hier nicht unbedingt diese dämliche Globalisierung immer unterstützen müssen.
cu
Hans-Jürgen
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Gelöscht »

Hallo,
heute war Probeschubsen angesagt.

Himbeereis_mit_Sahne (viereka)
Bild

Das funktioniert sogar ohne Achslager, die kommen als Messingguss erst Mitte Mai (wenn denn Coronaumstände die Lieferung nicht nochmals verzögern)
cu
Hans-Jürgen
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16989
Registriert: So 23. Okt 2005, 16:15
Wohnort: NRW

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Hans-Jürgen,

nach bei den Vorlagen 8) : allererste Sahne Dein Probeschubsen - auch ohne Achslager :!:.


Auf das es mit ihnen Mitte Mai klappt, wünscht Dir der

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Zaugg Schneefräse der HSB

Beitrag von Gelöscht »

Hallo,
mühsam nährt sich das Eichhörnchen, aber es geht vorwärts. Leider sind die Messingachslager (Bestellung vom 12.3.) bei Shapeways laufend verschoben worden und bei i.Materialise nun leider auch. Dort ist alles was in Wachs gedruckt und dann gegossen wird zur Zeit nicht machbar. Nach Toilettenpapier scheint man jetzt weltweit Messing, Silber usw. zu hamstern. Hätte ich die nur mit am 11.3. bestellt, der an dem Tag bestellte Messingkram ist schon ewig da.


P1140577 (viereka)
Bild

cu
Hans-Jürgen
Antworten