Umbau eines Kleinserienharzwagens

Umbauten von Industriemodellen und Bausätze von Fahrzeugen

Moderator: Rollwagen

Antworten
Benutzeravatar
arne012
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 13:02
Wohnort: Wanne Eickel

Umbau eines Kleinserienharzwagens

Beitrag von arne012 »

Hi,
nach längerm Hadern habe ich mich jetzt doch entschlossen, den zweiten Harzwagen, den ich in Berlin von einem Vereinsmitglied gekauft hatte, doch umzubauen. Der Halbgepäckwagen, den ich da auch erworben hatte war recht vorbildgerecht und da ich mich noch nicht so genau mit der Materie beschäftigt hatte, nahm ich das auch bei den anderen Beiden an. Das die Drehgestelle nicht stimmen konnten war mir klar, gibt es ja zu kaufen. Nach einigen Jahren, genauer als die Trainlinewagen rauskamen, fiel mir dann auf, daß die Biegung der Wagenunterkante nach innen fehlte. Der eine Wagen war aus PS-Platten gebaut, der ging gut auseinander und sieht jetzt mit den richtigen Drehgestellen recht gut aus. Der Kasten des andern Wagens ist leider aus einem Stück und die Fensterteilung ist leider auch aus der Luft gegriffen. Also zurück ins Regal! Jedes Mal, wenn ich ihn jetzt sah, dachte ich: Mist, so kann das nicht bleiben. Deswegen: Heute wird die Säge angesetzt!
So sieht er aus:


Weyer_100_1136 (arne012)
Bild
Zustand vor Umbau

Demnächst weitere Bilder.
Sägende Grüße,
Arne
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Benutzeravatar
arne012
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 13:02
Wohnort: Wanne Eickel

Re: Umbau eines Kleinserienharzwagens

Beitrag von arne012 »

So,
wie sagte doch Jürgen Tegtmeier so schön:
Dann hab ich se gesägt.


Erster Schritt - Sägen (arne012)
Bild

Bis die Tage,
Arne
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Benutzeravatar
arne012
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 13:02
Wohnort: Wanne Eickel

Re: Umbau eines Kleinserienharzwagens

Beitrag von arne012 »

Hi,
weiter geht es mit dem Biegen der für die Weyerbauart typischen Rundung.


Spanabhebende Verarbeitung (arne012)
Bild

Danach vorsichtig über die Stange biegen. Ein Föhn hilft!
Gruß,
Arne
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Benutzeravatar
arne012
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 13:02
Wohnort: Wanne Eickel

Re: Umbau eines Kleinserienharzwagens

Beitrag von arne012 »

So, die Seitenwände sind gebogen, dann werden die zu breiten Streben ausgeschnitten und mit ihnen und Styrolresten die richtige Fensterteilung hergestellt.

Das gröbste ist geschafft (arne012)
Bild


Streifen eingeklebt (arne012)
Bild

Jetzt ist spachteln angesagt. Spachtel ist natürlich alle, also morgen zum Hellweg.
Gruß,
Arne
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Antworten