Steinkübelwagen-STL-Dateien

Dies und das und allerlei

Moderator: Schrauber

Benutzeravatar
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 758
Registriert: So 5. Jun 2005, 14:53
Wohnort: Bayern, Tegernsee
Kontaktdaten:

Re: Steinkübelwagen-STL-Dateien

Beitrag von Sandbahner »

Hallo,
Hast ja Recht, es geht um den Steinkübelwagen, vielleicht kann man den hier auch dazu zählen:
Bild
Zumindest in 3D, nicht in 2D und trotzdem selber gedruckt 8)

Jedenfalls macht sich der Kübel auch im größeren Maßstab ganz gut, der bekommt sicherlich noch Geschwister.

MfG

Ronald
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
(Bert Brecht)
Benutzeravatar
berndkreimeier
Buntbahner
Beiträge: 99
Registriert: So 23. Mai 2010, 19:48
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Steinkübelwagen-STL-Dateien

Beitrag von berndkreimeier »

Selbst gelöscht, Thema verwässert.
LG ,Bernd
Gelöscht
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 855
Registriert: Do 3. Nov 2005, 18:31

Re: Steinkübelwagen-STL-Dateien

Beitrag von Gelöscht »

Hallo Sandbahner,
der Kübel sieht "irgendwie" urig auf der Feldbahnlore aus. Das ist sicher die Kübelproduktion im Rahmen der sozialistischen Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Reichsbahn und einer oder mehreren Feldbahnen. Ich denke da sind einige Naturalien in Form von "Blauen Fliesen" oder "Asbach uralten Sachen" im Tausch gegen die Schwarzkübelproduktion von einer Hand in die andere "gewandert". :-)
cu
Hans-Jürgen

Erklärung: "Blaue Fliesen" = Westgeld
viereka
Buntbahner
Beiträge: 85
Registriert: So 15. Mai 2022, 13:06

Re: Steinkübelwagen-STL-Dateien

Beitrag von viereka »

Hallo,
leider muß ich mich auch hier nochmals melden. Gedacht war, dass Interessierte die Dateien für sich nutzen können. Einige haben diese Dateien dann noch etwas geändert, z.B. die Griffstangen mit angedruckt, also erweitert, oder eben Änderungen für die anderen Nenngrößen durchgeführt.
Auch das ist kein Problem für mich.
Aber es ist ein Problem für mich, wenn sich ein Herr K. Aus Ramm****n solche Kübel mit geänderter Grffstange drucken läßt und dann behauptet sie wären komplett auf dem geistigen Ideen desjenigen gewachsen, der an die Kübel noch die Griffstangen angefügt hat. Interessant, dass nach meinem Hinweis diese Aussagen von ihm wie man es gewohnt ist gelöscht wurde, aber diesmal habe ich mir eine Kopie seines Beitrages angefertigt.
Ich denke wenn man schon solche Dinge von Anderen nutzt, dann sollte man auch ehrlich die Herkunft erwähnen und nicht denjenigen als Autoren angeben, der leichte Änderungen durchgeführt hat.
Das die Kübel dieses Herrn K. auf meinen Dateien basieren merke ich nämlich an einem Fehler im Nietenspiegel. Es wäre ein sehr großer Zufall, wenn ein anderer Zeichner genau den gleichen Fehler an genau der gleichen Stelle gemacht hat.
Wie gesagt, zumindest die Herkunft muß man nicht verleugnen, auch wenn man den 3D-Dateiersteller persönlich nicht mag.

Hans-Jürgen
Antworten