Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Dies und das und allerlei

Moderator: Schrauber

Dampfmicha001
Beiträge: 2
Registriert: Fr 12. Nov 2021, 18:45

Möchte mich Vorstellen

Beitrag von Dampfmicha001 »

Danke für die Aufname.
Bin der Micha 55 Lenze alt, befasse mich hauptsächlich mit Livesteam
Zu meinen Ls Loks gehören Lgb Aster Frank S, Märklin Br 89, Br 44.
Desweiteren besitze ich eine 5 Zoll Garten an mit 3 Echtdapfloks und 2 Elektro Loks

Werde hier mitlesen aber auch Hilfe anbieten wenn ich kann.
Benutzeravatar
WFBer
Buntbahner
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Okt 2007, 21:30
Wohnort: Fredenbeck

Re: Ein Neuer stellt sich vor:

Beitrag von WFBer »

Buckergung
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Jan 2022, 19:35
Wohnort: Schneeberg

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Buckergung »

Dann möchte ich das wohl auch mal machen.

Hallo alle zusammen, ich bin Jakob (23) aus dem wunderschönen Erzgebirge. Modellbau/Modellbahn fasziniert mich eigentlich schon immer. Seit der frühesten Kindheit eine TT im Besitz, welche auch nach wie vor wächst. Die Gartenbahn hatte es mir schon immer angetan, jedoch erst seit 2-3 Jahren bin ich so richtig fasziniert. Vor allem der Harz hat es mir (ausgerechnet als Sachse der seine 750mm direkt vor der Tür hat) angetan.
Achso… Gartenbahn deshalb: in 1:22,5 fällt es mir dann doch wesentlich leichter Modelle selbst zu realisieren als im Maßstab 1:120.
Es grüßt aus dem Erzgebirge, Jakob
Benutzeravatar
mabaadre
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 432
Registriert: Do 11. Jan 2007, 14:42
Wohnort: Freital

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von mabaadre »

Hallo Jakob,

herzlich willkommen in unserem Forum.
Wieder ein Sachse mehr - das ist schön!
viele Grüße

Manfred B.
spur0
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Jan 2022, 23:10
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von spur0 »

Hallo Buntbahner,

ich heiße im wahren Leben Max und bin auf das Forum gestoßen als ich nach verschiedenen Methoden des lötens gesucht habe.

Mein Vater und ich restaurieren und sammeln Spur 0 und Spur 1 Echtdampfmodelle aus der Vorkriegszeit. Bing, Märklin und Co.

Grüße aus Bühl/Baden

Max Berg
Benutzeravatar
KDW
Beiträge: 16
Registriert: So 16. Jan 2022, 21:50

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von KDW »

Hallo liebe Buntbahner,
mein Name ist Klaus-Dieter und ich habe mich gerade in diesem Forum registriert, nachdem ich schon einmal als Gast hineingeschaut hatte. Ich bin zwar schon Mitglied in einem anderen Modellbahnforum (Stummiforum), doch denke ich, dass ich hier auch gut aufgehoben bin, zumal ich ein "klassischer Modellbauer" bin, der viel Freude am Selbstbau und eigenen Entwicklungen hat. Ich vermute, dass einige Forenmitglieder (z.B. Henner, Guido) hier mich wiedererkennen werden
Ich bin Jahrgang 1955 (also momentan 66 Jahre alt) und inzwischen nach 41 Jahren Berufsleben endlich (Un-)Ruheständler. Obwohl gebürtiger Rheinländer aus dem Bergischen Land lebe ich berufsbedingt seit 41 Jahren in der Nähe von Bremen.
Modellbahnen und Modellbau insgesamt haben mich zeitlebens fasziniert, seit ich mit noch nicht mal 2 Jahren meine erste elektrische Eisenbahn (eine Märklin 3000, eine BR89, die ich noch immer besitze) zu Weihnachten bekommen hatte. Wenngleich der Funktionsmodellbau und davon der Uboot-Modellbau mein Schwerpunkt ist, hat bei mir das Thema Modellbahn über die Jahrzehnte nie seine Bedeutung verloren. Dadurch, dass mein Sohn und wenigstens mein älterer Enkelsohn (8) auch begeisterte Modellbahner sind (der Jüngere (1 1/2) zeigt aber auch schon Anzeichen) habe ich mich aber in den letzten Jahren verstärkt mit der Gartenbahn (mit meiner und der meines Sohns) beschäftigt.

Wir haben fast nur Loks und rollendes Material von PIKO, LGB und Bachmann, jedoch habe ich seit letztem Jahr eine uralte Selbstbau-Lok, die ich noch als Jugendlicher gebaut hatte, wieder "auf den Haken genommen" und technisch grundlegend überarbeitet. Richtig fertig ist sie aber noch nicht. Die Lok hat kein Original zum Vorbild, jedoch hätte es solch eine kleine, altmodische Elok durchaus geben können. Ich habe sie ELOISE genannt, das ist eine Abkürzung von ELOk Im SElbstbau und sie läuft, wie inzwischen viele unserer Gartenbahnloks, im RC-Betrieb mit Stromversorgung über einen Akku an Bord. Wie ich gesehen habe, ist hier der RC-Betrieb und Stromversorgung per Akku auch durchaus ein Thema.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cSQfdd8QHUo[/youtube]
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=wssbS_Syq2I[/youtube]

Für neue Selbstbauprojekte habe ich natürlich auch noch Pläne - als Liebhaber alter Englischer Dampflokomotiven aus der Viktorianischen Zeit würde ich noch gerne eine 4-2-2 "Dean Single" der GWR bauen wollen, für mich eine der schönsten Dampflokomotiven überhaupt (wenn nicht soger die Schönste) - ob ich dazu noch kommen werde (als Rentner und zweifacher Opa bleibt einem ja kaum noch Zeit), "steht in den Sternen"...

Viele Grüße
Klaus-Dieter
et is, wie et is
et kütt, wie et kütt,
äwwer et hätt noch immer jod jejange
(Rheinische Lebensweisheit)
Porta
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 21:45

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Porta »

Hallo zusammen,

ich bin Michael und Fan der letzten Entwicklungsstufen der Dampflok durch Chapelon und später Porta. In meiner Jugend habe ich mich mit Plastikmodellbau (Flugzeuge) beschäftigt, mit dem Modellbahnvirus hat mich - wie in vielen anderen Fällen - mein Opa infiziert. Mit ihm habe ich auch zwei oder drei Jahre lang an seiner Trix-Anlage gebaut, die leider nie fertig geworden ist... In den letzten Jahren waren bedingt durch meinen Sohn eher ferngesteuerte Modellautos dran, aber früher oder später werde ich noch dazu kommen, eine Livesteamlok zu bauen. Einen Dampfmotor mit Zappelzylindern gibt es immerhin schon...

Beste Grüße
Fjury
Beiträge: 1
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 14:36

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von Fjury »

Liebe Buntbahner,
ich bin Helmut Hengst aus Weimar, die Modellbahn begleitet schon mein ganzes Leben, angefangen mit H0 allgemein, später H0 Epoche II, DRG.
Seit Anfang der 90-ziger Jahre Einstieg in den IIm Maßstab. Fahre mit Strom, DCC, gesteuert mit Z21 und Mac iPad. Habe mich mit der White Pass Strecke im Norden von Amerika bis jetzt beschäftig, da es eine "Inselbahn" ist, die eine sehr interessante Geschichte hat.
Ich baue in IIm Trassbrigdes in Holz, benutze das geniale Stainzfahrwerk für Lokumbauten, bisher entstanden eine Fairlie- und zwei Garrattloks. Im Moment arbeite ich an einem Coalingtower in Holzbauweise.
Ich freue mich auf einen guten Austausch von Ideen und Meinungen.

Viele Grüße

Helmut
dirk.jahnke
Beiträge: 1
Registriert: Mo 24. Jan 2022, 18:23
Wohnort: Wernau am Neckar

Re: Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder

Beitrag von dirk.jahnke »

Hallo zusammen,

ich bin Dirk Jahnke, gerade noch 59, wohne in der Stuttgarter Region und gehöre zur Mehrheit der nicht-Schwaben. Unweit von mir in Plochingen hat es eine Parkanlage und aktiven Verein, das triggert schon sehr. Allerdings sind meine Erfahrungen bisher eher in kleineren Maßstäben, auch einiges in Null. Mal sehen, wo mich das alles noch hinführt :-)

Viele Grüße,
Dirk
Antworten