Seeschaum selber heranziehen

Werkzeuge, Materialien, Tipps & Tricks, Wie mache ich was?

Moderator: fido

Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Botanikus,

nicht nur Mutter Natur macht sich Arbeit sondern auch Du …

Dafür zweifach Danke – zum einen für´s Durchhalten im Sommerloch, zum anderen weil Du für mich ein fast schon 10 Jahre altes Rätsel gelöst hast:

Bild

Das oben nochmal gezeigte Bild beantwortet auch Dein Frage ob z.B in diesen Schachteln:

https://katalog.heki-kittler.de/epages/ ... ducts/1673

Samen des Seeschaums enthalten sind.


Ja, sind sie :!: – und wie :!: Es sind in oben verlinktem Paket so Tausende davon enthalten :shock: . Und ich dachte schon es wären die Eier von irgendwelchem Ungeziefer dass ich an den Pflänzchen gütlich tat … :frown:

Jetzt weiß ich dank Deinen Bildern: es sind die Samen der Pflänzchen.


Ja, anhänglich sind sie an den Ästchen aber so klein dass sie mich nie gestört haben, gerade auch nach der Belaubung nicht.

Ganz im Gegensatz zu den eingerollten Blättchen die auch auf Deinem zuletzt gezeigten Bild zu sehen sind. Die zupfte ich immer vorher von den Ästchen ab, also so 2 bis 30, je nach Größe des Pflänzchens, denn ´belaubt´ hätten sie nicht so passend ausgesehen.


Dein erstes Bild im aktuellen Beitrag zeigt sehr schön das ´Endergebnis´ das in den Heki-Packungen enthalten ist.

Ich hoffe Du lässt ein paar davon noch weiter wachsen, denn die größten Bäumchen haben in den Packungen eine Länge von so ungefähr 20+ cm !

Also auch wenn vielleicht vielen
dieser Beitrag zu einfach gestrickt
ist, bitte laß´ sie weiterwachsen und berichte davon :flehan: ,

wünschen sich zumindest Thomas (christo) und ich.


Botanischer Gruß vom

Kellerbahner :flower:
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner,
somit wäre meine Frage zum Thema Samen beantwortet und zum
anderem kannst du ja selbst deinen eignen Seeschaum heran ziehen.

20190715_150139 (Botanikus)
Bild
Ich habe derweilen die Früchte meiner Mühe geerntet.

Seeschaum_08_07_2019_a (Botanikus)
Bild
Teilernte.

20190715_150156 (Botanikus)
Bild
Gewächshaus Seeschaum, mann sieht schon den Unterschied zum Freiland.

20190715_150242 (Botanikus)
Bild
Deutlich Filigraner.
Die Ausbeute ist ok, wer größere Mengen braucht muß sich das Material
kaufen oder selbst heran ziehen, der Samen wird ja quasi frei Haus mitgeliefert.
Ich werde im August nochmal ein Fuhre aussäen und schauen wie sich
der Seeschaum übern Winter so schlägt, die jungen Pflanzen können bis zu
minus 25 Grad überstehen.
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
christo
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 139
Registriert: Di 26. Okt 2004, 17:59
Wohnort: Augsburg

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von christo »

Hallo Botanikus,

die Pflanzen aus dem Gewächshaus sehen ziemlich groß aus! Kann man die von der Struktur auch brauchen? Sind die Pflänzchen eigentlich stabil genug, dass man länger Freude hat, wenn man einen Baum gebaut hat? Zeigst Du uns vielleicht, wie Du einen Baum daraus baust? Wäre Gemischtbauweise auch ein Thema...die dicken Äste aus einer Drahtstruktur, an die der Seeschaum als feine Ästchen anschließt? Wäre 3D Druck mit einem "groben" Drucker für die Baumstruktur nicht schon einfacher? Wie ich Deinem Beitrag entnehme, hast Du einen "starken Draht" zur Natur, so dass die Frage (insbesondere nach der Drahtstruktur :lol: ) etwas ketzerisch sein könnte :oops:

Viele Grüße

Thomas
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Botanikus »

Hallo Thomas,
erst einmal ein Dankeschön für dein Interesse zum Thema Seeschaum.
Die Pflanzen im Gewächshaus sind filigraner und auch weicher vom Gewebe aufbau, bedingt durch die hohen Temperaturen und Kunstlicht.
Die Stabilität kommt erst durchs trocken, die Weichteile verholzen und werden fest.
Für den Rest deiner Fragen kann ich dir Neues aus der Baumschule
sehr Empfehlen.
Zitat: Wie ich Deinem Beitrag entnehme, hast Du einen "starken Draht" zur Natur, so dass die Frage (insbesondere nach der Drahtstruktur ) etwas ketzerisch sein könnte

Fichte 08.07.2013 (Botanikus)
Bild

Fichte 15.09.2013 c (Botanikus)
Bild

Fichte 15.09.2013 o (Botanikus)
Bild
Bilder sagen mehr als Tausend Worte.
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Botanikus,

um von Deinen ausführlich dokumentierten und zahlreichen Baum- und Pflanzenbauten :biggthumpup: wieder auf die natürliche Anzucht von Seeschaum zurück zu kommen :flower: :


Thomas (Christo) fragte ja:
die Pflanzen aus dem Gewächshaus sehen ziemlich groß aus!
Welche Höhe haben sie denn auf den Bildern vom 15.7. ?


Die längsten in den Heki-Packungen kommen ja auch so auf 20 bis 25 cm:


Bild


Das könnte ggf. passen, oder ?

Wie ist denn bei den Gewächshauspflänzchen die Verästelung ? Bei den (bisher kleineren) Freilandpflanzen sind die Äste ja zahlreich und dicht, bei den Gewächshauspflanzen ist das nur schwer zu erkennen. Sie scheinen weniger verästelt zu sein. Wenn ja, vielleicht weil sie (zu) schnell in die Höhe gewachsen sind ?


Fragt sich der

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Botanikus »

Hallo Kellerbahner,
ich bringe dich einmal auf den neusten Sand der Dinge.
Die Pflanzen im Gewächshaus sind beileibe nicht so wüchsig, dass
liegt an den hohen Temperaturen und den Lichtverhältnissen.

Seeschaum_05_09_2019 (Botanikus)
Bild
Was man an der linken Pflanze gut erkennt kann, dass der Seeschaum mit abnehmender Tageslänge erstmal nur Blätter bildet.
Habe Ende Juli nochmals eine Fuhre ausgesät, mal sehen wie sich die Pflanzen so im Herbst verhalten.
MFG
Herbert
Nebenbahnromantik
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Botanikus,

Danke für den Einblick in Dein Gewächshaus und der Erklärung (Lichtabhängig).

Bitte laß´ sie weiter wachsen :flower: und … berichte davon :vielposten:


wünscht sich der

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Botanikus »

Hallo Seeschaumfreunde,
wie immer, das Beste kommt zum Schluss.

Seeschaum_09_09_2019 (Botanikus)
Bild


Seeschaum_09_09_2019_a (Botanikus)
Bild
Einer meiner späteren Aussaaten hat sich prächtig entwickelt und von
seiner Größe her voll in der Norm.

Und so sehen die Seeschaumsträucher/Bäumchen fertig aus.


M_rklin_11_09_2019 (Botanikus)
Bild


M_rklin_11_09_2019_a (Botanikus)
Bild


M_rklin_11_09_2019_b (Botanikus)
Bild


M_rklin_11_09_2019_c (Botanikus)
Bild


M_rklin_11_09_2019_d (Botanikus)
Bild


M_rklin_11_09_2019_e (Botanikus)
Bild
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 16807
Registriert: So 23. Okt 2005, 15:15
Wohnort: NRW

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Kellerbahner »

Hallo Botanikus,

Heureka :freude: !

Jetzt haben Deine Seeschaumbäumchen genau die Größe und den Habitus der in den Heki-Packungen enthalten ist :ja: .

Deine Aufzucht hat sich also wirklich gelohnt und zeigt das Bäume nicht nur aus Naturmaterialien gebaut werden können, nein, man kann sie sogar dazu noch selbst wachsen lassen :!:

Und Deine Anwendungen Deiner selbstangebauten Bäumchen lassen sich ja auch sehr schön ansehen :lupe: .

Nach den zahlreichen Anpflanzungen der Bäumchen an hier bekannter Stelle geht es erst mal dort mit alternativ gebauten Gewächsen weiter.


Botanischer :flower: Gruß vom

Kellerbahner
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Benutzeravatar
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 2420
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:42
Wohnort: Mainz

Re: Seeschaum selber heranziehen

Beitrag von Botanikus »

Hallo liebe Buntbahner
Ich krame meinen Beitrag vom 19.05.2019 mal wieder ans Tageslicht.
Seeschaum im Jahre 2021 ist, was die Ansucht angeht schon eine Herausforderung.

Seeschaum_31_07_2021 (Botanikus)
Bild
Die erste Fuhre Anfang April ist im kalten und nassen Frühling nicht in die Pötte gekommen.
Rote Exemplare.

Dafür aber die zweite Fuhre, was für ein krasser Unterschied.

Seeschaum_23_07_2021_a (Botanikus)
Bild


Seeschaum_23_07_2021_b (Botanikus)
Bild





Seeschaum_31_07_2021_a (Botanikus)
Bild


Seeschaum_31_07_2021_d (Botanikus)
Bild
Anfang Mai im Gewächshaus ausgesät und Mitte Mai im Freiland ausgepflanzt.
Noch mit einer Handvoll organischen Dünger versorgt und dann ging die Post ab.
Wärme und Wasser haben gestimmt und mein Seeschaum wollte einfach nicht
aufhören zu wachsen.

Seeschaum_23_07_2021_e (Botanikus)
Bild

Seeschaum_29_06_2019_a (Botanikus)
Bild
Exemplare jenseits der 25 cm Marke sind keine Seltenheit, was für ein Vergleich zu 2019.


Seeschaum_31_07_2021_e (Botanikus)
Bild
Erste Ernte.

Auf meinem Dreibirkenhof Diorama haben zwei stattliche Eichen aus Seeschaum ihren Platz gefunden.

Dreibirkenhof_10_10_2020_a (Botanikus)
Bild

Dreibirkenhof_25_10_2020_a (Botanikus)
Bild
Noch einen schönen Sonntag.
mfg
Herbert
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Antworten