Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeugbau

Selbstgebaute maßstäbliche Schienenfahrzeuge mit/ohne handelsüblichen Zurüstteilen

Moderator: fido

Benutzeravatar
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 6389
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 22:17
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Regalbahner »

Hallo Uwe,
folkwang hat geschrieben:Muß dazu sehr stark gezogen werden?
nein und es kann auch nichts passieren,
weil Rad und Halbachse ein Teil sind.
Du wirst die dicke Achse ja nicht gleich abbrechen :wink:

Beim zusammenstecken möglichst nicht verkanten.
Falls die Plastikbuchsen doch mal hinüber sein sollten,
die gibt es recht preiswert im Dreierpack als Ersatzteile.

Viele Grüße
Christoph
geht nicht gibt's nicht

Bild
Schienenkönig
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 286
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:13
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Schienenkönig »

Am Samstag vor Ostern bekam ich folgende Motoren / Getriebe geliefert:
LGB E244653 ( 244653 ) Umbausatz für E10 LGB 20750

Das Foto habe ich mit den Grundmaßen versehen. Alle Achsen sind angetrieben. Zur Zeit gibt es beide Motoren zusammen für 44,99 € plus Porto.

http://www.ebay.de/itm/LGB-E244653-2446 ... SwxN5WWDdf

Bild
Zuletzt geändert von Schienenkönig am Mo 28. Mär 2016, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 6389
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 22:17
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Regalbahner »

Hallo Peter,

na die habe ich mir doch gleich mal bestellt :-)
Mal sehen, was sich daraus bauen lässt ...

Danke für den Tipp
Christoph
geht nicht gibt's nicht

Bild
Schienenkönig
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 286
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:13
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Schienenkönig »

Habe da noch ein Getriebe. Das hatte mal jemand unter einem LGB Straßenbahnbeiwagen verbaut. Den habe ich zusammen mit einem umlackierten Arbeitswagen bei ebay "günstig" ersteigern können.

Bild

Bild

Bild

Peter
Benutzeravatar
Lupinenexpress
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 637
Registriert: Fr 28. Okt 2005, 15:58
Wohnort: In der Stadt zwischen Rhein und Neckar
Kontaktdaten:

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Lupinenexpress »

Für meine Straßenbahnen verwende ich meist die Motorblöcke von USA-Trains:

Bild
Benutzeravatar
Das NilsPferd
Buntbahner
Beiträge: 64
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 18:47
Wohnort: Dithmarschen

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Das NilsPferd »

Schienenkönig hat geschrieben:Am Samstag vor Ostern bekam ich folgende Motoren / Getriebe geliefert:
LGB E244653 ( 244653 ) Umbausatz für E10 LGB 20750
Moin, Moin!

Auf Nachfrage von MaxxUwe habe ich eine solche Antriebseinheit mal geöffnet und einige Maße genommen. Da ich von den Angaben in diesem Beitrag sehr profitiert habe und die Antriebseinheit immer noch günstig zu haben ist, verlinke ich hier den Beitrag (Seite 1 unten) mal als kleine Ergänzung.

Beste Grüße aus dem Norden sendet

Nils
Geld ist nicht wichtig. Gelb ist wichtig!
Benutzeravatar
Das NilsPferd
Buntbahner
Beiträge: 64
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 18:47
Wohnort: Dithmarschen

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Das NilsPferd »

Auch auf die Gefahr hin, dass es nur mich interessiert ...

Auf dieser englischen Site finden sich sehr genaue pdf-Zeichnungen einiger Antriebseinheiten (Piko, USA-Trains, Hartland), die nach entsprechender Konvertierung sogar dazu taugen, in ein CAD-Programm übernommen zu werden (alle drei Ansichten vorhanden). In der Beschreibung zu der jeweiligen Antriebseinheit einfach auf "datasheet" klicken.

Hier eine Kostprobe eines Piko 36105.

Fall's es nervt, darf dieser Beitrag gerne gelöscht werden.

Allzeit gute Haftung auf allen Gleisen wünscht

Nils
Geld ist nicht wichtig. Gelb ist wichtig!
Benutzeravatar
Battli
Buntbahner
Buntbahner
Beiträge: 369
Registriert: Fr 9. Sep 2011, 20:31
Wohnort: Somerset West/Cape Town
Kontaktdaten:

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Battli »

Hallo Nilpferd
Das interessiert nicht nur dich! Ich suche immer und immer wieder geeignete Atriebe fuer meine Eigenbauten. Mach weiter so!
Cheers
Battli
Meine Website: www.trainmaster48.net
PlayMo-Freund
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Jun 2021, 09:09
Wohnort: Berlin

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von PlayMo-Freund »

Hallo zusammen,
ich danke euch für die vielen Infos und Bilder.

Die Maßangabe von dem E10 Motorblock war super Hilfreich.

Ich wollte die Playmobil RC Lok 5258 als Trafolok umbauen und bin daher auf der Suche nach einem geeignetem Motorblock. Dank den Maßen, weiß ich jetzt dass dieser passen könnte.

:top:
Playmobil Zug Fan seit 1985
Waffel
Buntbahner
Beiträge: 86
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 14:07
Wohnort: Warendorf

Re: Maße von Großserien - Antriebseinheiten für den Fahrzeug

Beitrag von Waffel »

Hallo zusammen,
bei dem von Schienenkönig seinerzeit vorgestellten Getriebeblock (Achsabstand 54mm) handelt es sich um die Drehgestelle der vierachsigen US-Strassenbahnen von LGB (Art.-Nr. 20380 und Verwandte). Die Abmessungen passen z.B. in 1:13 perfekt für kleine Dieselloks, wie z.B. die Diema DS14 von Heyn, wo sowohl Radstand als auch Rad-Durchmesser exakt passen, im Gegensatz zu dem Otto-Antriebsblock, den Heyn seiner Konstruktion zugrunde gelegt hat.
Wer möchte, kann zum Beispiel auch die Otto-Räder, die ja ebenfalls den kleinen Durchmesser haben, auf die Achsen des Strassenbahn-Blocks aufpressen -passt perfekt für eine kleine Dampflok!
Der Antriebsblock der US-Strassenbahn führt hier eher ein Schattendasein. Habe erste Exemplare mal auf der Modellbau in Dortmund gesichtet, es gab sie zwischenzeitlich auch mal bei Champex und Linden, aber auch dort sind sie z.Zt. nicht zu finden.
Grüße
Hartwig
Antworten