%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Meine Dampfspeisepumpe

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 13.03.11 11:37    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

jetzt muss ich eigentlich mal ganz dumm Fragen....

Wie ist eigentlich das "Kosten"-"Nutzenverhältnis"?

Ich meine damit den Imput von Dampf für die Pumpe zum Output in Form der Nachspeisung.

Im Grunde müsste ja, wenn genügend Wasser vorhanden ist, mehr Wasser eingespeist werden als als durch den Verbrauch benutz.

Aber das kann ich mir irgendwie nicht so ganz Vorstellen......bei den kleinen Hüben der Speisekolben...

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfandy
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Kasendorf

BeitragVerfasst am: 13.03.11 15:21    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Alex,

das Verhältnis kann man sicherlich rechnerisch bestimmen, ich habe viel
getestet und mitlerweile die 3. Pumpe gebaut. Alle Pumpen funktionieren
tadellos, haben aber unterschiedliche Leistung. Um die optimalen Parameter
zu finden ist es wichtig, das der Kessel genug Dampf produziert damit bei
Lastfahrt auch soviel Wasser nachgespeist wird wie man verbraucht. Im
Stand (beim Kohlenachlegen) muss ich aufpassen dass ich den Kessel nicht
überfülle. Man muß auch beachten das die Pumpe doppelt wirkt.
Dies sind meine Erfahrungen die sich in langen Testreihen ergeben haben.
Sollte jemand hier im Forum Interesse an einer Pumpe haben bitte melden.

Gruß
Dampfandy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4164

BeitragVerfasst am: 13.03.11 22:15    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Dampfandy,

Du schreibst in einem der vorangegangenen Veiträge: „Die Bilder sind jetzt online“. Ich sehe hier weder Bilder noch einen Link. Ich würde mich freuen auch mal zu sehen von was hier gesprochen wird.

Beste Grüße,

Flachschieber

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 635
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 14.03.11 07:54    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo,
ja das würde mich auch interessieren. Dazu auch Angaben betr. Dimensionen / Hub etc.

gi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfandy
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Kasendorf

BeitragVerfasst am: 14.03.11 17:04    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

also, in der Fotogalerie bei suchen "Dampfandy" eingeben, da sind die Bilder.

Hier die Dimension der Pumpe:

Dampfkolben D = 13 mm (Teflon)
Hub 7mm
Wasserkolben D = 8 mm
Gesamthöhe 63 mm
Breite 25 mm

Im Test fördert die Pumpe ca. 30 ml/min bei 1Hub/s.

Gruß
Dampfandy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfandy
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Kasendorf

BeitragVerfasst am: 10.05.11 19:03    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Forum,

Ich möchte mich nun wieder einmal hier melden, denn ich habe mein erstes
Projekt "Bau einer BR 52 mit Dampfspeisepumpe" nun komplett abgeschlossen.
Die gesammte Bauzeit betug etwa 3 Jahre.
Alle Aggregate laufen nun schon längere Zeit zuverlässig.
Die ursprünglich eingebaute Achsspeisepumpe habe ich außer Betrieb genommen um den Leistungsverlust und den Gleichlauf zu verbessern.
Wer Interesse am Video dazu hat, hier der link:

http://www.youtube.com/watch?v=hqmjf9gPCz8

Gruß
Dampfandy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 635
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 10.05.11 20:04    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Dampfandy,

eine imposante Lok. Die mich beeindruckt. Wurde deren Bau auch irgendwo beschrieben ?


gi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 11.05.11 09:23    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Ja... das ist ein "heißes" Teil.... Große Zustimmung
_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfandy
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Kasendorf

BeitragVerfasst am: 15.08.11 18:06    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

Ich habe vor einiger Zeit den Bau einer Duplex-Dampfspeisepume angekündigt.
Diese ist jetzt fertig und ich möchte sie hier vorstellen.
Die Leistung liegt bei dieser Ausführung bei ca. 800 - 1000 ml/h.
Ist der Sound nicht super??
Hier der Link:

http://www.youtube.com/watch?v=begzP8u0XS0

Bilder werden noch folgen.
Wer Fragen oder Komentare hat bitte melden.

Gruß
Dampfandy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Eisenbahnfreak
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 566
Wohnort: 88690 Uhldingen-Mühlhofen

BeitragVerfasst am: 15.08.11 18:52    Titel: Re: Meine Dampfspeisepumpe Antworten mit Zitat

Hallo Dampfandy,

auch wenn ich gerade hier am Pool in Orlando liege, moechte ich es mir nicht nehmen lassen und Dir zu dem edlen Teil zu gratulieren!

Der Sound ist echt genial und die Pumpleistung fantastisch!

Ich nehme mal an, so wie Dein Posting klingt, dass Du an eine Vervielfaeltigung der Pumpe denkst...

Einen schoenen Abend noch,

Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido