%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
RoadRunner



Anmeldungsdatum: 10.09.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10.09.10 19:20    Titel: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer einer Beck Livesteam Lok ANNA
(auf dem Trödelmarkt erworben) und habe nun das Problem das
der originale Gasregler fehlt.
Versucht habe ich es mit einem Wilesco Ventil, das aber leider undicht ist..
Eine direkte Zuleitung zum Brenner bringt zwar etwas Fortschritt, aber auch keinen so wirklichen:

Ich befülle den Tank, zünde am Kamin.
Die Flamme schlägt durch, nur nach 5 Minuten ist der Kessel immer noch komplett kalt...Gas zischt aber hörbar durch..
Beck ANNA (RoadRunner)


Wer könnte mir mit diesem Problem weiterhelfen?

schonmal vielen Dank,

RoadRunner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 907
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 10.09.10 23:39    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Hallo Roadrunner,

also, du hast die Möglichkeit, selber einen Gashahn zu bauen, oder einen zu kaufen.
Die üblichen Bezugsquellen halt, je nach Vorliebe und Geografischer Wohnlage.
In DE sind da Regner, Reppingen, Herrman und sicher noch einige mehr....
Vermutlich kommst du aber weiter, wenn du mal dort anrufst und dir mal einen
Vorschlag machen lässt, was der Einbau und das Einstellen des Brenners kosten würde....
Oder ganz brutal gesagt, Geduld und Eigenleistung oder Geld und schnellen Erfolg...

Gruss und viel Glück
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
RoadRunner



Anmeldungsdatum: 10.09.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11.09.10 09:34    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Erstmal danke für die Antwort.
Das heißt ich brauche einen Gashahn, weil der sonst zuviel Gas bekommt?

Weil er zündet ja offenbar durch geht dann aber sofort wieder aus..

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 11.09.10 15:32    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

die frage ist auch.... wo brennt das Feuer..... im brennerrohr oder vorne in der Rauchkammer... wenn es in der Rauchkammer brennt bleibt der Kessel kalt und deine Leitungen vorne gehen kaputt....
_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
RoadRunner



Anmeldungsdatum: 10.09.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11.09.10 15:52    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Das Problem ist das das Feuer durchschlägt und sofort wieder ausgeht, sprich
brennen tut überhaupt nichts weder vorn noch hinten.

Die Frage ist jetzt ob sich die Beschaffung eines neuen Tanks bzw neuen Ventils
überhaupt lohnt, weil ich nicht weiß obs dann geht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
schmalspur17
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.05.2008
Beiträge: 294
Wohnort: CH-4222 Zwingen

BeitragVerfasst am: 11.09.10 19:27    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Eigentlich lohnt es sich immer!

Ich würde Dir aber dringend empfehlen, vor weiteren Versuchen mit der Lok einen Fachmann aufzusuchen und die ganze Geschichte begutachten, da Du so auf die Distanz (auch mit vielen gut gemeinten Ratschlägen) das Problem nicht lösen kannst, vor allem wenn Du eventuell keine Erfahrung hast.

Ich weiss nicht, aus welcher Gegend zu kommst, aber es gibt sicher irgendwo einen Fachmann für Echtdampfloks in Deiner näheren oder weiteren Umgebung. Solltest Du aus der Schweiz oder Süddeutschland kommen, kannst Du Dich auch am mich wenden, sonst kann Dir sicher jemand einen Tipp geben.

Dampfende Grüsse
Markus

_________________
Dampfatelier "Am Kilometer 103,455", DER Schweizer Echtdampfspezialist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Florian
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: 11.09.10 21:57    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Hallo Roadrunner

Also grundsätzlich stimmt das Gemisch nicht wenn die Flamme nicht brennt. Also du hast dann entweder zuviel oder zuwenig Sauerstoff. Das kann man beeinflussen, wenn man den Düsenstock von der Halterung löst (falls das bei dir möglich ist) und dann etwas hineinschiebt oder rauszieht. Der Effekt ist, dass dann entweder mehr oder weniger Sauerstoff vom Gasstrahl mitgerissen werden kann und so das Gemisch genau richtig eingestellt wird (Dann nämlich, wenn es gut brennt)


Vielleicht kannst du bereits das Feuer zum Brennen bringen, wenn du dir ein Gasventil besorgst, mit welchem du die Gaszufuhr etwas drosseln kannst zum Zünden. Manchmal geht das Zünden schwer, aber wenn der Kessel dann mal warm ist brennt das Feuer möglicherweise besser. (Oder wenn der Brenner richtig brennt)

Gibt es z.B. von Regner oder auch anderen Dampfzubehör-Anbietern.


Hilfreich wären ein, zwei Fotos vom Brenner selbst, dann kann man viel gezielter Ratschläge geben als wenn man nicht weiss wie das Ganze denn überhaupt genau aussieht...

Gruss Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ateshci
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 238
Wohnort: Friedberg

BeitragVerfasst am: 12.09.10 19:15    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

@roadrunner,
Das Brennergehäuse hat doch einen Ring mit Schlitzschraube, der die Gasdüse hält. Diese muß ziemlich weit ( also ca. 2/3 der Luftzufuhrlöcher müssen frei sein ) nach hinten gestellt werden. Justiere mal diese Einstellung, indem Du die Düse mal ein wenig nach vorne, oder wenn sie wirklich drin steckt ( was ich vermute ), nach hinten schiebst. Wichtig ist auch, daß der Silikonschlauch fürs Gas wirklich mit dem Kabelbinder 'knallfest' an den Stutzen hängt.
Zum Gasauslaßventil: Was ist denn daran kaputt? Beschreibe mal genauer, was damit los (oder fest Winke ) ist.
Gruß vom Heizer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
RoadRunner



Anmeldungsdatum: 10.09.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13.09.10 11:49    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

Danke euch!

@schmalspur17 Ich komme aus dem Ostalbkreis.

@Florian Ja das mit dem Gemisch ist klar, nur die Regulierung ist etwas schwierig Sehr glücklich.
Anbei ein Foto des Brenners(schon das richtige?^^):

Brenner ANNA (RoadRunner)


@ateshci ja ehm..siehe Bild... fehlt da ein Stück?! Hat mich schon gewundert dieser große Luftspalt, gehört der so?

Ja das Gasauslaßventil..Das fehlt komplett, bekomme den Tank hinten auch schlecht dicht.. Ein Absperrventil von Wilesco hab ich als Ersatz versucht, das scheint aber nicht Gasdicht zu sein.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ateshci
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 238
Wohnort: Friedberg

BeitragVerfasst am: 13.09.10 13:26    Titel: Re: Chr. Beck Kassel ANNA - Einige Fragen Antworten mit Zitat

@roadrunner -
Ja, da fehlt ganz sicher was!
Solche Brenner nennt man Gas-Injektorbrenner.
Deiner ist irgendwie 'nachgebastelt'
Also das äußere Injektorrohr fehlt, dadurch wird keine Luft angesaugt und zugemischt . Daher kann die Flamme nicht im Inneren des Flammrohrs brennen.
Auch kann ich keine Düse erkennen.

Hier mal zum Vergleich, wie es aussehen müsste:

Brenner1 (ateshci)



Brenner2 (ateshci)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido