%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gartenmodule

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
black.man
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 32
Wohnort: Burgdorf bei Hannover

BeitragVerfasst am: 04.11.11 07:49    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

jetzt habe ich doch noch mal eine paar Fragen zu deinen Modulen.
Wie breit sind deine Kurvenmodule?
Und aus was für einem Holz sind die Grundplatten deiner Kurvenmodule?
Hast du außer den Seitenleisten die Grundplatten noch von unten verstärkt?
Was für eine Art Anstrich hast du deinen Modulen verpaßt, Lack oder Lasur?

Gruß und Dank
Sascha Grins

_________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen, es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4048
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 04.11.11 11:17    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo Sascha,
ich wollte dir eigentlich ne PN schicken,denn das ist nicht von so großem Allgemeininteresse:
schau mal auf Seite 2,so hab ich alle Module gebaut und die Kreismodule
sind 3o cm breit.Alles aus Fichte und Kiefernholzbrettern aus dem Baumarkt und dann mit Holzlasur behandelt.
Gewicht hat mich nicht so interessiert,ich dachte,die Anlage eh nur bei mir aufzubauen.....denkste, dann kamen doch Einladungen(und darum hier auch öffentlich:Gewicht sparen ! )Heute bau ich sowas anders.Ich nehm Pappelsperrholz,
extrem leicht und bau damit grad die Zahnradmodule.Im Moment hat die "Zacke" Priorität,weiter gehts erst im Januar mit der Rollwagenübergabe,mit Modulen
der neuen Bauweise.

erleichterte Grüße von Tobias
CIMG5244 (T 20)



..Zigarettenpause... (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
black.man
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 32
Wohnort: Burgdorf bei Hannover

BeitragVerfasst am: 04.11.11 14:36    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

deine Baubeschreibung einer Modulanlage für Drinnen und Drausen ist die einzigste die man so im Netz findet!

Und Ich muß ja das Rad nicht neu erfinden.

Ich habe auch schon daran gedacht Vollholzbretter für die Kurven zu nehmen,
um einen Kreis zu haben der alleine vom Holz her Wetterfest ist.

Danke erstmal für deine Informationen

Gruß
Sascha Grins

_________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen, es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4048
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 12.12.12 12:25    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

.....sehr lange ists nun her,daß ich vom Bau an den Gartenmodulen berichtet
habe.Inzwischen haben sich meine Pläne recht umfangreich geändert und
zwei Drittel der Anlage müssen abgebrochen werden.
Für das EDHT Karlsruhe habe ich aber noch ein altes Modul "dekoriert" bevor
das Ganze bis auf Verwertbares in die "Tonne " wandert.Es war mal
geplant mit verschiedenen Aufbauteilen zu arbeiten,um durch wenige
Handgriffe das "Gesicht " zu ändern,siehe Beispiel BÜ Modul.Wenigstens
ein paar Bilder sollen als Erinnerung bleiben.
Nächstes Jahr gehts dann los mit dem Dreischienengleis , da kommt
dann auch sicher ein beschrankter BÜ hin....
visionäre Grüße
Tobias

CIMG9443 (T 20)



CIMG9452 (T 20)



CIMG9460 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
robby
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.05.2009
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 12.12.12 13:13    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Das finde ich schade, das ein Teil in die Tonne ging, ein lachendes und weinendes Auge sozusagen, denn das stellwerk gefällt mir sehr gut.

Ganz viel Erfolg und Bausspaß bei deinem weitern Schaffen

Gruß

Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 904
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 12.12.12 14:30    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

lese ich da etwas von einem neuen Bahnübergang ?....
Jo, dann bitte bau das Pflaster nicht zu hoch, sonst muss meine
schwarze Dame wieder humpeln... Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

vorweihnachtliche Grüsse,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4048
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 18.01.13 13:10    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo,
da ich beim EDHT die Gartenmodule nach einem Jahr erstmals wieder
aufgestellt habe , ist mir dort erst der Gedanke gekommen, die "Hochbahn"
bis zum Rangierbahnhof zu verlängern.Dann besteht die Anlage vor allem
aus Ziegelwerk und alles passt optisch gut zusammen.Das Dreischienengleis
(blau) umfaßt dann die Anlage.Der Fabrikanschluß oben rechts hat ein
Regelspurgleis ,wie z. B auf der ehemal. Strecke Zell Todnau.Über eine
Umlenkrolle zieht die Lok vom zweiten Gleisanschluß den Regelspurwagen
dann vom Rollwagen herunter.Möchte man vorbildähnlichen Betrieb machen
braucht man also drei Fahrer : der Erste rangiert mit der Kö , der Zweite
rangiert die Wagen auf der Schmalspur zusammen und der Dritte bedient dann die Fabrik oder dreht seine Runden.(ein vierter Fahrer kann z.B. mit der Regelspurlok Zugkreuzungen durchführen)Es wird nur einen Haltepunkt(links)geben.

Meine Blockstelle als Halbrelief war keine gute Idee und wird durch einen Ziegel
Vollbau ersetzt.Der Betrieb wird freilich nur mit Leuten möglich sein,die ihren
Dampfer gut beherrschen, den bei den Rangierarbeiten geht es an die cm Grenze, aber das ist ja der Reiz daran.Nur im Kreis fahren ohne Funktion finde
ich inzwischen langweilig.Doch allein an der Hochbahn werde ich ein Jahr arbeiten müssen.
D.H. meine alten Kreismodule werde dieses Jahr noch eingesetzt und da will
ich diese dann doch optisch etwas aufbessern.Meine Idee war ja , auf die
Module Elemente aufzulegen. So ein "Waldstück" ist dann in einer Minute
dekoriert. Wenn es regnet,kann man andersherum die Teile sehr scnell in
Sicherheit bringen.Also eigentlich für Jeden brauchbar, der Module draussen
mal aufstellt.
Was das Schwein allerdings im Wald zu suchen hat, entzieht sich meiner Kentniss Verwirrt ......äh, Tüffel ?
grunzende Grüße
Tobias
DSC_8697 (T 20)



DSC_8696 (T 20)



DSC_8692 (T 20)



DSC_8695 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6262
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 18.01.13 13:26    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

das klingt alles gut und vernünftig Sehr glücklich
Bin gespannt auf deine Umsetzung und
besonders auf die feinfühligen Mitspieler Winke

Die letzten beiden Bilder erinnern mich an den Teil 4 der Piefke Saga.
Auf einer Seite der Wintersportbereich und daneben Sonnenbaden am Pool.
Dieser herrliche Film hat zwar gar nichts mit Eisenbahn zu tun Verlegen ,
ist aber in jedem Fall sehenswert Verdrehter Teufel

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2362
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 18.01.13 13:35    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hi Tobias,
sind dir gut gelungen deine Kiefern.top
Ein paar Tipps zur Herstellung würden mich interessieren.
Zu den Trüffeln, die wachsen eigentlich vorwiegend unter Eichen.
mfg
Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
MeisterHeilig
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.05.2011
Beiträge: 37
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 18.01.13 19:52    Titel: Re: Gartenmodule Antworten mit Zitat

Hallo Tobias Sehr glücklich ,

tolle idee!

In Karlsruhe sagtest du mir allerdings, dass
die Fabrik geschlossen wurde, da niemand
die Kesselwägen zu ihr rangiert hat...

Gruß Simon Sehr glücklich .

_________________
Ich bin der Meister Heilig und was nicht passt das feil ich ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido