%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

RhB G34 Nr. 3 "Davos"

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 26.09.13 17:01    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

wenn du erst einmal etliche M 0,6 Gewinde geschnitten hast, wirst du feststellen, dass ist eigentlich ganz einfach.

Ich habe gerade eine 1 mm Welle mit einem 0,3 mm Bohrer durchbohrt und einen Splint eingesetzt, war auch kein Problem.

Nur ein Problem habe ich, so etwas noch darstellbar erkennbar zu Fotografieren.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
bkm
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 1637
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 26.09.13 17:21    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

klar Helden gibt es immer wieder
_________________
Bis dann denn
Peter (BKM)
Normal langsam
snoopy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 891
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 27.09.13 00:13    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

also doch....
Im Entwurf hatte ich zuerst geschrieben:
"Wenn ich Helmut heissen würde"
und habe es dann ersetzt mit
"Ultimativ"
Hat nichts genützt, du hast dich trotzdem angesprochen gefühlt Großes Grinsen Großes Grinsen Großes Grinsen
Ich habe am Rahmen 4 x M1,2 Sackloch und habe Blut geschwitzt dabei,
für mich ist im Normalfall M1,6 klein genug, habe einfach zu wenig Nerven für kleinere Gewinde Geschockt Geschockt Geschockt

Viele Grüsse,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1316
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 27.09.13 22:36    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst


Es freut mich Bilder von deínem Baufortschritt zu sehen!! Respekt
Hast du die Führungen des Kreuzkopf und der Schwinge schon aus VA hergestellt? Deine Schieberstange gefällt mir auserordentlich gut!
Zu Begin habe ich meine Gelenkstellen auch mit Industrieschrauben geplant und gebaut, kann dir aus eigener Erfahrung empfehlen diese Schrauben selbst herstzustellen, da die Lagerspiele bei selbstgemachten Schrauben wesentlich kleiner sind und dadurch die Steuerung viel genauer wird! Bei späterem Verschleiß, ist dieser durch überarbeiten der Buchse und neue angepasste Schrauben sehr schnell wieder kompensiert.


Bin auf weitere Fortschritte gespannt.


Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 891
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 27.09.13 23:17    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

die Führungen des Kreuzkopfes sind banaler Stahl, die Schwinge(nseiten) ist aus Neusilber 1mm,
wenn das zu schnell verschleisst, kann ich ja wieder neue Teile machen......
Das ist ein echter Vorteil des Eigenbaus; man muss nur in den Spiegel schauen
und weiss sofort, wer für Ersatzteile zuständig ist Lachend Lachend Lachend
Ich wüsste jetzt nicht wo ich Schräubchen kaufen könnte, die 4 bzw. 6mm lang sind, ohne Kopf aber mit Schlitz (0,3mm breit, 0,5mm tief)
und nur hinten 4 Umgänge M2 Gewinde haben und sonst nur Bolzen sind; aber ich weiss genau, wie ich aus einer Stange 2mm Stahl geschliffen solche Dinger machen kann....

Grüsse,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4125

BeitragVerfasst am: 27.09.13 23:54    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

solche Schrauben die Du dir gerade wünschst gibt es bei Regner.
Ich verwende diese bei der 99 4011 auch und bin damit sehr zufrieden.

Beste Grüße,

Marco

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 891
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 28.09.13 22:04    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

ja, Seite 64, 6mm lang, die für 4mm müsste ich trotzdem selber machen, was solls, ich mache sowohl 6mm wie auch 4mm Schräubchen selber;
sind nicht die ersten und werden auch nicht meine letzten sein.......
Und wenn ich schon dabei bin, so mache ich alle meine Schrauben oder Bolzen
gleich lang. Die eine Seite hat 3 x M2 Gewinde, die andere 3 x M1,6 (sieht man jetzt nicht)



Grüsse,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1316
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 28.09.13 23:23    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst


Ich wusste nicht, dass du überall Gabelköpfe hast.
Gekaufte Industrieschrauben mit Kopf und Schaft haben leider nur 1,9mm bei M2, aus diesem Grund habe ich mir dann selbst welche hergestellt.

Ein Bild zeigt Schrauben von Regner

Gruß

Roland
Schaftschrauben (Kolbenfresser)



Schrauben (Kolbenfresser)


Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 891
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 06.10.13 23:58    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

ich habe mir jetzt mal M1 Gewindebohrer und Schneideisen gekauft.....
Brauche es noch nicht, habe aber mal versucht, hübsche Makroaufnahmen des Schwingenstangengabelkopfes
mit 2mm Schräubchen, sowie eben der M1 Werkzeuge zu machen, als ev. Anregung, wie man auch solche "Minggisteile" fotografieren könnte.....

Eben, 2mm Schräubchen im Gabelkopf, die Schärfentiefe ist bescheiden...


Der M1 Gewindebohrer


Und das M1 Schneideisen von Nahe


Und damit wurden diese Fotos "verbrochen"....


Grüsse,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 07.10.13 00:20    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

mich freut das du meine Anregung aufgegriffen hast und dir entsprechende Schneidwerkzeuge beschäftigt hast.

Leider fürchte ich deine Makro Kamera Ausrüstung kostet mehr wie ein Schneideisensatz und ist damit nicht so leicht zu erfüllen.
Es gibt ja wünsche und Träume und manche gehen ja sogar mal in Erfüllung.

Auf jeden Fall bin ich auf deine ersten M1 gewindeschneid Ergebnisse gespannt.

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido