%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

RhB G34 Nr. 3 "Davos"

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
dampfsachse
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.11.2004
Beiträge: 707
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 23.02.10 12:22    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

das sieht doch schon mal sehr viel versprechend aus, ein richtiges Appetithäppchen. Du hast Dir eine reale Zeitplanung vorgenommen. Erfahrungsgemäß sind bei der ersten Eigenkonstruktion manche Korrekturen nötig. Deshalb ist Deine Entscheidung richtig. Du kannst ja nach Erprobung der Lok den Unterlagensatz und einen vollständigen Baubericht, soweit nicht schon an dieser Stelle gegeben, veröffentlichen.
Es wünscht Dir jedenfalls viel Freude und Erfolg

Gerhard.

_________________
Wir machen richtig Dampf -
nur Echtdampfer können das,
denn nur sie haben Wasser und wirkliches Feuer im Kessel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Dampfadi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 775
Wohnort: Ostermundigen (CH)

BeitragVerfasst am: 23.02.10 12:26    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Sieht doch ganz Toll aus!
Freue mich schon die Lok in Münsingen am Dampffest zu sehen!

Gruss Dampfadi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 897
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 23.02.10 15:22    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Adrian,

Muensingen ja, die Frage ist nur, in welchem Jahr.........
Ich glaube nicht, dass diese Lok pip oder pap macht bis Ende August. Ich bin mehr als zufrieden, wenn die Achsen mit provisorischen Raedern aber gefedert mit ev. Provisorischem Gestaenge ohne Zylinder sich sauber drehen lassen. Gut Ding will Weile haben.......
Vergiss nicht, ich arbeite voll in der Informatik, da ist Kurzarbeit bis jetzt ein Fremdwort.. Ich werde hoffentlich mit einer huebsch lakierten HF110 und etwas Wagen nach Muensingen kommen.

Gruss,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfadi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 775
Wohnort: Ostermundigen (CH)

BeitragVerfasst am: 23.02.10 17:48    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Auch gut! Und vieleicht ist ja dann die "neue" als Ladegut auf einem Flachwagen dabei!

Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dampflok
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 289
Wohnort: Großenhain

BeitragVerfasst am: 24.02.10 20:37    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

die Rahmenteile sind ja gut gelungen. Ich stelle immer wieder mal fest, daß ich als reiner CNC-Fräser die meisten Tricks der manuellen Bearbeitung gar nicht kenne. Jeder eben auf seine Weise.
Hast Du da bereits jetzt alle Befestigungsbohrungen geplant und gebohrt? Ich frage deswegen, weil ich zur Zeit an meiner Mallet versuche alle Anbauteile zu fertigen, um die Rahmen nicht dauernd zum Bohren wieder auseinandernehmen zu müssen. Da ich mir in den Kopf gesetzt habe, alle Gestänge, also Steuerung, Handbremse und Zylinderentwässerung möglichst originalgetreu und funktionstüchtig anzubringen, ist die Befestigung an manchen Stellen schon ein Problem. Man muß sich ja auch entscheiden, ob das eine feste oder lösbare Verbindung ist.
An Deinen Rahmenteilen sind nicht allzuviel Bohrungen vorhanden. Ich bin da schon gespannt, wie der Rahmen dann fertig aussieht.

Viel Erfolg beim Weiterbauen!

Michael, der im Moment kaum zum Basteln kommt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 897
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 25.02.10 10:28    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

nein, da fehlen noch einige Löcher (Bohrungen...), aber ich wollte nur das fräsen und bohren, was ich glaube richtig zu machen, es fehlen die Löcher für die Halterungen der Gleitlagerklötze (wird vermutlich M1,6 geben), die Oeffnungen für Dampfzu- und abfuhr, sowie mind. Befestigunslöcher für die "Kisten" links und rechts am hinteren Ende des Rahmens (wo auch die Tritte rankommen). Ebenso ist noch nicht ganz sicher, ob ich für das Gestänge noch ein paar Bohrungen brauche. Mal sehen....

Gruss,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dampflok
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 289
Wohnort: Großenhain

BeitragVerfasst am: 25.02.10 10:46    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

da arbeiten wir sicher mit ähnlicher Technologie.
Ich bezweifle auch, ob es für uns Hobbykonstrukteure überhaupt möglich ist, alles bereits im Voraus richtig zu Papier oder in den PC zu bringen. Da gebe ich mir mit meinem SOLID EDGE-CAD bereits die größte Mühe, aber in der Realität paßt dann doch nicht alles.

Viele Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 897
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 05.04.10 23:10    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Kollegen,

habe in letzter Zeit nicht nur einige launige Kommentare geschrieben, sondern auch versucht, dem Forumziel entsprechend weiterzubauen Lachend Lachend Lachend

Die Gleitsteine und Lagerung dazu sind beinahe fertig.....



Die Gleitsteine wurden aus so einem Bronzeklotz wie vorne links herausgesägt
und gefräst, die Lagerung aus einem Messingprofil 3x20mm wie vorne rechts

von nah sieht das dann so aus



Als Nächstes stehen mal die Blattfedern an, der Weg ist ja das Ziel, in dem
Sinne mal sehen, wann das vorzeigbar ist....

Gruss,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dampfsachse
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.11.2004
Beiträge: 707
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 06.04.10 09:25    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst,

eine schöne Umschreibung hast Du da für unsere Blödelei gefunden. Umso aufschlußreicher ist Dein Weiterbau. Was so eine neue Fräse nicht alles hermacht?! Jedenfalls sieht alles sehr viel versprechend aus und wir dürfen, genau wie Du selbst, auf das Ergebnis gespannt sein. Du stellst uns einen sauberen Modellbau vor, der ganz im Sinne dieses Forums ist. Eine richtige Antwort auf solche Beiträge, in denen über die Auslieferungstermine von Serienherstellern gejammert wird. Für Deinen Weiterbau viel Erfolg und Freude wünscht Dir

Gerhard.

_________________
Wir machen richtig Dampf -
nur Echtdampfer können das,
denn nur sie haben Wasser und wirkliches Feuer im Kessel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Davaaser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 897
Wohnort: Schweiz / Zürich nord...

BeitragVerfasst am: 06.05.10 10:13    Titel: Re: RhB G34 Nr. 3 "Davos" Antworten mit Zitat

Hallo Kollegen,

habe etwas in die Hände gedrückt bekommen, was ich euch nicht vorenthalten möchte......

Ein Stapel Radreifen



NEM Profil


mein Sohn arbeitet als Polymechaniker und wir hatten noch einen "Kuhhandel" offen, ist also einmalige Geschichte, aber CNC gedreht mit NEM Profil.
Grösse ist Vorbildgetreu.

Gruss,
Ernst

_________________
Die erste Dampflok ist misslungen, versuche deshalb die zweite zu bauen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido