%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

InstantRust

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 21.05.09 12:51    Titel: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Freunde des gepflegten Rostes,
seit einger Zeit experimentiere ich mit o.g. Mittel.
Um den Verbrauch an Grundierung etwas zu minimieren und um auch entlegene Winkel und Ecken am Model erreichen zu können, habe ich versucht eine spritzfähige Lösung (Airbrush) zu finden, leider ohne Erfolg.
Gibt es dazu eventuell von anderen Anwendern Erfahrungen?
Wie und mit was kann ich die Grundierung in eine spritzfähige Konsistenz bringen?


MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Jörg Heckhausen
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 561
Wohnort: Rheinland/Emsland

BeitragVerfasst am: 21.05.09 13:35    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Sandbahner,
ich arbeite auch mit dem Mittelchen "Instant Rust".
Allerdings habe ich bisher nur mit dem Pinsel gearbeitet. Ich denke, du wirst nur schwer eine spritzfähige Mischung erhalten, da in der Grundierung ja auch Eisenspäne mit verarbeitet sind.Wenn du die Grundierung nun verdünnst (mit was auch immer), wird wahrscheinlich der "Rostbeschleuniger", den du nach Trocknung der Grundierung aufbringst, nicht mehr die gewünschte Wirkung (schnelles Rosten) erzielen.
Aber "Versuch macht kluch", mische die Grundierung doch mal mit Verdünner und spritz ein Teststück.......
Meine Meinung dazu und Grüsse Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 21.05.09 14:17    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Jörg,
mit Verdünnung habe ich es schon versucht, ergibt nur eine Art "Emulsion".
Habe auf der Homepage des Hersteller das hier gefunden:

http://www.patina.com/2006%20EasyStepsSheets.pdf

Man kann es auch spritzen, leider gibt es keine Aussagen zu einer passenden Verdünnung. Muß ich mal weiter experimentieren.

MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Jörg Heckhausen
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 561
Wohnort: Rheinland/Emsland

BeitragVerfasst am: 21.05.09 15:42    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

hallo Sandbahner,
ich glaube der Hersteller meint man kann den "Beschleuniger" spritzen, der ist ja auch flüssig. Und wenn die Grundierung spritzbar wäre, dann hätten die auch eine entsprechende Verdünnung im Angebot. Wenn ich das nächste Mal in dem Laden bin, wo ich das Zeug kaufe, frage ich mal nach der Spritzfähigkeit.
Ich melde mich dann wieder..........Grüsse Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 21.05.09 18:17    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Jörg,
so sieht eine gespritzte Mulde aus:


uns so ein Lorenrahmen:


War am Ende relativ einfach. Beim Pinselauswaschen habe ich festgestellt, daß es mit Wasser am Besten funktioniert. Also die Grundierung mit etwas Wasser verdünnt und anschließend mit einer Spritzpistole mit 0,8er Düse gespritzt.

So sollte es dann aussehen:



MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Jörg Heckhausen
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 561
Wohnort: Rheinland/Emsland

BeitragVerfasst am: 21.05.09 18:31    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Sandbahner,

toll, das dein Versuch so gut geklappt hat, jetzt bin ich mal gespannt, ob die mit Wasser verdünnte Grundierung auch schön rostet. Ich drücke mal die Daumen und freue mich über weitere Berichterstattung Grins
Grüsse Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 21.05.09 18:33    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Jörg,
sie rostet schon, Bilder folgen.
Zum Testen habe ich mal ein Stück mit Raischähbrüh eingepinselt, mal sehen, ob es auch funktioniert.

MfG

Sandbahner

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6155
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 21.05.09 20:28    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hi,

varreck des is guat Sehr glücklich Ausruf Ausruf Ausruf
Soll ich dir meine Loren auch zum verrosten schicken Frage Irre Verstecken

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
ETD



Anmeldungsdatum: 22.05.2003
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 21.05.09 23:14    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Habe noch eine einfache Methode gesehen:

http://www.modellversium.de/tipps/5-alterung/115-.html

Ed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Holzwurm
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 288
Wohnort: Zwischen HB und HH an der A1

BeitragVerfasst am: 21.05.09 23:22    Titel: Re: InstantRust Antworten mit Zitat

Hallo Ed,
oder bist Du Namenlos? Augenrollen
Ich möchte die Modelle von Regalbahner und Sandbahner sehen wenn die
mit Wasser abgespült werden! Sind nämlich aus Pappe! Lachend
Gruss Reiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido