%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Baubericht Betsy

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1243
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 21.12.07 02:07    Titel: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hi,
nachdem ich jetzt mindestens ein Jahr lang kein neues Projekt mehr angefangen hatte, fing es in den Fingern an zu jucken. Eigentlich wollte ich die verrueckte Schmalspur Ur-Cab Forward #21 der NPC bauen, aber mein Freund Dwight Ennis kam mir zuvor:

http://www.mylargescale.com/forum/topic.asp?TOPIC_ID=45862

So musste ich mich nach einem anderen Prototypen umsehen. Es sollte eine Lok fuer Waldbahn, spukhaesslich, mit Getriebe und nicht gar zu schwierig zu bauen sein. Ich fand schliesslich das ideale Vorbild:
Betsy, #1 der Madera Sugar Pine Co. (siehe Link ganz unten):

http://www.gearedsteam.com/other/other_opqr.htm



Einen Kessel hatte ich schon mal im Rahmen eines Kesselloetlehrgangs bei mir in der Garage gebaut:

http://wegmuller.org/v-web/gallery/albums/BoilerMaking/BoilerMaking_S.wmv

Zahnraeder etc. hatte ich im Verlauf eines Jahres begonnen zu horten. Als meine Firma eine 2 woechige Arbeitspause ueber Weihnachten ankuendigte, ging es ernsthaft los:

Der Haltewinkel fuer die Zwischenachse war recht kompliziert...


So weit bin ich inzwischen:



Einige Teile sind noch provisorisch, so z.B. die Rahmenverinder und die Achslager.
Als Zylinder werde ich wohl Accucraft Ruby Teile nehmen (Accucraft ist ungefaehr 10 Autominuten von meinem Haus weg Lachend )

Leider wird nach dem Urlaub der Fortschritt deutlich langsamer werden.

Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1243
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 31.12.07 21:26    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Mein Fortschritt bis heute:
Zylinder (Accucraft Ruby) montiert; die Ohren unten werden noch weggefraest, Treibstangen/Kreuzkoepfe gefertigt. Jetzt kommen die Steuerungsexcenter dran (warten auf Material)



Der haessliche Schlauch im Hintergrund ist die Pressluftversorgung der Weichenantriebe fuer meine im Aufbau befindliche Anlage.

Hier noch ein Photo vom Original:



Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dampfmaschinenjoe 1967
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beiträge: 66
Wohnort: Wirdum

BeitragVerfasst am: 01.01.08 14:26    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hallo, Henry,
die Vielfalt der amerikanischen Loks macht es dir ja möglich höchst interessante Maschinen bauen zu können.Gerade die "Geared Locomotives" sorgen immer wieder für interessante Antriebskonzepte ! Spitzenleistung, was man da so zu sehen bekommt von dir ! bin dafür Mach nur so weiter!

Einen freundlichen Gruß vom Wald -Feld- und Industriebahner


Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1243
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 20.01.08 05:22    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hier der letzte Stand:
Die Steuerung ist fertig und das Fahrgestell laeuft mit Druckluft. Die Konstruktion der Ruby Zylinder erlaubt eine sehr einfache Umsteuerung durch Vertauschen der Ein- Auslasskanaele. Deshalb ist nur ein Excenter erforderlich. Excenter aus Stahl/Bronze. Die Aufnahme ist bei einem Treffen heute auf der herrlichen Anlage von Richard&Melinda Murray in Millbrae/Ca entstanden. Wir haben dem "brutalen" kalifornischen Winter getrotzt und bei gerade mal +18C Dampf gemacht.

Naechste Etappe Einbau von Kugellagern fuer die meisten Lager, Fertigung des Umsteuerventils und Einbau des Kessels.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6109
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 20.01.08 10:47    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

das Fahrgestell gefällt mir ausgesprochen gut Ausruf
Das wir dann endlich mal eine Live Steam Lok, die langsam fahren kann bin dafür

Viele Grüße aus dem "brutalen", oberbayrischen Winter
mit Sonnenschein und 10 Grad schon am Morgen Sehr glücklich
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Stoffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2003
Beiträge: 3970
Wohnort: Via Montana

BeitragVerfasst am: 20.01.08 21:37    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hi Henry,

gefällt mir, was Du da so zusammenbastelst. Das scheint Echtdampf zu sein, wie er auch von einem Elektrofahrer (wie mir) verstanden wird. Große Zustimmung Mit dem Getriebe besteht nun auch in Live Steam die Chance, die Langsamkeit zu entdecken. Verdrehter Teufel

Mich interessiert aber noch was anderes .....

Zitat:
Die Steuerung ist fertig und das Fahrgestell laeuft mit Druckluft. Die Konstruktion der Ruby Zylinder erlaubt eine sehr einfache Umsteuerung durch Vertauschen der Ein- Auslasskanaele.


Mmmmh, so ungefähr verstehe ich das. Ganz aber nicht Verlegen
Kannst Du bitte mal eine kleine Skizze dazu machen, was da wie getauscht wird und wie das dann mit den Dampfrichtungen sich verhält .....
Vermutlich ist´s ganz simpel, aber ich stehe auf dem Schlauch Verlegen


Grüße vom St Cool ffel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1243
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 20.01.08 22:02    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hi Stoffel,
danke fuer die Ermunterung! Hier ist ein Link (leider in Englisch...), der die Umsteuerung ziemlich genau erklaert:

http://archive.mylargescale.com/forum/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=20759


Stoffel hat folgendes geschrieben::
Hi Henry,
.
Mmmmh, so ungefähr verstehe ich das. Ganz aber nicht Verlegen
Kannst Du bitte mal eine kleine Skizze dazu machen, was da wie getauscht wird und wie das dann mit den Dampfrichtungen sich verhält .....
Vermutlich ist´s ganz simpel, aber ich stehe auf dem Schlauch Verlegen

Grüße vom St Cool ffel

Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Stoffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2003
Beiträge: 3970
Wohnort: Via Montana

BeitragVerfasst am: 20.01.08 22:56    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

danke für den Link. Der hilft schon weiter. Blume



Grüße vom St Jonglieren ffel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Tüftler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 501
Wohnort: 63695 Glauburg

BeitragVerfasst am: 21.01.08 03:46    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hallo Henry,
skurrile Loks haben es mir auch angetan. Daher habe ich gegen meine Selbstbauermentalität die abgebildete Lok erworben, die überarbeitet werden muß. Bezüglich der Langsamfahrt ist sie nicht zu überbieten.(Übersetzung 1/14.)
Übrigens:Wenn Deine Kumpels beim Kessellöten nicht nur herumstehen sondern zu einem zweiten Brenner greifen, kannst Du auf eine Schamotteburg verzichten.
Weiterhin frohes Schaffen. Gruß Ullrich.
[B]Heisler_004[/B] (Tüftler)
[IMG]http://www.buntbahn.de/fotos/data/7643/3045Heisler_004.jpg[/IMG]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1243
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 21.01.08 16:28    Titel: Re: Baubericht Betsy Antworten mit Zitat

Hallo Ullrich,
Zitat:
Hallo Henry,
skurrile Loks haben es mir auch angetan. Daher habe ich gegen meine Selbstbauermentalität die abgebildete Lok erworben, die überarbeitet werden muß. Bezüglich der Langsamfahrt ist sie nicht zu überbieten.(Übersetzung 1/14.)
Übrigens:Wenn Deine Kumpels beim Kessellöten nicht nur herumstehen sondern zu einem zweiten Brenner greifen, kannst Du auf eine Schamotteburg verzichten.
Weiterhin frohes Schaffen. Gruß Ullrich.

Viel Spass beim Aufarbeiten der Heisler. Gegenwaertig bin ich in der gleichen Situation. Vor etwa einem Jahr konnte ich guenstig eine solche Lok erwerben (etwa Preis einer Accucraft...). Im Allgemeinen ist das Geschoss ganz gut gebaut, nur an einigen wenigen Stellen wurde gepfuscht, so z.B. die Schlitze fuer Ein/Auslass. So sah meine Heisler aus (z.Zt. zerlegt):


Was das Loeten anbetrifft: Du hast recht, aber die Schamottesteine bekam ich geschenkt....
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido