%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Niete nach Mass:

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Marktplatz
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 25.10.07 08:13    Titel: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo,
in einem anderen Forum, sind betreffs Niete einige Fragen aufgetaucht. Um Diese zu klären, habe ich einen neuen Artikel verfasst, welcher ich hier auch einstellen möchte, denn ich kann mir vorstellen, dass weitere Modellbahner daran interessiert sind.

Eigentlich habe ich Niete nach Mass angeboten, das bedeutet, dass ich die Niete nach Zeichnung herstelle. Letzten Winter hat es sich aber gezeigt, dass sich eine Abmessung als Standart durchgemausert hat. Die Abmessungen sind so angegeben: "Kopfdurchmesser x Schaftdurchmesser x Schaftlänge", Totallänge ist "Schaftlänge + Kopfhalbmesser". Nun zu den Niete, welche ich schon gefertigt habe: 1.35x0.8x4.0 Standart, / 1.4x1.0x4.0 / 1.8x1.0x5.0 / 1.2x0.5x4.0 /1.35x1.0x1.0 / 1.35x0.8x1.0. Toleranzen auf die Masse sind +/-0.05mm. Die Vielfalt ist bereits gross. Niete kann ich zur Zeit mit einem maximalen Kopfdurchmesser von 3mm, und einer maximalen Schaftlänge von 8mm herstellen. Auch Senkniete sind in diesem Bereich möglich. Die Bestellmenge ist nicht auf Stückzahlen festgelegt, möchte sagen, von hundert Stück an aufwärts. Die Niete werden maschinell abgezählt, und somit gilt die Stückzahl immer mit +/- 2%. Der Preis ist 45.- Euro pro 1`000 Stück, plus Porto und Verpackung 5.- Euro. Ab einem Kopfdurchmesser von 1.95mm, 55.- Euro pro 1`000. Andere Drehteile bis zu einem maximalen Durchmesser von 12.0mm und einer maximalen Gesammtlänge von 150.0mm auf Anfrage. Hoffe mit diesen Angaben dienen zu können, sonst einfach anfragen.

Schöne Grüsse, Manfred


Zuletzt bearbeitet von Glacier-Express am 14.11.07 18:09, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Leo
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 647
Wohnort: Bensheim

BeitragVerfasst am: 25.10.07 09:53    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo Manfred, ist da wirklich der Kopfhalbmesser oder vielleicht doch der Kopfdurchmesser gemeint? Bei der Gesamtlänge natürlich dann der Halbmesser!
Gruß
Leo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 25.10.07 16:02    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo Leo,
bei der Niet, 1.35x0.8x4.0 hat der Kopf einen Durchmesser von 1.35mm, das ist richtig. Wenn ich die Gesamtlänge wissen will, macht das Halbmesser Kopf 0.675mm plus Schaftlänge 4.0mm Total 4.675mm. Diese Rechnung gilt für alle Niete mit Halbrundkopf.
Gruss, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 30.10.07 18:21    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo,
da meine Maschine ab Mitte November für längere Zeit andersweitig eingesetzt werden muss, kann ich nur noch Bestellungen von Niete bis zum 10.Nov.2007 entgegennehmen. Bestellungen, die Später eintreffen kann ich erst wieder in den Herbst und Wintermonaten 2008 / 2009 ausführen. Habe zwar danach noch einen kleinen Stock von Niete, aber eben, nur ein kleiner.
Die bestellten Niete werden ende nächste Woche das Haus verlassen.
Gruss, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 16.11.07 14:01    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo,

eigentlich habe ich Niete nach Mass angeboten, konnte aber zur Zeit nicht ganz alle Wünsche erfüllen. Das soll sich nun ändern. Ab dem Oktober 2008 werde ich mich mit neuen Werkzeugen ausrüsten, damit ich den Wünschen besser nachkommen kann. Die Niete werde ich dann mit Kopfdurchmesser von 1.0mm bis 1.4mm jeden Zehntel und von 1.6mm bis 3.0mm alle zwei Zehntel herstellen können. Schaftdurchmesser ab 0.5mm aufwärts bis 3.0mm und Schaftlänge ab 0.5mm bis 8.0mm.
Die Niete werden ausschliesslich aus Ms58 hergestellt. Preislich wird es so aussehen, dass bis 1.95mm weiterhin 45.- Euro oder SFr. 74.- das Tausend, von 1.96mm bis 2.45mm, 55.- Euro oder SFr. 90.- das Tausend, von 2.46mm bis 2.95mm 65.- Euro oder SFr. 107.- das Tausend kostet.
Für Porto und Verpackung rechne ich für Alles, was ich per Briefpost versenden kann, in Europa 5.- Euro Pauschal, so wie in der Schweiz SFr. 5.- Pauschal. Für Sendungen mit Paketpost werden jeweils die Preise der Post, sowie eine Verpackungspauschale von 2.- Euro / SFr. verrechnet.
Bestellungen werden nur über meine E-Mail Adresse: manfred.roethlisberger@besonet.ch, so wie vollständiger Postanschrift des Empfängers entgegengenommen.
Alle anderen Bestellungsformen kann ich aus organisatorischen Gründen in Zukunft nicht mehr berücksichtigen.
Dieser Artikel ersetzt den von 25.10.2007
Schöne Grüsse, M. Röthlisberger


Zuletzt bearbeitet von Glacier-Express am 09.12.07 09:04, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 08.12.07 13:59    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo,
unter Anderem wurde ich angefragt, ob ich auch Werkzeuge zum Vernieten herstelle. Leider musste ich zu dieser Frage passen, da ich keine Ahnung habe, wie solche Dinger aussehen. Wenn ich aber Unterlagen erhalten würde, wie die Werkzeuge aussehen müssen, wäre es vielleicht möglich, dass ich zu den angebotenen Niet, solche Werkzeuge oder Werkzeug-Einsätze herstellen könnte. Wenn es mir gelingen würde, solche Werkzeuge zu einem vernünftigen Preis herzustellen, könnte ich Diese dann auch anbieten. Zur Zeit arbeite ich an einem Apparat, mit welchem die Niet mit Vakuum angesaugt wird und dann so in das jeweilige Loch eingeführt und vernietet oder verlötet werden kann. Eventuell wäre es auch möglich, einen miniatur Presslufthammer zum Nieten zu entwickeln. Wie gesagt, da ich keine Ahnung habe, wie solche Dinger aussehen wäre ich froh, einige Bilder zu erhalten, wo ich dann entscheiden kann, ob es für mich überhaupt möglich ist, etwas Solches herzustellen.
Gruss, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Berthold
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.11.2004
Beiträge: 339
Wohnort: Mühltal

BeitragVerfasst am: 08.12.07 16:38    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,

wenn irgendwo „in groß“ genietet wird, geht das recht einfach:
Es gibt eine Art Amboß mit einer Vertiefung entsprechend dem Nietkopf.
Durch die beiden zu vernietenden Teile wird der Niet gesteckt und dort
mit dem Nietkopf eingelegt. Aus dem herausstehende Ende wird mit einem Art
Durchschlag oder Körner, der ebenfalls eine Vertiefung haben muß in der
Negativform des gewünschten Nietkopfes, der sog. Schließkopf geschlagen.

Das geht so, wenn beide Köpfe linsenförmig oder halbkugelig sein sollen.
Wichtig ist die Länge des herausstehenden Nietschaftes, das Material
muß ausreichend sein um den zweiten Kopf daraus zu schlagen.

Wenn der Schließkopf ein Senkkopf sein soll, braucht man nur den „Amboß“
für den äußeren Kopf, das Innere Ende wird dann in eine entsprechende
Ansenkung eingeschlagen. Entweder direkt mit dem Hammer oder einem
Durchschlag.

Den Preßlufthammer halte ich in unseren Dimensionen eher für einen Witz.
Das mit der Vakuumeinführung fast genauso, wenn ich ehrlich sein soll.

Schöne Grüße und vielen Dank für Deine Sendung
Berthold

_________________
Fahrzeuge in 1:22,5 für alle Feldbahnspurweiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 09.12.07 09:02    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo Berthold,
ja, vielleicht habe ich das Ding etwas mit dem Hammer totgeschlagen. Ich dachte da eigentlich an etwas wie eine Miniaturzange, wo auf der einen Seite der Niet angesaugt und so gehalten wird, dass er einfach in das Loch eingeführt werden kann. Dann schliesst man die Zange, und mit leichtem Druck löst man ein leichtes schlagen aus, welches der Niet dann auch vernietet, ähnlich wie mit einer miniatur Schlagbohrmaschine, wo ich eben als Antrieb an Pressluft dachte. Zu einem solchen Apparat könnte man dann auch verschiedene Nieteinsätze machen. Ich habe fälschlicherweise Hammer geschrieben, dachte dabei aber an ein Miniaturhämmerchen für unsere winzigen Niete. Eine Niet mit Kopfdurchmesser 1,2mm Schaftdurchmesser 0.8mm und einer Schaftlänge von 0,5mm dürfte mit einer Pinzette doch recht schwierig zu packen sein. Allerdings glaube ich auch nicht, dass solche kleine Dinger noch vernietet werden, nehme eher an, dass sie verlötet oder verklebt werden. In der Uhrenindustrie arbeitet man in der Massenproduktion mit Vakuumschraubenzieher, wo die Scraube angesaugt, und dann direkt in das Muttergewinde eingeschraubt wird. An etwas Ähnliches dachte ich eben fürs vernieten. Bevor so etwas konstruiert werden kann, muss man aber wissen, wie das Ganze überhaupt vor sich geht. Nun bin ich beim googeln etwas näher gekommen und werde mir mal etwas ausdenken.
Gruss, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3808
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.12.07 13:01    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,

die Idee mit dem Vakumgraifer für Nieten ist ja sicher interessant.

Nur was ich mich Frage ist, ob die gedrehten Nieten von dir nicht zu hart zum Köpfe Prägen sind?

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Glacier-Express
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.04.2003
Beiträge: 1387
Wohnort: CH 2540 Grenchen

BeitragVerfasst am: 09.12.07 18:29    Titel: Re: Niete nach Mass: Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
die Niete sind ausschliesslich aus Ms58 Hart hergestellt. Normalerweise sollte man Ms60 Halbhart (Nietmessing) verwenden. Da dieses Material, in der automatischen Zerspahnung wesentliche Nachteile hat, verwende ich Ms58 Hart. Um die Niet besser vernieten zu können braucht man sie nur zu glühen, dann sin sie weicher als aus Ms60 Halbhart, härten aber mit den Jahren wieder aus. Von den Niete habe ich nun schon einige Tausend verkauft, und bis anhin noch nie etwas gehört, dass das vernieten nicht geht. Eventuell könnten da die bisherigen Verwender besser dazu Auskunft geben. Es wäre natürlich möglich, die Niete auch aus Ms60 Halbhart herzustellen, aber unmöglich für denselben Preis. Es wäre Wünschenswert, einige Erfahrungen über die Verwendung der Niete hier im Forum einzustellen. Wenn man zu Schluss käme, dass alle Niete geglüht werden sollten, könnte ich das auch gleich machen.
Gruss, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Marktplatz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido