%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1734
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 08.09.07 14:12    Titel: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

habe lange nichts mehr gepostet, aber ganz untätig war ich nicht Winke

Seit längerer Zeit beschäftige ich mich mit einer neuen Schneeschleuder. Nach langen Vorversuchen wird es eine Dieselschleuder der schmalspurigen Brünigbahn, heute Zentralbahn.

Passt sehr gut zum Thema und die Schleuder hat genau die richtige Größe - nicht zu lang, wie die große RhB Schleuder, um auch enge Kurven (R3) zu bewältigen - und groß genug um auch die entsprechende Dieselgruppe aufnehmen zu können..

...wird wohl ein längeres Projekt, also bitte etwas Geduld...

Hier die ersten Bilder vom Fahrwerk und dem Schleuderwerk - noch nicht verputzt oder sonst was:



SBB Xrotm Fahrwerk Seite (ottmar)



SBB Xrotm Fahrwerk Seite2 (ottmar)



..zum Lastenheft und Vorbild später mehr (wenn Ihr Lust habt..)

Gruß Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ex10007
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 240
Wohnort: Jever

BeitragVerfasst am: 08.09.07 17:47    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar,

dieses Modell macht richtig Appetit auf mehr, und es gefällt mir auch in diesem Zustand wirklich gut! Klasse! Berichte doch bitte noch, wie Du baust: nach Plan oder hast Du am Original nachgemessen?
Das Fahrgestell sieht ja schon ziemlich komplett aus, könntest Du uns noch einen Blick von unten gönnen?Winke Bitte erklär' doch mal, was sich auf dem 2ten Bild vor dem linken Rad befindet, wird da der Schnee aufgenommen?Augenrollen Und wo ich schon mal beim Fragen bin: hast Du die Achslagerhalter gegossen?
Ich bin mal gespannt, wie Du die Antriebsfrage löst!

Viele Grüße

Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
RhBler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2004
Beiträge: 1401
Wohnort: Basel (schweiz)

BeitragVerfasst am: 08.09.07 19:57    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hi Ottmar

Sieht ja super aus. Freut mich, dass du dich wieder mit Eisenbahnen beschäftigst, nach dem dein Ausflug zu den schwimmenden Kollengen etwas daneben ging Ertrinkend Verdrehter Teufel Lachend

ottmar hat folgendes geschrieben::


..zum Lastenheft und Vorbild später mehr (wenn Ihr Lust habt..)



Klar doch, ich freue mich schon auf deinen weiteren Bericht. Ich bin erst gerade vom Gotthard zurückgekommen, es war Jubiläum 125. Jahre Gotthardbahn. Waren 4 SBB Schneeschleudern da, später gibts dann auf meiner Homepage noch Bilder.

Also, ich warte gespannt auf deinen Bericht.

Mit fründliche Grüess
Stefan

_________________
www.rhbgartenbahn.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN MessengerPermalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1734
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 09.09.07 12:29    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

also wie gewünscht Winke

@Jochen: Als Basis dienen eigene Fotos, eine Maßskizze, ein Plan von der FO-Schwester Schneeschleuder und eine SER von 6/1986. Sicher sind diesmal jede Menge Kompromisse nötig, Schnee verhält sich im Maßstab 1:1 und die physikalischen Eigenschaften lassen sich nicht einfach verkleinern.

...dann der Blick von unten:

SBB Xrotm Fahrwerk unten (ottmar)


Das Fahrwerk ist nicht wirklich komplett, da fehlt noch jede Menge...
Ich gehe mal die bisherigen Baugruppen von links nach rechts durch. Hinter dem Öltank mit etwa 80 ml Motoröl - getarnt als Spurplug - sind die Gummi gefederten Radsätze mit den berühmten Pizzaschneidern. Das LGB Profil ist imr Winterbetrieb deutlich sicherer als ein Finescale-Radprofil. Der Eigenantrieb ist auch nicht vorbildgetreu war aber die einzige Möglichkeit mit Lok (HGm 2/2 von der zb) auf ein Reibungsgewicht von mindestens 12 kg zu kommen. Alle verfügbaren Hohlräume sind mit Blei gefüllt, die Schleuder soll ein Gesamtgewicht von etwa 4 bis 5 kg bekommen. Hohes Gewicht ist im Winter fast alles und eben Pizzaschneider...

Die Schleuderräder funktionieren nach dem Original Beilhack-Prinzip, sind aber etwa 10 % größer als vorbildgerecht. Dies erleichtert den Schleudereinsatz im Nassschnee ungemein, weil in den Betriebsbedingungen unbedingt jeder "Totraum" in der Schleuder zum Verstopfen neigt.

Die Achslagerhalter sind von Ralph Rreppingen, die Blattfederung habe ich nicht verwendet, weil das Schleuderwerk sich nicht genau damit in der Höhe über SOK definieren ließ. Die Gummifedern lösen die Aufgabe problemlos.

Der Antrieb naja... Das war oder ist die Knacknuss... Also ganz glücklich bin ich noch nicht. Bisher zeigt ein Zahnriemenantrieb den besten Kompromis aus Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit. Und im Falle eines Falles rutscht er durch. Direkt angetrieben wird das linke obere Schlagmesser. Aber bitte etwas Geduld, ich denke das Projekt wird wohl noch ein knappes Jahr verschlingen..

Fertig soll es dann mal so ähnlich aussehen:

Schneeschleuder_02 (ottmar)



..gut die krypton-grüne Lok der zb wird natürlich auch im Dunkeln leuchten..


@Stefan: Na so ganz habe ich es nicht lassen können Winke übrigens schwimmt die kleine wieder. Nur mit dem Solar klappt bei dem Wetter nicht so recht.. Weiß jemand noch noch wie überhaupt die Sonne aussieht???

Außerdem war ich gar nicht sooo untätig: Die kleine WAB He 2/2 32 hat eine Vollrevision mit neuer Technik bekommen. Nur denke ich hier schon ausführlich über den Bau berichtet habe - das wär dann so doppelt gemoppelt...



Zum Vorbild:
Dienstmasse 24 t, 1 Schleudermotor Typ Deutz BF12L413FC 12 Zylinder mit Turbo, maximale Räumbreite 3600 mm, Wurfweite 2-40 m, erster Einsatz bei der SBB Januar 1987, Hersteller Martin Beihalhack Rosenheim Nr. 108


..so viel erst mal

Gruß Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
TB9988
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 141
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 10.09.07 17:57    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hi,
sieht echt super aus.
Wie ist den der Antrieb für den vortrieb gelöst? was für Motoren und getriebe hast du verbaut?
Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1734
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 12.09.07 18:11    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

..freut mich wenn es Dir gefällt...

der Antrieb ist von AMZ Munz (http://www.amz-munz.de/deutsch/EinzelachsWinkel_EG250.html). Die Antrieb sind fast völlig ohne Selbsthemmung und daher kann die Schneeschleuder nach belieben verfahren werden. Zur Scxhubunterstützung wird die Schleuder über ein Vielfachkabel mit dem Schubfahrzeug verbunden und die Antrieb von dort mit Strom versorgt. Das spart Aufwand und Geld.

Die Räder von LGB hat Herr Munz auch direkt aufgezogen. Die Lagerung der Achsen ist richtig in den Radlagern (Kugellager).

Der Dieselmotor wird übrigens auch über das Bordnetz der Schublok gestartet (über das gleiche Kabel). Die Schleider selbst bekommt also nur eine elektrische Minimalausstattung ohne Akku. Ich war es leid zu warten bis der Schnee fällt und dann festzustellen , dass der Akku leer ist (Akku dann voll und Schnee weg oder Pappe).


..ein wenig bin ich schon weitergekommen:

SBB Xrotm 51 Schleuderwerk1 (ottmar)



...mit Maschienhilfe war nicht viel auszurichten, die Brille ist aus weichgeglühten Messing Hand gedengelt...

Gruß Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1734
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 30.09.07 19:06    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nach Tagen, besser Wochen des Kampfbastelns sieht man endlich was es werden soll...

Xrotm links vorne Bau1 (ottmar)


Das Schleuderwerk ist im groben Zügen so weit fertig und hängt in einer Dreipunktlagerung am Fahrwerk

Xrotm Motor hinten (ottmar)


Bei der Ansicht von hinten kann man gut das große Anlasserrad auf der Kurbelwelle erkennen. Der Messingwinkel sorgt für ein sicheres Verbleiben des Zahnriemens auf der Welle. Noch fehlt der Anlasser - geplant für den Job ist ein Fauli 2657CR012 - der gleiche Motor sorgt in der Schublok für den Vortrieb.

Viele grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1734
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 07.10.07 20:15    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

...zurzeit geht es gut voran...


Der Aufbau ist schon "grob" zusammengeheftet und heute habe ich das erste Probe Roll-out auf BOB Schienen vorgenommen - auch auf der Zahnstange waren keine Probleme erkennbar - einige Sachen hatten sich nur seeehr kurz im Lichtraumprofil befunden Winke

Xrotm Rohbau komplett1 (ottmar)


Das Cabrio Dach auf dem Maschienenraum ist Absicht - später verschließt diese Lücke ein Kunststoff-Dach

Xrotm Rohbau komplett2 (ottmar)


Gruß Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
RhBler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2004
Beiträge: 1401
Wohnort: Basel (schweiz)

BeitragVerfasst am: 07.10.07 23:40    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar

Beeindruckend. Gefällt mir sehr gut, deine Schleuder. Sieht ja der RhB Schleuder ziemlich ähnlich, und auch am Gotthard gibt es so eine ähnliche Schleuder.
Ich warte schon gespannt auf weitere Bilder.

Mit fründliche Grüess
Stefan

_________________
www.rhbgartenbahn.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN MessengerPermalink
Max 25 Kmh
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 1261
Wohnort: Langen / Hessen

BeitragVerfasst am: 08.10.07 09:25    Titel: Re: SBB Brünig Xrotm 51 in Live Diesel Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar,

das wird wieder mal so ein Hammerding! 4-5 kg auf 2 Achsen! Das tragen die Federn aus dem reppingenschen Achshalterpaket natürlich nicht. Echte solide funktionale und bestimmt betriebssichere Maschinentechnik und Elektronik. Mich begeistert die wohlgeformte "Brille"! Und das ganze für Zahradstrecken! Ich bin gespannt. Bei mir ist ja wenn überhaupt nur kurz und nass Schnee, und mein Schneepflug schiebt das nur zu einem langen Brett zusammen. Da sind Pizzaschneider sowohl für die Spur als auch für den Schneetunnel als solchen nötig.

Sag mal, in Deinen Bilderkollagen ist ein Bild von unten, da sieht man so eine Brücke mit Stempel fast bis auf Schnienenkopfhöhe ragen - hat dieses Gerät einen Wendestempel?

Bis bald mal wieder

Max 25 kmh.

_________________
Schnell - aber nicht zu schnell!
Maßstäblich - aber nicht perfektionistisch!
Funktional - soweit es geht!
Hauptsache selbstgebaut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido