%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Klapernde Regnerloks

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kreuzkopf
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 167
Wohnort: An der Gleitbahn

BeitragVerfasst am: 19.01.07 14:13    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Ich meine, wenn beim Kreuzkopf eine Schraube locker ist Großes Grinsen Großes Grinsen Großes Grinsen
_________________
... ist das Verbindungsglied zwischen Kolbenstange und Treibstange ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffen.w



Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 14
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 19.01.07 14:14    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

hi,
Bei der 211 war der rechte so um ne 3/4 Umdrehung raus Razz . Hoffe dass das das Problem war. Lachend Werde gleich mal ne Testfahrt machen.
MfG,
Steffen Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Steffen.w



Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 14
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 19.01.07 15:24    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Hat leider auch nix gebracht.
Wenn ich keinen Geistesblitz erhalte oder sonst was, werde ich die beiden am Neuheitentreff von Herrn Regner durchchecken lassen.
Wem sonst noch was einfällt, ich wäre immer für vorschläge offen.
Grüße Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Andy-Roggau
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.01.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 19.01.07 20:29    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Hallo Steffen,

ein ähnliches Problem wie du mit der "U" hatte ich auch mal. Das Anheben der mittleren Achse kam bei mir dadurch, dass die 90° Stellung der Räder nicht stimmte. Waren geringfügig verstellt, schätze mal 1° bis 2°. Diese Einstellung muß bei der "U" äusserst sorgfällig gemacht werden, anderfalls führt die auftrettende Spannung in den Kuppelstangen zum einfederen des Fahrwerks.
Nicht aufgeben einfach weiter testen. Wenn du bei der "U" nur die Kuppelstangen montierst muß sie wenn du sie anschubst einwandfrei rollen und zwar ein ganzes Stück.

Gurß Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffen.w



Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 14
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 19.01.07 20:37    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Die U rollt auf geraden Stecke ca. 3Meter mit einem "Schubs" und wie gesagt die Achse fängt erst an zu eiern wenn man die Treibstangen einsetzt. Das ist ja das merkwürdige. Augenrollen
Trotzdem vielen Dank für die nette Hilfe Razz
Grüße ,
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 19.01.07 21:23    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Hi Steffen,

vielleicht doch eine verbogene Schubstange.
Wenn die Kuppelstangen suaber laufen, dann kann es die andere Stange sein. Wenn die nicht sauber läuft kann sich das Teil auch verziehen, bzw. drücken. Vielleicht ist es passiert, als sich das Rad gelöst hatte. Man muss die ja immer leicht (bei der Montage) gut fluchtend zurecht biegen, dass die nicht auf der Kurbelstange hin und her wandern will.
Das blöde dabei ist halt, dass es ohne Kessel leicht geht das Einzustellen.
Vielleicht muss sie mal nach Meiningen und der Kessel runter.... Lachend Lachend

Ich tippe nun auf so was, was auch auswirkungen auf den Kreuzkopf und dadurch indirekt auf den Kolben.

Auch was lieben wir doch unsere Dampfloks...... Sind eigentlich wie ein Eheweib...

Gruß
Alex

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffen.w



Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 14
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.01.07 10:25    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Hi alle,
juhu juhu Razz Lachend Cool Überrascht .
Hab das "Große Klacken bei der 211 auf frischer Tat ertappt. Freude
Der Boltzen auf dem Treibrad auf dem kppelstangen und Treibstangen aufliegen has sich mit der Zeit um ca 1 mm dort wo dei Stangen aufliegen abgenutzt.
Durch den entstandenen Absatz ist nun die Treibstange wenn der Dampf mit Wucht deagegen gedrückt hat dadrüber gerutscht und hat dadurch dieses Klacken und Hüpfen bis auf den Kreuzkopf übertragen.
Jetzt weiß ich nur noch nicht ob ich des abschleifen oder ersetzen soll. Frage
Ich denke ich werd s mit abschleifen probieren und wenns nicht klappt kann man das immernoch ersetzen.

Freudige Grüße ,
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 20.01.07 11:19    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

1 mm? Das ist heftig viel.
Ersetze das Teil.

Und schaue nach ob die Gestänge nicht besser fluchten können. Dass es jetzt klackte heißt dass jetzt den Spannungen freien lauf gelassen werden konnte.....

Man muss immer darauf achten, dass die vordere Öhse des Kreuzkopf parallel mit der Öhse an dem Kurbelbolzen hinkommt. Dass nur das Teil auf den Bolzen geht reicht nicht aus. Das ist ein bischen frimelei, aber dann sind solche Sachen eher sehr selten....

Und Du hast sie nicht genügend mit feinem Ölchen geschmiert. Gibs zu..... Winke

gruß
Alex

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1324
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 20.01.07 11:24    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Hallo Steffen

Schön das du selbst das Problem gefunden hast. Man lernt seine Lok dadurch immer besser kennen.
Hast du den Bolzen zu wenig geölt oder hat die Lok schon eine sehr hohe Laufleistung? Ich würde den Bolzen abschleifen und mich gleich um Ersatz bemühen. Prüf aber die anderen Bauteile auch auf Verschleiß, warum sollte nur dieser Bolzen verschlissen sein!

Das Material ist ja wahrscheinlich Ms, vielleicht kannst du ja auch einen Stahlbolzen einbauen.


Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 719
Wohnort: Immenstaad a. Bodensee

BeitragVerfasst am: 20.01.07 11:35    Titel: Re: Klapernde Regnerloks Antworten mit Zitat

Hi normlerweise sind die Teile vernickelt. Aber das hält auch nicht lange, vor allem wenn Du keine 100% flucht Cool hast.

Wie ich irgendwo mal gepostet habe, nehme ich VEEDOL 5W10 Vollsynthetik. Wenn Hochleistungsmotoren wie Ferrari und Jaguar das haben wollen, dann sollte es Deine Lok auch lieben.
Habe nur die besten Erfahrungen damit gemacht. Das Öl bleibt bei "fast" jeder Temeratur stehen und schmiert. Nicht so wie das übliche Nähmaschinen Öl, dass sich irgendwohin verflüchtigt. Als wäre es Wasser....

Gruß
Alex

_________________
Gruß Alex

RhB und Dampf Infiziert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido