%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Verladestelle Knaupsholz

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 55, 56, 57 ... 79, 80, 81  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11591
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.11.16 11:54    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

ja,
Zitat:
was ein schöner Hintergrund an Einfluss hat

das können wir wieder in dieser Jahreszeit auf den zahlreichen Modellbahnausstellungen sehen.

Einige Bilder von denen die auch von mir besucht wurden sind im Kasten, müssen nur noch den Weg in die Galerie finden.


Aber jedesmal wieder: egal wie gemacht - fotografiert, gemalt, einfarbig, grau oder hellblau, groß oder klein, weiter weg oder dicht dran ...

... es unterstreicht doch die erhoffte
Zitat:
schöne Atmosphäre

für die Selbstbauten.


Und genau das ist ja unser beider Ziel, denke ich, die Fahrzeuge in ansprechender Umgebung rollen zu lassen Frage .

Und wie in der Geographie: viele Wege führen nach Rom Schlaumeier Winke


wandernde Grüße vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2340
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 20.11.16 16:25    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,
Tobias hat es ja schon auf den Punkt gebracht und dem ist nichts mehr
hinzuzufügen.
Bild 1376 ist mein Favorit.Respekt
mfg
Herbert

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11591
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.11.16 22:46    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Herbert,

na dann sind vielleicht die folgenden Bilder auch ein bißchen etwas für Deinen Geschmack:

vsk1377 (Kellerbahner)




Ein zweiter Chronist hat die Vorbereitungen für den Spillbetrieb von der oberen Etage der Verladestelle aus aufgenommen.

Der Tipp dazu kam von einem Kollegen der Steinbruchmannschaft, der dann auch gleich den Auftrag den Wagen zu holen an die Lokmannschaft weiter gab:

vsk1378 (Kellerbahner)




Zeit sich zu postionieren:

vsk1379 (Kellerbahner)




und auf die obere Etage zu klettern:

vsk1380 (Kellerbahner)




und die Lok von hinten:

vsk1381 (Kellerbahner)




und vorne aufzunehmen:

vsk1382 (Kellerbahner)




Einige Zeit und Vesperbrote später kam dann die Fuhre an der Verladestelle an:

vsk1383 (Kellerbahner)




Die Wartezeit der Lokmannschaft an der Hütte wurde genutzt den kurzen Zug aus der Nähe zu fotografieren:

vsk1384 (Kellerbahner)


vsk1385 (Kellerbahner)


vsk1387 (Kellerbahner)



und dann, wieder von oben, die Einfahrt in das Ausziehgleis aufzunehmen:

vsk1387a (Kellerbahner)




der Meister achtet auf die Weichen:

vsk1388 (Kellerbahner)



und fährt langsam drüber:

vsk1389 (Kellerbahner)



Schließlich ist der Wagen zurückgedrückt und die Lok wieder an der Hütte angekommen


vsk1390 (Kellerbahner)




also so langsam alles bereit für die Beladung und den Spillbetrieb Sehr glücklich .


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2340
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 28.11.16 17:42    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,
schöne Bilderserie, was will man mehr.Blume
das letzte Bild ganz klar, mein Favorit. Glück
mfg
Herbert

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11591
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03.12.16 21:45    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Botanikus,

das freut mich Sehr glücklich :
Zitat:
schöne Bilderserie

Fortsetzung wird folgen ...


Und das Dir das zuletzt gezeigte Bild am besten gefällt, kann ich mir beim Botanikus gut vorstellen Cool .

Solche Einstellungen gefallen auch auf diesem Segment - auf dem es hoffentlich wieder weiter gehen wird fleh an Blume ,


wünscht sich der

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11591
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.12.16 23:08    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Knaupsholzfreunde,

nachdem der leere Wagen von der 99 5804 in das Ladegleis gedrückt wurde und Anton wieder auf an der Hütte steht:

vsk1391 (Kellerbahner)




wird das Stahlseil von der Lok zum oben sichtbaren Spill gezogen:

vsk1392 (Kellerbahner)




Die Plane ist schon heruntergezogen

vsk1393 (Kellerbahner)




und der Schäkel, wartet darauf befestigt zu werden:

vsk1394 (Kellerbahner)




So in den Haken eingehakt:

vsk1395 (Kellerbahner)




wird der Spillmotor gestartet:

vsk1396 (Kellerbahner)




und das Seil so weit aufgezogen:

vsk1397 (Kellerbahner)




das der Wagen angezogen werden kann:

vsk1398 (Kellerbahner)


vsk1399 (Kellerbahner)


vsk1400 (Kellerbahner)




Der Bahnarbeiter der den Spill bedient geht auf dem Weg das Gleis entlang:

vsk1401 (Kellerbahner)




zurück zum jetzt beladenen Wagen der noch mit einem Hemmschuh gesichtert ist:

vsk1402 (Kellerbahner)




und befestigt den Schäkel am anderen Ende des Zugseils:

vsk1403 (Kellerbahner)


vsk1404 (Kellerbahner)




Wieder oben am Spill angekommen gibt ein anderer Kollege ein Zeichen das der Hemmschuh weg ist:

vsk1405 (Kellerbahner)




und der Wagen zum Ziehen bereit ist:

vsk1406 (Kellerbahner)




Der Spill startet, das Seil strafft sich:

vsk1407 (Kellerbahner)




und wird links am mittleren Spill umgelenkt:

vsk1408 (Kellerbahner)


vsk1409 (Kellerbahner)




In dieser ´Totalen´ scheint das Spillen bis jetzt auch gut zu funktionieren:

vsk1410 (Kellerbahner)




auch der mittlere Spill kommt seiner Arbeit nach:

vsk1411 (Kellerbahner)




jedoch wird auf diesem Bild so langsam das Problem klar Geschockt :

vsk1412 (Kellerbahner)



Kommt ihr drauf Frage Frage Das ist mein Problem:

vsk1413 (Kellerbahner)




Was hatte dieser Spill oder Umlenkrolle in der Mitte der Strecke, direkt an der Weiche für eine Funktion ?


Jedenfalls kann wenn das Seil so am mittleren Spill umgelenkt wird der Wagen nicht zurück ins Ausziehgleis gezogen werden nein gruebel :

vsk1414 (Kellerbahner)




Von der Sturzbühne aus betrachtet wird das Problem deutlich lupe Ausruf :

vsk1415 (Kellerbahner)




Der Wagen könnte maximal bis auf die Weiche gezogen werden:

vsk1416 (Kellerbahner)




Nicht mal so weit das der Wagen hinter der Weiche zum Stehen kommen würde Augenrollen :

vsk1417 (Kellerbahner)




Was also ist die Funktion dieser Umlenkrolle Frage Frage Frage

vsk1418 (Kellerbahner)




Jedenfalls ist sie für den Wagenverschub mit dem oberen Spill nicht geeignet Ausruf Ausruf :

vsk1419 (Kellerbahner)




Also wird das Stahlseil:

vsk1420 (Kellerbahner)




nicht am mittleren Spill umgelenkt sondern der obere Spill:

vsk1421 (Kellerbahner)




zieht der Wagen direkt zu sich:

vsk1422 (Kellerbahner)


vsk1424 (Kellerbahner)




Auf diesem Bild wird das noch deutlicher Geschockt :

vsk1426 (Kellerbahner)




Aufzählung Der mittlere Spill ist für das Zurückziehen des Wagens schlicht unnütz Heulend Ausruf



Aber egal Cool , der obere Spill kommt seiner Arbeit nach und zieht den Wagen am mittleren Spill vorbei weiter ins Ausziehgleis:

vsk1425 (Kellerbahner)




bis vor das Fundament des motorisierten Spills:

vsk1427 (Kellerbahner)




So, jetzt kann das Seil entfernt und der Wagen mit einem Hemmschuh gesichert werden bis er von einer Lok wieder abgeholt wird Sehr glücklich Sehr glücklich .


Doch davon dann beim nächsten Mal ... snoopy



Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11591
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.12.16 23:13    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Spill-Freunde,

nun steht der Wagen zurück verschoben im Ausziehgleis am Spillfundament:

vsk1428 (Kellerbahner)




Der Hemmschuh wurde an der Steinrutsche nachdem der Wagen beladen war auf das Ladegut geworfen:

vsk1429 (Kellerbahner)




und kann unter genauer Anweisung des Vorarbeiters den Wagen sichern:

vsk1430 (Kellerbahner)




Der Schäkel kann jetzt, nachdem der Hemmschuh wieder sitzt, von der Kupplung entfernt werden:

vsk1431 (Kellerbahner)




Die Verladestelle ist jetzt wieder leer und der Wagen wartet darauf abgeholt zu werden:

vsk1432 (Kellerbahner)




Ein Kollege fragt per Handzeichen ob der den Spill wieder außer Betrieb nehmen kann:

vsk1433 (Kellerbahner)




Nach positiver Bestätigung schnell die Plane über den Spillmotor gezogen:

vsk1434 (Kellerbahner)




bevor es wieder anfängt zu regnen und alles zu naß wird:

vsk1435 (Kellerbahner)




Jetzt kehrt wieder Ruhe an der Verladestelle ein:

vsk1436 (Kellerbahner)


vsk1437 (Kellerbahner)


vsk1438 (Kellerbahner)






Nicht für lange, denn der doch laute Spillbetrieb hat auch noch andere Bahninteressierte angelockt die schauen wollten was dort so vor sich geht augen auf lupe .

Nur: sie haben die ´Action´ leider verpaßt Heulend Verdrehter Teufel . Nur noch der abgestellte Wagen ist zu sehen und eine scheinbar verlassene Verladestelle.

Nichtsdestotrotz Grund genug von der Szenerie schnell ein paar Fotos zu schiessen, die glücklicherweise erhalten blieben und vor kurzem in einem Fotoalbum im Dachgeschoß gefunden wurden Cool Sehr glücklich Winke :




vsk1439 (Kellerbahner)



vsk1440 (Kellerbahner)



vsk1441 (Kellerbahner)



vsk1442 (Kellerbahner)



vsk1443 (Kellerbahner)



vsk1444 (Kellerbahner)



vsk1445 (Kellerbahner)



vsk1446 (Kellerbahner)



vsk1447 (Kellerbahner)



vsk1448 (Kellerbahner)



vsk1449 (Kellerbahner)



vsk1450 (Kellerbahner)



vsk1451 (Kellerbahner)





Wenn nur damals es mehr solche Bahninteressierte gegeben hätte oder die Möglichkeiten das solche Aufnahmen hätten gemacht werden können ja Schlaumeier - dann hätten wir heute mehr Informationen was so an der Verladestelle geschah und vor allem: wie der Spillbetrieb wirklich abgelaufen ist Cool Sehr glücklich Winke .


Aber sehen wir es positiv: diese Unkenntnis gibt genügend Gelegenheit sich die Szenarien vorstellen zu können und, wie hier versucht, nachzuvollziehen Winke .


Und - die Strecke und den Harzwald gibt es ja noch heute Sehr glücklich Sehr glücklich , was auch keine Selbstverständlichkeit ist, wenn man z. B. an die Südharzeisenbahn denkt Traurig .




Tannenbaum Tannenbaum Weihnachtlich stimmungsvolle Grüße vom

Kellerbahner Tannenbaum Tannenbaum

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 19.12.16 07:57    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

beim Lesen deiner Fotoreportage kam mir eine Idee für die Funktion des mittleren Spills: Ich könnte mir vorstellen, dass man diesen Spill benutzt hat, um den Wagen direkt vom durchgehenden Hauptgleis über die Weichen in das Ladegleis zu ziehen. Dafür wäre dieser zusätzliche Umlenkpunkt sicher nützlich.

Schön zu sehen, wie sich dein Harzwald über die Jahre verdichtet hat. Bäume kann man nie genug haben Winke

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2340
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 20.12.16 13:26    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,
und wieder ist ein Jahr vorbei und im Knaupsholz herrscht reger Betrieb und
auch im ganzen Forst kam die Natur zu Zuge.
Im ganzen Forst? Nein, ein kleines Hochbeet leistet heftigen Wiederstand.Lachend
Möge im nächsten Jahr eine Armee aus Samen das Beet bevölkern. Winke
In diesem Sinne wünsche ich dir eine frohe Weihnacht und einen
guten Rutsch ins neue Jahr.
mfg
Herbert

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11591
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.12.16 16:24    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Ave Cäsar Botanikus,


es ist halt´ wie in der von Dir zitierten schon klassisch zu nennenden Literatur:


Ganz ? (fertig)

Den karriereorientierten Zenturio können wir ja verstehen der seinem Chef diese förderliche Nachricht gerne selbst überbringen möchte aber ... es ist eben genauso wie in der angedeuteten Literatur:

Nein, nicht ganz. Alles andere wäre eine Falschmeldung ... Verlegen Heulend


Dazu, zu "nicht ganz" gehört neben dem von Dir genannten, heftigen Widerstand leistenden kleinen Hochbeet auch noch einige andere Dörfer:

ein paar Bäume, vor allem die 2 die seit knapp 10 Jahren auf Ihre Blätter warten, das niedere Buschwerk, die Träger des Schienenstücks an der Hütte, die größeren Bäume die hinter dem Hochbeet (sic !) wachsen sollen, weitere Schienenverbinder und, und, und ... nicht zu vergessen die Viechereien Augenrollen Cool .

Also ist noch der kontinuierliche Einsatz weiterer Legionen in ihren Lagern erforderlich Sport Muskeln .


Aber so ist das halt wenn eine Region GANZ fertig gemacht werden soll ... Cool



und


Achim (hallo Achim !),

weist auf das hin was die o.g. Legionen davon abhält weitere Teile fertig zu stellen: die Bebauung anderer Stellen und die Errichtung funktionierender Technik - auch wenn sie nicht unbedingt römischer Provinienz ist ... Winke Winke


Achim, Dein Gedanke:
Zitat:
dass man diesen Spill benutzt hat, um den Wagen direkt vom durchgehenden Hauptgleis über die Weichen in das Ladegleis zu ziehen

habe ich mir schon oft hin und her überlegt - im wahrsten Sinne (hin/her) Winke .



Sicher, ein Wagen könnte mit diesem Spill von Hauptgleis in Richtung der Weiche gezogen werden, aber wo ist dann die Zuglok ?


Ob sie zum ziehen auf dem Auszieh- oder Ladegleis steht, das Ergebnis wäre das Gleiche: der Wagen könnte nur bis zur Weiche aber nicht darüberhinweg gezogen werden.


Das Verholen von Wagen auf dem Auszieh- bzw. Ladegleis hätte dasselbe Problem bzw. Ergebnis.



Um diese Gedanke ein wenig zu illustrieren habe ich mal ein bißchen gezeichnet - besser Verlegen : Skizzen gemacht:




Hier die Situation, wenn ich Deinen Gedanken, Achim, richtig verstanden habe:


Spillmöglichkeiten 01 (Kellerbahner)


Spillmöglichkeiten 02 (Kellerbahner)





Aufzählung der Wagen würde nicht über die Weichen hinweg zu ziehen sein Schlaumeier .


Aus der anderen, bergseitigen, Richtung wäre kein Spill nötig, da das Gefälle allein dafür sorgen würde einen Wagen in Richtung Spill bzw. Weichen zu befördern - schlicht aufgrund der Schwerkraft.





Und so würde doch das Verholen eines Wagen auf dem Auszieh- in Richtung Ladegleich enden:


Spillmöglichkeiten 03 (Kellerbahner)


Spillmöglichkeiten 04 (Kellerbahner)





Aufzählung vor der inneren Weiche, an der Umlenkrolle. Weiter geht es nicht ... Schlaumeier






Und anders herum: vom Lade- in Richtung Ausziehgleis:


Spillmöglichkeiten 05 (Kellerbahner)


Spillmöglichkeiten 06 (Kellerbahner)





Aufzählung dasselbe Ergebnis Schlaumeier .





Es bleibt mir ein Rätsel was diese Umlenkrolle / dieser Spill direkt an der Weichenkombination für einen Sinn hatte Frage Frage Frage .



Es spricht eben deshalb einiges dafür das doch ein motorisierter Spillbetrieb vorgenommen wurde ja .

Und das Fundament am Ende des Ausziehgleises wäre dann eine ideale Stelle dafür Ausruf Sehr glücklich .



Aber um zurück auf Herberts Ablenkung, nein, nicht an Spillen, sondern durch genau solche Überlegungen zurück zu kommen, Achim, Danke für Deine Idee - genau das, welche Möglichkeiten es gegeben haben könnte, wird in nächster Zeit hier das Thema bleiben.


Aufzählung Und lenkt weiterhin vom Hochbeet etc. ab - der Zenturio wird wohl von Cäsar auf die Galeere strafversetzt, oder Herbert Frage Frage Winke




Tannenbaum Weihnachtliche Grüße vom Kellerbahner Tannenbaum

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...


Zuletzt bearbeitet von Kellerbahner am 31.12.16 22:49, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 55, 56, 57 ... 79, 80, 81  Weiter
Seite 56 von 81

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido