%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Verladestelle Knaupsholz

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 79, 80, 81  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.12.11 10:03    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Segment- und Spillfreunde,

da für die Knaupsholzsegmente zwei Spills vorgesehen sind und nach den guten Erfahrungen mit dem Weissmetallguß entstanden die Spills kurzerhand aus Metall:

vsk465 (Kellerbahner)


In ein hinein praktiziertes Gewinde sorgt ein Metallstab für die nötige Verankerung und Beweglichkeit und könnte später für einen motorischen Antriebe genutzt werden.

Das Fundament bekam eine "Metallplatte" wo der Spill aufliegt und das Fundament des unteren Spills bekam die erste Farbe:

vsk466 (Kellerbahner)


Um ein wenig den Zahn der Zeit anzudeuten sollen am Fundament Moospolster vorhanden sein und die Reste einer ehemaligen Einhausung angedeutet werden:

vsk469 (Kellerbahner)


Ob das jemals so gewesen ist - wer weiß gruebel ? Und falls jemand Bilder hat, die den Originalzustand belegen, wäre das toll lupe . Ich denke es gibt genügend Interessierte dafür.

Nebenher noch unterschiedlich großer Brockengranit, deren Herstellung weiter oben beschrieben ist, auf die Laderampe verteilt:

vsk467 (Kellerbahner)


und mit dem Feldbahnflachwagen die Befahrbarkeit geprüft und wo nötig geschaffen.

Die Klappen der Rutsche bekamen jetzt auch Ketten spendiert die es einerseits gestatten die Klappen zu bewegen und andererseits, durch Haken, hochgeklappt zu halten:

vsk468 (Kellerbahner)


Abwechselnd ging es daneben an die Gestaltung des Waldbodens der Segmente:

der nächste Baumstumpf wurde weiter in den Waldboden eingefügt:

vsk470 (Kellerbahner)


Um die anderen Bäume (im Rohbau) herum ebenfalls Boden gestreut und die vorbereiteten, entasteten Baumstämme in Stücke gesägt:

vsk471 (Kellerbahner)


dann wieder Granitbrocken und Bodendecker auf geklebt:

vsk472 (Kellerbahner)


und Flockwerk und die Baumstümpfe der abgesägten Bäume auf- bzw. angebracht:

vsk473 (Kellerbahner)


Dasselbe, zusätzlich zur weiteren Gestaltung des Bahndamms, auch beim Segment des oberen Spills:

vsk475 (Kellerbahner)


Während der Boden trocknete war Zeit den unteren Spill mit seinem Fundament so weit fertig zu stellen:

vsk474 (Kellerbahner)


und auf dem Segment einzufügen:

vsk476 (Kellerbahner)


Hier besser zu sehen:

vsk477 (Kellerbahner)


Und aus der Sicht des oberen Spills:

vsk478 (Kellerbahner)


Und in seiner vollen Größe:

vsk479 (Kellerbahner)


So soll es natürlich nicht bleiben: der Grobflock muß noch weiter abgedeckt und dann begrast werden, die Kanten der Laderampen sind noch zu gestalten, die Prägung auf dem Weichenstellhebel muß noch abgedeckt werden, der Bahndamm noch weiter gebaut werden und, und, und ... alles abwechslungsweise mit den anderen Baustellen (es sind ja nur zusätzlich drei aktuelle mehr Irre Durchgeknallt zwinker : 99 5804; Rollböcke; Zwischenwagen).

Einen schönen dritten Advent wünscht Euch der

Kellerbahner Tannenbaum

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.01.12 21:16    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Spillfreunde,

es geht mit deren Feingestaltung weiter: die Verankerungen auf dem Spillfundament bekamen vor ihrem Einbau eine Patina ...:

vsk480 (Kellerbahner)


... das Fundament eine graue Betonfarbe und das Sägemehl eine bodennähere Färbung:

vsk481 (Kellerbahner)


Dann folgte eine erste Beflockung während nebenher das Fundament weiter gealtert und dann aufgeklebt wurde:

vsk482 (Kellerbahner)


Von hinten sieht es so aus:

vsk483 (Kellerbahner)


und durch die Baumäste die Spuren der Zeit dann so:

vsk484 (Kellerbahner)


und in der Segment-Totalen:

vsk485 (Kellerbahner)


Die folgenden Fotos deuten das spätere Zusammenspiel der Spills an:

vsk486 (Kellerbahner)


vsk487 (Kellerbahner)


vsk489 (Kellerbahner)


Und auch die schrittweise weitere "Bepflanzung" der Waldböden auf den jeweiligen Segmenten und Laderampen:

vsk488 (Kellerbahner)


vsk490 (Kellerbahner)


Die nächsten Schritte auf den oberen Segmenten sind dann das Begrasen und die Vorbereitung der Bäume zur Belaubung.

Bis dahin,

Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3915
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 27.01.12 22:36    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

das sieht sehr ansprechend aus,ich bin super neugierig,wenn das mal im Betrieb
geht.Schön auch der angerostete Beton usw.
Ein Thema,das Du als Erster aufgegriffen hast und bei mir (und sicher auch Anderen) auf großes Interesse stößt.
Erwartungsvolle Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.01.12 10:10    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

freut mich, daß es Dir gefällt. Und auch das ich wohl nichts übersehen habe, denn nach Spills und deren Vorbilder und Technik habe ich diverse Suchfunktionen bemüht aber wenig bis gar nichts gefunden und keine Hinweise bekommen.

Wie schon erwähnt nur in einem Zeitschriften(?)beitrag den ich nicht mehr finde, dafür jedoch in Erzählungen und Bildern vom Altensteigerle und der Bottwartalbahn. Aber schon gar nichts zu dem/den Spill/s im Knaupsholz oder der SHE. Da schweigt auch das internationale Netz dazu Heulend .

Mit oder ohne Vorbild versuche ich Deine Erwartungen zu erfüllen Winke, wird aber dauern, da die Landschaftsgestaltung vor geht und die anderen Baustellen auch bearbeitet werden wollen und - nebenbei schaue ich mir auch gerne Zahnradbahnen und Gartenmodule an ... Winke top

Wünsche Dir auch frohes Schaffen und einen schönen Sonntag,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 29.01.12 20:00    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,
es macht Spaß, deine Baufortschritte zu verfolgen.
Konnte mir da auch schon ein paar Kleinigkeiten abschauen.
Ein Bild von der Spillanlage gibt es hier:
http://i537.photobucket.com/albums/ff331/Michi600/Neues%20Raetsel%2001%202005/CD225.jpg
Ebenfalls einen Exkursionsbericht zu den Überresten der Verladung:
http://feldbahn.forumieren.com/t6542-wanderung-zum-steinbruch-knaupsholz?highlight=knaupsholz#53788

MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
staar008



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 18
Wohnort: Heiloo (Holland)

BeitragVerfasst am: 29.01.12 20:34    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Kellerbahner hat folgendes geschrieben::
Aber schon gar nichts zu dem/den Spill/s im Knaupsholz oder der SHE. Da schweigt auch das internationale Netz dazu Heulend .
Hallo Kellerbahner,

kennst du das Harz und HazbahnForum? ( http://115518.homepagemodules.de/ )
Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es da auch einige Beitrage zu Knaupsholz, sogar mit einige alte Buchfahrpläne (um1944/1949).
Es gibt da auch verschiedene SHE Beiträge. Und vermutlich hast du mit deine SHE Suche auch meine SHE Webseite ( http://home.planet.nl/~staar008/home%20D.htm ) schon gefunden.

Suchst du etwas genaues zur SHE? Da ich mich auch seht interessiere in die SHE, habe ich verschiedene alte SHE Bilder zusammen gesammelt.
Die SHE Films in Youtube hast du auch bestimmt schon gefunden?:
http://www.youtube.com/watch?v=5hQrf9Ku-78&list=UURObtUIgdSaDGKr14eRB4pA&index=19&feature=plcp
http://www.youtube.com/watch?v=N5vDxpxIzNc&feature=related

Marco, (NL)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03.02.12 21:36    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Ronald und Marco,

vielen Dank für Eure Links und Hinweise Sehr glücklich top .

@Ronald,

Dein Bild vom Spill kannte ich nicht. Auch keine andere Aufnahme die so genau einen Spillkopf zeigt - sehr gut.

@Marco,

na klar kenne ich das OOK´sche Forum, Deine SHE-Homepage (sehr ausführlich !) und die alten Filme von der SHE.
Aber dennoch natürlich Danke für diese Links, kann nie schaden sie sich immer noch einmal anzuschauen ... Cool

Ich meinte " nichts zu dem/den Spill/s ...... der SHE ", denn wenn ich es richtig lese, sind in den OOK´schen "Schmalspurspezialitäten" Spillanlagen, zumindest eine Umlenkrolle, im Bereich der Wiedaer Hütte angegeben. Nur eben Detailbilder oder Beschreibungen dazu fand ich bisher nicht.
Aber zu der Zeit als sie in Betrieb waren, war Spille abzulichten bestimmt nicht das erste Ziel der damaligen Fotografen. Das macht die Filmaufnahmen von der SHE um so wertvoller ... Zustimmung

Und sie motivieren weitere
Zitat:
Baufortschritte

anzugehen.

Bis dahin Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.02.12 22:14    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Knaupsholzfreunde,

nachdem der Schwerpunkt der letzten Aktionen bei den Spills und den oberen Segmenten lag, kamen jetzt die unteren wieder zu ihrem Recht. Vor allem die Laderampen:

vsk492 (Kellerbahner)


An der Basis und den oberen Ebenen der Laderampen liegt nun weiterer Brockengranit unterschiedlicher Größe:

vsk493 (Kellerbahner)


Die Befahrbarkeit mußte öfters geprüft werden, damit die Lorewagen später relativ gut über die Gleise rollen und nicht an den Haken der Klappenbefestigung hängen bleiben:

vsk494 (Kellerbahner)


Als "Stimmungsbild" - an der Verladestelle:

vsk495 (Kellerbahner)


Und: fertig für die Beladung:

vsk496 (Kellerbahner)


Da dabei doch immer wieder was auf den Boden fällt, kleine Brocken aufgeklebt:

vsk497 (Kellerbahner)


und an Stellen die weniger in Betrieb sind bzw. befahren werden dann Gras darüber wachsen lassen:

vsk498 (Kellerbahner)


Das Miteinander von Granitbrocken und Bewuchs sieht dann im Einzelnen zum Beispiel so aus.

vsk499 (Kellerbahner)


und von rechts (Laderampe mit häufigerem Betrieb) nach links (Endstück der Feldbahn und Ende der Laderampe) ändert sich das Verhältnis von Stein zu Bewuchs:

vsk500 (Kellerbahner)


Derselbe Wechsel ist auch am Fuß der Laderampen, d.h. auf dem Ladegleis vorhanden:

vsk501 (Kellerbahner)


Hier wird entsprechend stärker begrast, d.h. begrünt:

vsk502 (Kellerbahner)


Nach dem Begrünen dann immer wieder eine Probefahrt mit dem Feldbahnflachwagen

vsk503 (Kellerbahner)


weil ja doch der Bewuchs die Schienen nicht nur erreicht sondern fast überwuchert hat:

vsk504 (Kellerbahner)


Die beiden Laderampen oberhalb der Verladestelle sehen deshalb jetzt so aus:

vsk505 (Kellerbahner)


Aber es muß noch weiter begrünt werden ....

Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31.03.12 20:34    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Segmentfreunde,

und jetzt soll es grüner werden: die Bäume werden außerhalb der Segmente geparkt und am oberen Segment weiter Unterboden angebracht - grober Flock und clump foliage - Flockklumpen:

vsk506 (Kellerbahner)


Auf dem Verladesegment sind die groben Granitbroken soweit erst mal verteilt, aufgeklebt und getrocknet so das jetzt, als erste, resistente Pflanzen zwischen den vielen Steinen und auf der feuchteren Seite des kleinen Schuppens, elektrostatisch begrast werden konnte:

vsk507 (Kellerbahner)


Die die recht langen Wartezeiten, der Leim muß nach dem Begrasen gut durchtrocknen, ermunterten endlich eine ganz alte Baustelle anzugehen:

vsk508 (Kellerbahner)


Schon vor 2 Jahren fragte querry wann es den endlich feucht wird auf dem ersten Segment. Es ist soweit. Gegen alle käuflichen Wassergemische entschieden wird es nun mit dem guten alten Holzleim versucht:

vsk509 (Kellerbahner)


Nach einem ersten satten Auftrag von oben noch ein weiterer, da beim Trocknen ein recht starker Schrumpf eintritt:

vsk510 (Kellerbahner)


Und da diese Trockenzeit auch und gerade wieder sehr lange dauern wird, wieder dem oberen Segment zugewandt. Auf das grobe Flock eine dicke Portion verdünnten Holzleim und dann viel Gras:

vsk511 (Kellerbahner)


Die Grassorten sind wieder unterschiedlich lang und gefärbt angemischt und werden in diesen unterschiedlichen Mischungen nacheinander aufgebracht so lange bis aller Leim sehr gut bedeckt ist.

Das dann auch auf der anderen Seite der Segmente, die aufgrund des Gefälles schwieriger zu bearbeiten ist - die Schwerkraft fordert ihren Tribut:

vsk512 (Kellerbahner)


Die Farben kommen auf dem Foto nicht 100% echt raus aber die unterschiedlichen Grün-Gelbschattierung, je nach Trockenheit und Schattenwurf, wird deutlich.

Nach dem Trocknen wird das überschüssige Gras abgesaugt und die nicht begrasten Flächen, weil zum Beispiel dicht mit abgeworfenen Tannennadeln bedeckten, kommen wieder zum Vorschein:

vsk513 (Kellerbahner)


Dasselbe dann auch auf dem Verladesegment: das überschüssige Gras konnte abgesaugt werden:

vsk514 (Kellerbahner)


Die Verladefläche vor der Hütte wird viel begangen um die dort (später) gelagerten Geräte und Werkzeuge zu holen. Bestimmt ist auch der ein oder andere Tropfen Öl oder Diesel den Planzen nicht zuträglich und die Harzsonne, wenn sie denn scheint, tut ein übriges das Gras auf dem Gelände kurz zu halten:

vsk515 (Kellerbahner)


Ganz anders hinter der Hütte zum Waldsegment hin. Dort wurden vor einiger Zeit die vorhandenen Bäume geschlagen und auf der dann freien Licht beschienenen Fläche konnte sich dann schnell im Schatten der noch verbliebenen Bäume frisches Gras und Kraut, stark wuchernd entfalten:

vsk516 (Kellerbahner)


Nur der ansteigende Weg zur Hütte bleibt grasfrei, weil dort die Arbeiter mit ihren Fahrrädern zu Hütte gelangen und abends wieder dann zurück nach Schierke.

Der zur Zeit noch sehr gepflegt aussehende Platz um die Hütte selbst ist dann später dran - wahrscheinlich wird dort auch das ein oder andere Pflänzchen seinen Platz finden.


Bis dahin,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Ralph
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.03.2003
Beiträge: 286
Wohnort: Nörvenich

BeitragVerfasst am: 31.03.12 21:51    Titel: Re: Verladestelle Knaupsholz Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner

Klasse gemacht , dein Waldboden gefällt mir richtig gut .

benutzt Du auch schon die 10 mm Grasfasern von Heki ?

Gruß Ralph

_________________
Hauptsache mit Dampf im Maßstab 1 zu 22,5 und 1 zu 13
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 79, 80, 81  Weiter
Seite 11 von 81

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido