%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Live-Diesel Köf

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1764
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 11.08.05 20:43    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Hallo Tomas,

herzlichen Glückwunsch! Sieht toll aus!

Gruß Ottmar

PS: Wenn ich es nach den Fotos richtig verstanden habe, dürfte es nicht knirschen. Bei niedrigen Drehzahl, also nach der primär Übersetzung, und durch die "weiche" Kupplung gepuffert, sollte alles in Butter sein Winke

PS2: Ich brüte auch noch was neues aus... Preisfrage wie klein bekommt man eine dieselelektrische Einheit mit Viertakter...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10229
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 11.08.05 20:49    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

ottmar hat folgendes geschrieben::
PS2: Ich brüte auch noch was neues aus... Preisfrage wie klein bekommt man eine dieselelektrische Einheit mit Viertakter...

Hallo Ottmar,

jedenfalls größer als die mechanische Version, vermute ich. Aber wenn Schrauber alles in die KÖF stopfen kann, ist das ein kleines Wunder.

Auf Deinen neuen dieselelektrischen Antrieb bin ich jedenfalls sehr gespannt.

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
theylmdl
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 5812
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 11.08.05 21:49    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Hallo fido,
vielen Dank für die Info. Wieder 'was gelernt... Grins

_________________
Thomas Hey'l - info@themt.de - www * themt * de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10229
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 11.08.05 21:53    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

(zu den Live-Dieseln verschoben, da es hier besser passt)
_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Schrauber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.03.2003
Beiträge: 1589
Wohnort: Sonneberg

BeitragVerfasst am: 12.08.05 05:47    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

Zitat:
Allerdings sieht Dein Antrieb noch sehr nach einem Antrieb für einen Panzer aus. Schussfest ist er von der Seite allemal.
Winke ich wollte nur sicher gehen, das ich nicht die gleichen Erfahrungen wie Du machen muß, indem mir diverse Antriebskomponenten "abrauchen" Winke Die Platten sind erst mal nur der Versuchsträger und wenn meine Fräse wieder funktioniert, werden die Durchbrüche im Rahmen noch ausgefräst. Das ist 8mm ALU und somit ausreichend stabil und trotzdem schön leicht Winke . Die Teile wird man später im eingebauten Zustand nicht mehr sehen.
Am Wochenende soll der Antrieb laufen, stell schon mal das "Rotkäppchen" Tanzen in den Kühlschrank Lachend .....

Gruß Schrauber Scherzkeks

_________________
Gruß Tomas (Schrauber)



"Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fido
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 19.02.2003
Beiträge: 10229
Wohnort: Herbipolis

BeitragVerfasst am: 12.08.05 23:29    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Schrauber hat folgendes geschrieben::
Am Wochenende soll der Antrieb laufen, stell schon mal das "Rotkäppchen" Tanzen in den Kühlschrank Lachend .....

Hallo Schrauber,

das Rotkäppchen gibt's nur, wenn Du auch noch das Gehäuse über den Antrieb stülpen kannst.

Und vergiss in der Hektik den Ölabscheider nicht. Das erwähne ich nur, weil mich heute Herr Schweickhardt (siehe http://www.modelleisenbahn.com/) in Waiblingen auf das Debakel meiner Köf auf seiner Anlage von vor zwei oder drei Jahren angesprochen hat, als ich ihm die Gleise ordentlich mit Öl einsaute. Erstaunlich, an was sich Leute erinnern Grins

_________________
running dog Viele Grüße, fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Schrauber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.03.2003
Beiträge: 1589
Wohnort: Sonneberg

BeitragVerfasst am: 21.10.05 02:17    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Hallo Live-Diesel-Freunde,

Nachdem sich die Zeit seit der Getriebekonstruktion doch etwas gedehnt hat Winke , gibt es nun Neues aus der Panzerschmiede Winke Der Motor wurde eingebaut und weil ich schon mal dabei war, die diversen Servos gleich Augenrollen mit. Das hat die kleinen graunen Zellen doch etwas mehr beschäftigt, als anfangs vermutet. Die Bilder die es heute zu sehen gibt, sind wieder ohne Gehäuse. Ich kann aber beruhigend bestätigen, das das Gehäuse drüber passt. Allerdings müssen dazu fast alle Anbauteile wie Kupplungsservo, Schalldämpfer, Tank, Empfänger und Empfängerakku demontiert und nach Überstülpen des Gehäuses wieder montiert werden. Das ist zwar nervig, erspart mir allerdings den Anblick von Schrauben in den Gehäuseteilen, so ich diese nicht verlöten würde. Hier mal ein (drei Augenrollen ) Blick(e) auf das beengte Chaos. Winke



K_f_1 (Schrauber)


Die kleine "Schatztruhe" in der Mitte ist übrigens der Ölabscheider, der mit einem Ablasshahn versehen, mir eventuell auch wieder mal eine Fahrgenehmigung in Schkeuditz ermöglicht Winke . Hoffe ich zumindest Augenrollen Verlegen .


K_f_2 (Schrauber)



K_f_3 (Schrauber)



Die ISDNler mögen mir verzeihen Verlegen Lachend .
Nachdem der Motor erfolgreich mehrere Probeläufe mit "Freiverdrahtung" Winke absolviert hat, steht nun einer ersten Probefahrt nichts mehr im Wege. Sobald es die immer knapper werdende Zeit erlaubt.
Wenn alles passt. geht es danach dann an´s demontieren und die nächste Probefahrt ist dann mit Gehäuse Augenrollen
So, noch Fragen Winke ? Nur zu.

Gruß Tomas (Schrauber) Teddy

@ Erich: Bitte kein Wort zu den Japanern Augenrollen ...

_________________
Gruß Tomas (Schrauber)



"Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6205
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 21.10.05 08:24    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Moin Schrauber

das sieht seeeehr gut aus top
Ich staune , wie du das alles da reinbekommst Augenrollen
und bin sehr gespannt auf die erste Fahrt .

Tschau Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
bkm
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 1637
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 21.10.05 09:28    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Hallo Schrauber,

Donnerwetter, schönes Ding Sehr glücklich

wo kommt denn der Tank hin Frage

_________________
Bis dann denn
Peter (BKM)
Normal langsam
snoopy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Schrauber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.03.2003
Beiträge: 1589
Wohnort: Sonneberg

BeitragVerfasst am: 21.10.05 13:48    Titel: Re: Live-Diesel Köf Antworten mit Zitat

Hallo Peter,

Danke Verlegen , und
Zitat:
wo kommt denn der Tank hin
der Tank sitzt (wenn montiert Winke ) unter dem Startermotor in Fahrtrichtung links. Die Anordnung der meisten Teile sieht man dann, wenn das Gehäuse montiert ist (oder auch nicht Winke Verlegen ).

Gruß Tomas (Schrauber) Teddy

PS: Nachtschichtschlaf ist beendet, jetzt geht´s zur Probefahrt... Tanzen

_________________
Gruß Tomas (Schrauber)



"Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido