%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anlage Disentis

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
rau.mi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 408
Wohnort: Bopfingen

BeitragVerfasst am: 23.06.06 15:18    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,
in den vergangenen wärmeren Monaten konnte ich wieder an meiner Anlage weiterbauen. Der Bahnhof Disentis nimmt langsam Gestalt an. Ich muss sagen: auf eingeschotterten Gleisen macht das Fahren doppelt so viel Spass.


Disentis_Juni_06 (rau.mi)



Disentis_Juni_06_02 (rau.mi)


Ich habe auch zuerst einmal ein Pappmodell des Bahnhofsgebäudes erstellt, um die Proportionen zu checken. Und mir scheint, im exakten Maßstab 1: 22,5 wirkt es zu wuchtig und erschlägt die verkürzten Gleisanlagen. Wahrscheinlich werde ich 1: 25 bauen.

Schöne Grüße

rau.mi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
RhBler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2004
Beiträge: 1400
Wohnort: Basel (schweiz)

BeitragVerfasst am: 24.06.06 13:16    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo rau mi

Dein Bahnhof sieht ja schon sehr schön aus, mit den Geschotterten Gleisen. Ich würde wie du schon gesagt hast, das Bahnhofshaus auch ein klein wenig
kleiner machen. Es wirkt doch recht gross.

Was mit auch gefällt ist deine HG 2/2, was so ein klein wenig Farbe ausmacht.
Könntest du noch zwei drei Bilder der Lok einstellen, dann muss meine auch unter den Pinsel. Ich wäre Dankbar.

MfG Stefan

_________________
www.rhbgartenbahn.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN MessengerPermalink
kuro
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 86
Wohnort: Rümikon ZH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 25.06.06 19:48    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo RHBler

Ich bin zwar nicht rau.mi, aber ich hätte da ein paar Fotos einer renovierten HGe 2/2 anzubieten Augenrollen .

FO HGe 2/2 Nr.21 (kuro)

Lok auf der Brücke

FO HGe 2/2 Nr.21 (kuro)

Lok im Bahnhof von Vorne

FO HGe 2/2 Nr.21 (kuro)

Lok im Bahnhof von der Seite


Viel Spass beim Pinseln Sehr glücklich

Roger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
4heiner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 733
Wohnort: fonssilvana

BeitragVerfasst am: 26.06.06 11:22    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Zitat:
Was mir jedoch für mein Glück fehlt, ist ein Plan des alten Güterschuppens, der Mitte der 60- er Jahre abgebrochen wurde

Hallo,

in L. Dosch, Die Bauten der rhätischen Bahn findet sich ein Hinweis (aber leider kein Bild) auf den alten Güterschuppen: "Abbildung in: Schweizerische Technikerzeitung, 12. Juni 1913, S.277 und S.280". Da müsstest du mal die Archive bemühen. Viel Glück!
Gruß
Heiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
RhBler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2004
Beiträge: 1400
Wohnort: Basel (schweiz)

BeitragVerfasst am: 26.06.06 14:50    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo Kuro

Vielen Dank für die Bilder. Auch deine Lok sieht super aus.
Bilder sind gespeichert, wird irgend mal drankommen.

MfG Stefan

_________________
www.rhbgartenbahn.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN MessengerPermalink
Hochrheinbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 20
Wohnort: 79730 Murg

BeitragVerfasst am: 27.06.06 07:30    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo Roger , Deine Bilder sind supper , besonders gefällt mir die Brücke im Hintergrund , könntest sie auch mal im Forum beschreiben .
MfG Hochrheinbahner Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
rau.mi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 408
Wohnort: Bopfingen

BeitragVerfasst am: 27.06.06 11:38    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo FO- Freunde,
hier noch ein Bild von meiner farblich bearbeiteten HGe 2/2. Mit Rogers Supermodell kann ich freilich nicht mithalten. Roger, Du hast ja wirklich jedes Detail nachgebildet von der Pfeife bis zu den Leitungen, Respekt. Auch die Stirnlampe. Wie hast Du die gemacht? Hast Du vielleicht noch ein größeres Bild?
001 (rau.mi)


Bei meiner Lok habe ich versucht, den optischen Eindruck der Betriebsphase, als noch gestrichen und ausgebessert wurde, zu treffen. Dabei habe ich das schwarze Unterteil zuerst mattschwarz gespritzt und dann nach dem Trocknen mit Graphit eingerieben. Das gibt dezente Glanzlichter und hebt - trotz der schwarzen Farbe - die Konturen hervor.
Die Kuppelstangen habe ich ebenso verschmutzt.

@ Heiner: Auf den Literaturhinweis für die Güterschuppenzeichnung in der Schweizer Ingenieurzeitung bin ich auch gestoßen. Doch die Zeitschrift selbst habe ich bisher nicht gefunden. Jedenfalls gibt es sie nicht im Verkehrshaus in Luzern. Aber ich habe ja vorerst auch sonst noch genug Arbeit mit Anlage und Fahrzeugen.

Schöne Grüße

rau.mi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
kuro
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 86
Wohnort: Rümikon ZH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 27.06.06 21:28    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo rau.mi

Danke für die Blumen, aber dafür kann ich lange nicht mit deinem Personenwagen mithalten Verlegen. Selbstgebaut?

So wahnsinnig viel hab ich an der Lok eigentlich nicht gemacht Augenrollen:

- 6x neue Stirnlampen mit LED's
- 1x neue Pfeife
- 3x neue Griffe auf der Stirnseite
- 2x Leitungen auf dem Dach
- neue Fensterscheiben im Maschinenraum
- 1x Servo für Panthoantrieb
- Ein paar LGB Ersatzteile um noch fehlende Teile zu ergänzen
- Steckdosen und Schildervertiefung verspachtelt
- Nummern und FO Schriftzug aus rostfreiem Stahl (gibts bei Neule)
- neue Beschriftung als Anreiber

Lampen Maschinenraumseite (kuro)

Detail der Lampen auf der Maschinenraumseite

Lampen und Pfeife Führerstandsseite (kuro)

Detail der Lampen und Pfeife auf der Führerstandsseite

Die Lampengehäuse sind aus Messing gedreht, ebenso die Pfeife und ein paar Kleinteile wie 6kt. Schraube und Kabelbuchse in der Stirnwand. Die feinen Lampenringe sind aus Stabilitätsgründen aus einem Stahlrohr gedreht. Der Rest ist aus Messing zusammengelötet und geklebt. Einzig die rechteckigen Lampengehäuse der oberen Lampen sind wegen der Isolierung aus Polystyrol.

Als Lampen hab ich sunny white LED's (3mm) verwendet. Haben in Natura zwar eher eine Kaltweisse Farbe, aber dafür sind die Gehäuse auch klar und nicht "golden" eingefärbt. Um die Reflektion zu erhöhen sind die Lampengehäuse innen mit Chromfarbe lackiert.

Das Gehäuse ist in RAL 3003 lackiert, was dem Originalfarbton recht nahe kommt.

Die Servoansteuerung wird von einem MX-69 übernommen, welcher auch gleich die korrekte Bleuchtung der Lok vornimmt (3/1 und Rangierlicht 3/3).

In Zukunft bekommt die Lok dann noch ein Panthoschiffchen. Das ist dann auch eine gute Gelegenheit, das Dach nochmals neu zu lackieren, ist für meinen Geschmack etwas sehr dunkel geraten Verwirrt .


Gruss

Roger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
rau.mi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 408
Wohnort: Bopfingen

BeitragVerfasst am: 28.06.06 19:09    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo Roger,
danke für die Detail- Bilder! Super. Ich denke, ich werde an meinem Lökeli auch noch ein bisschen herumbasteln.

Der FO- Vierachser ist selbstgebaut. Ich habe ihn schon einmal vorgestellt.
http://www.buntbahn.de/phpBB2/viewtopic.php?p=12009#12009

Schöne Grüße
rau.mi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
rau.mi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 408
Wohnort: Bopfingen

BeitragVerfasst am: 19.10.09 09:49    Titel: Re: Anlage Disentis Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,
nach längerer Pause gibt es wieder Fortschritte bei meiner Anlage Disentis: die Drehscheibe.
Drehscheibe_01 (rau.mi)



Drehscheibe_02 (rau.mi)



Drehscheibe_03 (rau.mi)


Grundelement der Bühne ist ein ausrangierter Käse- Drehteller.
Nächster Arbeitsschritt werden die Teile fürs Drehen und Arretieren.
Schöne Grüße
rau.mi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido