%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2357
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 10.09.08 14:10    Titel: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo,



mein Nickname zeigt offensichtlich genug, dass mich die Kastendampfloks besonders faszinieren. Deshalb konnte ich auch nicht warten, bevor ich höhere Weihen der Modellbaukunst errungen habe, und habe schon mal einige einfachere Freelance-Modelle gebaut - was spätere Verbesserung meinerseits nicht ausschließen soll.
Außerdem finde ich, dass der LowSkill-LowBudget-BigFun-Fraktion auch in diesem Forum ihre Auftrittsnische zusteht.
Hier also
ein paar neu erstellte Alben in meiner Galerie = von Modellen, die inzwischen nicht mehr ganz so neu sind:
http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7618&ppuser=1800
http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7870&ppuser=1800
http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7868&ppuser=1800
Haupt-Umbau-Material ist Holz (3mm-/5mm-Furniersperrholz, feine Kieferleisten).

Daneben noch diese Nicht-Kastenlok:
http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7871&ppuser=1800

Servus, Thomas


Zuletzt bearbeitet von kastenlokker am 31.10.08 22:01, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
KTW1960



Anmeldungsdatum: 09.02.2007
Beiträge: 16
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 11.09.08 07:59    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Schöne Bilder, das Thema und die Philosophie dahinter finde ich gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6350
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 11.09.08 19:52    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

das ist ewig schade, wenn du das jetzt alles abreißen musst Heulend

Tschau Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2357
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 11.09.08 20:18    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

- schon ..., ja schade ist es schon.

Aber ich hab mir schon angewöhnt, etwas gemäßigter von "zurückbauen" zu sprechen. Abreißen wäre heftiger, das klingt nach Schrott und wegschmeißen. Nein, ich kann das Ganze ganz gelassen & ruhig angehen, die Zeit drängt nicht jetzt schon (vor einem Jahr müssen wir nicht raus). D.h. ich kann in Ruhe überlegen, was ich wirklich noch brauche und behalten werde, und was ich loslassen kann, um auch ganz anderes machen zu können.
Z.B. in 32mm oder gar in 26,7mm, oooder sogar in Pappe ...

Aber eine Sache habe ich schon begonnen: nochmal alle bisherigen Fotos von der Anlage durchforsten, alle überflüssigen und schlechten rausschmeißen, und da wo nötig nochmal mit der besseren Kamera (meines Sohnes) einige Szenen neu festhalten ...
Die Fotos werden mir dann ja bleiben (hoffentlich).

Servus, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Rudolf
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1480

BeitragVerfasst am: 12.09.08 07:40    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

kürzlich hatten wir noch ein Gespräch über Deine Anlage und jetzt lese ich, daß es damit zu Ende geht. Das trifft mich schon. Es beruhigt mich allerdings, daß Du die Sache gelassen nimmst und im Ende des Einen die Chance für einen Neuanfang siehst. Ich drücke Dir jedenfalls alle Daumen.

_________________
Viele Grüße

Rudolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2357
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 31.10.08 22:36    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo,

damit eine meiner Loks auch mal auf stromlosen Anlagen mitfahren kann, habe ich die Nr.8 auf einfachen handgesteuerten Akkubetrieb umgebaut, was auch einen kompletten Neuaufbau des Kastens erforderlich machte. Inzwischen ist sie so gut wie fertig (bis auf ein paar Details und eine neue Dachhaut).Der Akku ist im Tank des vorangestellten Wassertenders untergebracht.



Das herausragende Rohr ist die Stellstange des Fahrregler-Potis. Der Kipphebel schaltet die Fahrtrichtung um, der kleine Schiebehebelschalter
unterbricht die Akkueinspeisung.



Auf einem herausnehmbaren Block mit 10 Mignon-2300mA-Akkus sitzt ein Drehzahlsteller-Modul (<5A) von Conrad, das genau zwischen die Bordwände des Nürnberger Feldbahn-Hochbordwagens passt. Darüber sitzen in der Abdeckung die wegen des Handbetriebs von außen gut erreichbaren Bedienungsschalter. Die trennbare Motorleitung zur Lok verläuft durch den flexiblen Wassersaugschlauch. Der Hauptumschalter (Schienenstrom<>Akku) liegt auf der Unterseite der Lok im Heck.
Mehr Bilder mit Beschreibungen vom Umbau gibt´s hier:
http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7868&ppuser=1800&password=

Servus, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 2483
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

BeitragVerfasst am: 01.11.08 00:08    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

man kann nie genügend Fotos machen oder haben. Wenn die Anlage erst einmal weg ist hat man sonst außer ein paar Erinnerungen nichts mehr....

Ich muss das immer wieder bemerken wenn ich an meine Gartenbahnanlage denke... Ich habe von 1995 bis zu meinem Umzug 2003 eine Gartenbahn betrieben. Leider habe ich davon viel zu wenig Fotos gemacht....

Gleiches gilt für eine H0 Clubanlage mit der ich so zu sagen groß geworden bin. Als vierjähriger war ich bei der Abholung des zukünftigen Anlagenrahmens dabei und als dann 18 Jahre später der Umzug des Vereins anstand kam ein Großteil der Anlage in einen Schuttcontainer.... Leider gibt es auch von dieser Anlage kaum Fotos in meiner Sammlung....

Also halte fest was geht!!!!!

Achtungspfiff
Stephan- der Schienenbus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Stoffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2003
Beiträge: 3970
Wohnort: Via Montana

BeitragVerfasst am: 02.11.08 14:49    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

(verschubst nach Umbau. Winke Stoffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2357
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 22.11.08 14:09    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo,

inzwischen ist die Nr. 8 fertiggeworden. Die Dachhaut ist fest aufgezogen, Dachaufbauten aufgesetzt sowie einige noch fehlende Feinheiten angebracht.
U.a. sind die Nietreihen im vorderen Bereich ergänzt, wozu ich nach Regalbahners Methode Glasmal-Konturenfarbe verwendet habe, vorsichtig punktweise mit einer o,5mm-Feindüse aufgesetzt.







Weitere Fotos vom Umbau der Lok sind hier zu sehen:
http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7868&ppuser=1800&password=

Servus, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2357
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 17.12.08 19:30    Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln Antworten mit Zitat

Hallo,

ich möchte kurz mal mein nächstes kleines Projekt im Rohzustand hier vorstellen:
schon wieder eine Freelance-Kastenlok, diesmal aber auf der Basis des Kastenlok-Bausatzes der Lasergang. Der wurde allerdings nach Gusto & Bedarf etwas abgewandelt, einmal in der Höhe (Chassis), dann aber besonders was die Durchsicht betrifft: D.h. es wurden rundum an Seiten und Stirnfront große Öffnungen eingeschnitten, sodass jetzt freie Einsicht auf den noch zu beschaffenden und selbst zu gestaltenden Kessel samt Aufbauten besteht. Einzig die Heckrückseite blieb geschlossen, dafür erhielt sie einen geräumigen Kohlenkasten angehängt.


Das Papp-Dach ist nur probeweise aufgeheftet, der weiße Plastikdeckel markiert die Rauchkammer-Position.


Hier nimmt der Kesselrohling aus Kartonröhrenstücken langsam Gestalt an. In der Röhre steckt ein Block
aus 8 Mignonzellen mit 2300mA für den Akkubetrieb.


Hier ist der Kessel bereits mit feinem glattkaschierten Karton überzogen. Die leicht schräggestellte
Feuerkistenrückwand besteht aus 2 Lagen 0,8mm-Furniersperrholz, die äußere hat gleich den Ausschnitt für die
Feuertürvertiefung bekommen. Die Seitenwände von Rauchkammer und Feuerkiste fehlen noch.

Vorübergehend werde ich erstmal einen überzähligen LGB-Antriebsblock einbauen, der allerdings fast schon etwas zu hoch aufträgt.
Später folgt ein selbstgestrickter Antrieb mit Außenrahmen und umspurbaren Radsätzen (von 45 auf 32mm).
Hier gibt´s noch ein paar mehr erste Fotos dazu: http://www.buntbahn.de/fotos/showgallery.php?cat=7937&ppuser=1800&password=

Servus, Thomas


Zuletzt bearbeitet von kastenlokker am 30.04.10 23:17, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido