%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Otter1
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.02.2003
Beiträge: 2583
Wohnort: Krähwinkel

BeitragVerfasst am: 21.10.04 16:14    Titel: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Tach,

hat jemand Vorschläge, wie man fachgerecht Dachrinne und Fallrohre an 1 : 22,5 Häusern nachbildet.

Ausser den Pola Produkten, die man als Zubehör kaufen kann, ist mir selber leider nichts bekannt.

Grüße

Otter 1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ozoffi
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.10.2003
Beiträge: 286

BeitragVerfasst am: 21.10.04 16:30    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Ich nehme Trinkhalme - die mit dem "Knick" - für die Fallrohre.
Wenn man die Trinkhalme der Länge nach halbiert, kann man sie sicher auch als Dachrinne verwenden.

_________________
lg
Oliver


Zuletzt bearbeitet von ozoffi am 21.10.04 17:23, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Schweineschnauze



Anmeldungsdatum: 03.01.2004
Beiträge: 9
Wohnort: Straubing

BeitragVerfasst am: 21.10.04 16:56    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Hallo,

Alurohre (Meterware aus dem Baumarkt) der Länge nach aufgeschnitten als Dachrinne.

Jonglieren

Servus
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
squirrel4711
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.02.2003
Beiträge: 1935
Wohnort: auf dem Land

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:04    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

um das BBF auf Dauer übersichtlicher zu machen, gibt es seit geraumer Zeit einige Bretter zusätzlich. Relativ einfache und übersichtliche Arbeiten sollen in dem Brett "Erste Schritte" erscheinen, komplexe Arbeiten im Brett "Selbstbau". Die Paten werden in der nächsten Zeit, wir machen das ja nicht hauptberuflich, die Bretter durchforsten und wenn nötig auch eine "Umlagerung" von Postings vornehmen.
Dieser Thread wird wegen der Überschaubarkeit der Anforderungen im Brett "Erste Schritte" weitergeführt.
Es würde uns die Arbeit erleichtern, wenn jeder "Ersteinsteller" von Postings bei Einordnung seines Postings auf die Bretter, diese Aspekte berücksichtigen würde.

Herzlicher Dank von den Paten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Marcel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.03.2003
Beiträge: 2942
Wohnort: Hägglingen / Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:27    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Schweineschnauze hat folgendes geschrieben::
Alurohre (Meterware aus dem Baumarkt) der Länge nach aufgeschnitten als Dachrinne.


Hat einer ein Tipp aus der Praxis, wie man Rohre mit normaler Werkstattausrüstung (ohne CNC), der Länge nach aufschneiden kann, ohne dass diese nachher "handgeschnitzt" aussehen?

Wie stellt man den vorderen Abschlusswulst dar?

_________________
mein BUCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
HarzerRoller
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 2268
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:42    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

tach Marcel,

auf das Rohr mußt du punktuell ein U-Profil auflöten, welches du anschließend als Anschlag an der Kreissäge verwenden kannst.
Mit der Böhler- oder der kleinen Proxxontischkreissäge wirst du aber massive Probleme bekommen.
Heulend Heulend
Deren Leistung ist etwas zu schwach. Auf jeden Fall genügend Ersatzzahnriemen besorgen.

Gruß vom Klempner

_________________
HarzerRoller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Schweineschnauze



Anmeldungsdatum: 03.01.2004
Beiträge: 9
Wohnort: Straubing

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:49    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Hallo Marcel,

mein Vater schneidet die Stäbe mit einer ganz normalen Eisensäge auf. Kaum zu glauben, aber er macht das perfekt, man sieht nichts von der "Handarbeit".

http://doktorpost.bei.t-online.de/Bilder/lgb/gebaeude/lokschuppen.jpg

lupe

Servus
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Otter1
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 22.02.2003
Beiträge: 2583
Wohnort: Krähwinkel

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:51    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Tach,

es ist ausgesprochen beruhigend zu wissen, dass zumindest "Die Paten" die Nachbildung von maßstäblichen Dachrinnen und Fallrohren für eine "relativ einfache und überschaubare Arbeit halten".

Vielleicht ist das der Grund, warum man so selten Dachrinnen und Fallrohre an Gebäudemodellen sieht. Ist einfach zu einfach. Und der Grund, warum ich mich in den letzten 10 Jahren vor der Nachbildung einfach gedrückt habe. Wenn überhaupt, ein Stück Pola Plastik angeklebt habe.

Ich habe mal kurz informationshalber die Kamera aus dem Fenster gehalten:



Selbst meine relativ neuen Dachrinnen erinnern mich nicht an aufgeschnittene
Trinkhalme und Rohre.Das Vorbild scheint irgendwie um eine Form herumgedengelt worden zu sein. Relativ aufwendig im Modell scheinen die Halterungen der Dachrinnen und Fallrohre Nachzubilden zu sein. Auch scheinen die Knicke in den Fallrohren nicht wie Ofenrohre auszusehen, sondern Formteile zu sein.

Grüße

Otter 1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
HarzerRoller
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 2268
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:51    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

Hi Jürgen,

kannst du uns den Meister der Handsäge einmal ausleihen und rundreichen Lachend Razz Winke

_________________
HarzerRoller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Marcel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.03.2003
Beiträge: 2942
Wohnort: Hägglingen / Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.10.04 17:56    Titel: Re: Nachbildung von Dachrinnen und Fallrohren Antworten mit Zitat

ozoffi hat folgendes geschrieben::
Ich nehme Trinkhalme - die mit dem "Knick" - für die Fallrohre.
Wenn man die Trinkhalme der Länge nach halbiert, kann man sie sicher auch als Dachrinne verwenden.


Die Frage von Otter, welche mich auch interessiert lautet wie man fachgerechtRohre und Rinnen darstellt.

An jedem Sparren hat es einen Rinnenhaken in welche die Rinne eingelegt wird, welche vorne einen Abschlusswulst hat. Diese Rinne hat im Normalfall eine Abwicklung von 33cm. Die am Rinnenhaken befestigte Feder wird zum fixieren der Rinne über den Wulst gebogen. Dachseitig ist ein Einlaufblech mit einer Abw, von 25cm in die Rinne eingefälzt. Die Fallrohre münden mit einem Einlauftrichter an der Rinne. Die Fallrohre haben einen Durchmesser von 10cm und sind pro Geschoss mindestens 1 Mal mit einer Rohrschelle an der Wand befestigt.

Sind jetzt Trinkhalme immer noch die richtige Lösung?

_________________
mein BUCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido