%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbauten?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
northseaswiss



Anmeldungsdatum: 05.03.2021
Beiträge: 2
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 05.03.21 10:55    Titel: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbauten? Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage.
Ich habe vor zwei Jahren mit Spur 1 und IIm auf einer Gartenbahn begonnen. Mittlerweile habe ich einiges Material und beginne, auch selbst zu bauen bzw. umzubauen.

Ich habe etliche Erfahrung in kleineren Maßstäben gesammelt, was Umbauten betrifft. Jetzt stehen Neumotorisierungen für Modelle an, außerdem bin ich dabei, einen kleinen Freelance-Triebwagen zu bauen.

Da beschäftigt mich die Frage, was Ihr Erfahrenen mir für Motoren empfehlen könnt? Hinweise anderer Modellbahner lenken mich in die Richtung 12 Volt (hätte ich mir denken können) und 20 Watt Leistung. Aber konkrete Produkte, Hersteller oder Lieferanten konnte mir noch niemand nennen, außer dem allfälligen Verweis auf SB-Modellbau. Aber nein danke, Getriebeumbauten usw. mache ich selber.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich. Ich steh da im Moment wirklich etwas auf dem Schlauch.

Danke für Hinweise und viele Grüße,
Guido

_________________
Modellbahner seit 1981
Spur 1 Betrieb und Selbstbau seit 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1987
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 05.03.21 13:38    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Hallo Guido,

ich denke so einfach ist die Frage nicht zu beantworten. Erst einmal welche Qualität und Fahreigenschaften soll der spätere Antrieb habe. Ist ein völliger Freilauf erwünscht oder soll er etwas bremsen?

Mit einem Glockenanker Motor und einem Stirnradgetrieb, bekommst Du in der Ebene und leichten Steigungen ein traumhaftes Fahrverhalten.

Ein Beispiel zu Fido Tatzlager Antrieb:

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?p=260712&highlight=fido+tatzlagerantrieb#260712

Ich bevorzuge die zweigängige Schnecke um ein leichtes Bremsen auch auf 60 Promille Rampen zu erhalten:

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?p=300716&highlight=abe#300716

Ohne Frage sind Glockenankermotore die am besten geeignete Motore, Eisenankermotore zeigen eine recht hohe magnetische Hemmung und erst mit Hilfe von Dekodern ist man versucht, das Problem zu lösen. Aber es bleibt ein Surogat.

Ich habe auch mal eine Sonderlösung mit Drehstrom getestet, aber eigenlich nur für sehr moderne Fahrzeuge brauch- oder "hör"bar.

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=12867&postdays=0&postorder=desc&highlight=rhb+allegra&start=20


Einen Punkt noch, schau lieber in Richtung 18 Volt, meist kommst mit 12 V Motore sonst in zu hohe Drehzahlen und damit in unnatürliche Geschwindigkeiten.


Viele Grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
northseaswiss



Anmeldungsdatum: 05.03.2021
Beiträge: 2
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 05.03.21 15:24    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar,

es war genau richtig, hier im Forum zu fragen. Sehr viele gute Hinweise, danke dafür! Ich recherchiere jetzt erstmal nach Motoren auf dieser Basis.

Viele Grüße,
Guido

_________________
Modellbahner seit 1981
Spur 1 Betrieb und Selbstbau seit 2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 960

BeitragVerfasst am: 07.03.21 11:59    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Hallo Guido,

schau mal bei www.lemo-solar.de
Da findest Du Faulhabermotoren mit
verschiedenen Spannungen, Drehzahlangaben
und Angabe des Drehmoments.
Daneben gibt es Getriebe, kombinierbar
mit den Motoren.
Da solltest Du eigentlich fündig werden.

Freundliche Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
bauspaß



Anmeldungsdatum: 21.04.2021
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23.04.21 13:33    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Hallo,

ein Vorteil von Glockenankermotoren ist auch die Verschleißfreiheit und sie haben eine geringe Stromaufnahme. Empfehlenswert sind dabei die Produkte von Faulhaber, Maxon oder Escap. Vielleicht ist das ja noch hilfreich für dich.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Dampfboot
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.10.2020
Beiträge: 80
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 23.04.21 20:52    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Hallo Guido,

ich kenne Glockenankermotore nur von gaaaanz früher.

Was meinst Du mit verschleißfrei?

_________________
Gruß Rainer - https://radow.org
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Bosnabahner



Anmeldungsdatum: 23.02.2021
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.04.21 23:02    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe neulich gelesen das
Glockenankermotoren nicht über die
"analoge" Adresse im DCC Format funktionieren.

Falls das überhaupt in Frage kommt.

Grüße Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henner (Henry)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1411
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.04.21 13:06    Titel: Re: Welche Motoren verwendet Ihr bei Umbauten oder Selbstbau Antworten mit Zitat

Bosnabahner hat folgendes geschrieben::
Hallo,
ich habe neulich gelesen das
Glockenankermotoren nicht über die
"analoge" Adresse im DCC Format funktionieren.

Falls das überhaupt in Frage kommt.

Grüße Tobi

Den Analogbetrieb bei DCC hat der Teufel erfunden, um Motore zu zerstoeren. Bei diesem Betrieb werden die "0" Impulse des DCC-Telegramms in der postiven/negativen Halbwelle asymmetrisch verlaengert. Dadurch sieht der Gleichstrommotor eine DC-Komponente. Er muss aber weiterhin das volle DCC-Signal verkraften. Die Hoffnung der Erfinder war nun, dass durch die Induktivitaet der Wicklung die Hochfrequenz unterdrueckt wird. Das gelingt aber nur zum Teil; die Motoren werden warm und die Buersten gehen schneller kaputt. Bei Glockenankermotoren ist wegen der relativ geringen Induktivitaet der Effekt besonders ausgepraegt. Also lasst das bleiben und spendiert jeder Lok einen Decoder, so teuer sind die ja nicht mehr.
Gruss

_________________
Henner (Henry)
Donkey Doktor a.D. EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido