%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
robby
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.05.2009
Beiträge: 340
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.03.21 09:44    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Mir gefällt es sehr gut. Man denkt ja schon was in 1:22,5 möglich ist. Aber das ist überragend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 4512
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 01.03.21 10:42    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Hi Christian,

kannst du mal ein Closeup Deines Manometers zeigen und sagen, wie Du es gemacht hast?

Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Fuchs301
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 675
Wohnort: Nähe Braunschweig

BeitragVerfasst am: 01.03.21 18:12    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

@Larry: dass die Messingteile zu sehr glänzen, fällt mir selber meist erst auf den Fotos auf ... werde ich aber noch ändern ...

@Volker: das Manometer ist ein einfaches Alu-Drehteil (d 8mm x 4mm) mit einer Vertiefung d7,2mm x 0,5mm:
- verschraubt mit einer M2-Senkschraube am Kraftstofffilter,
- bei Lidl (oder was es Aldi) gab es vor kurzem eine Druckregeleinheit: da habe ich im Laden die Verpackung fotografiert,
- dann in der richtigen Größe ausgedruckt,
- beidseitig mit TESA-Film beklebt,
- aus einem MS-Rohr ein Locheisen 7,2mm gedreht und das Manometer ausgestanzt und in die Ausdrehung auf die Senkkopfschraube mit doppelseitigem Klebeband eingeklebt ...


Manometer (Fuchs301)


...wenn ich mir aber jetzt das Foto ansehe, scheint der TESA-Filmkleber den Ausdruck "verwässert" zu haben ... beim Bau sah der Ausdruck noch besser aus ...


P1070123 (Fuchs301)


Hier nochmal die "Drehzahlregelung" im vorderen Schwungrad:

P1070122 (Fuchs301)

_________________
Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Fuchs301
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 675
Wohnort: Nähe Braunschweig

BeitragVerfasst am: 14.03.21 17:51    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

inzwischen hat auch der Rahmen Farbe erhalten:


P1070130 (Fuchs301)



P1070132 (Fuchs301)



Das Modell für die neue Sitzschale habe ich von einem Forumsfreund erhalten (Volker, vielen Dank nochmal).

_________________
Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
jossel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.07.2007
Beiträge: 142
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 21.03.21 15:19    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

traumhaft wie immer. Respekt

_________________
Gruß aus Leipzig
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Fuchs301
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 675
Wohnort: Nähe Braunschweig

BeitragVerfasst am: 23.03.21 16:04    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas, vielen Dank....

bevor es mit der Haube weitergeht, fehlt noch die Besandung:

P1070134 (Fuchs301)


Besandung geschlossen :

P1070136 (Fuchs301)


Besandung geöffnet :

P1070137 (Fuchs301)

_________________
Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1715
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.03.21 21:51    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Moin,

wow, ganz toll! -Eigentlich schade, daß eine Haube drüber soll...

Viele Grüße

Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Spureinser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge: 150
Wohnort: Idstein

BeitragVerfasst am: 24.03.21 12:54    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Hallo ,

es gäbe ja noch die Möglichkeit die seitlichen Motorabdeckungen weg zu lassen , dann würde man das Kunstwerk betrachten können .

Gruß von Thomas aus den Taunusbergen

_________________
Ich fahre in Spur 1 , e + f , sowie R/C in 1:32 / MEC Idstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fspg2
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.03.2007
Beiträge: 5851
Wohnort: in der Nähe von Braunschweig

BeitragVerfasst am: 28.03.21 12:25    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Moin Christian,

da muss ich Thomas Recht geben Ausruf
Es wäre wirklich schade, wenn Du die vielen schönen "kleinen" Details hinter den Klappen versteckst.

Mein Angebot, feine Glasperlen als Streugut zu verwenden steht! Auch wenn diese Perlen staubfrei sind, dürften sie jedoch auf den Schienen eine richtige Sauerei hinterlassen. Traurig

_________________
Viele Grüße
Frithjof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Fuchs301
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 675
Wohnort: Nähe Braunschweig

BeitragVerfasst am: 31.03.21 11:40    Titel: Re: DEUTZ OME 117 F im Maßstab 1:8 Antworten mit Zitat

Danke Frithjof für das Angebot, aber ich glaube, das wäre mir eine zu große „Sauerei“ im Regal …

@ Gerd und Thomas: ich denke auch, dass ich die Schiebetüren später nur daneben legen werden …

Die Haube ist inzwischen fertig gelötet…der Rest wird geklebt (mit UHU endfest 300). Für das Löten habe ich mir eine Art Lehre gebaut, damit sich die Teile beim Löten nicht verschieben. Für das Dach habe ich mir aus dem CAD die Bogenlängen der einzelnen Radien ausgemessen und dann in meine Biegevorrichtung (Eigenbau) entsprechend gebogen.


IMG_7663 (Fuchs301)



IMG_7666 (Fuchs301)



IMG_7669 (Fuchs301)



P1070145 (Fuchs301)

_________________
Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido