%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spur 1 Köf II aus dem Drucker

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
MU5T4N6



Anmeldungsdatum: 12.08.2020
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17.08.20 16:51    Titel: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Gelöscht

Zuletzt bearbeitet von MU5T4N6 am 18.08.20 10:55, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
arne012
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.11.2003
Beiträge: 1130
Wohnort: Wanne Eickel

BeitragVerfasst am: 17.08.20 17:58    Titel: Re: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Hallo,
die Puffer vorne sind aber deutlich zu weit innen, oder? Wenn man über die glatten Flächen nur ein bisschen drüberschmirgeln würde, sähen die Flächen bestimmt viel besser aus, so ist das Muster brutal!
Gruß,
Arne

_________________
Nichts ist so schön, wie der Mond von.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
MU5T4N6



Anmeldungsdatum: 12.08.2020
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17.08.20 18:35    Titel: Re: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Servus Arne,

danke für deine konstruktive Kritik...

Nein, die Puffer sind nicht deutlich zu weit innen. Der Abstand beträgt 57 mm. Nach NEM und RIV sollte der Abstand 54,5 mm betragen, also sind meine Puffer genaugenommen sogar zu weit auseinander.

Und ja, die Struktur ist etwas rau, da hätte ich etwas mehr machen können. Mei, beim nächsten Mal halt.
Außerdem kommt das auf den Bildern deutlich "brutaler" rüber als in persona.


Zuletzt bearbeitet von MU5T4N6 am 18.08.20 08:24, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Maestrale5
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 79
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.08.20 20:15    Titel: Re: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Hallo Max,

wenn Du Dir mal ein paar Bilder des Vorbildes anschaust, sollte Dir auffallen, dass da mit den Maßen etwas nicht stimmt.
Bisher habe ich noch kaum ein freies 3D Modell gesehen was in allen Richtungen maßstäblich ist.

Viele Grüße
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
MU5T4N6



Anmeldungsdatum: 12.08.2020
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18.08.20 08:17    Titel: Re: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Deine vage Aussage "dass da mit den Maßen etwas nicht stimmt", kann ich leider so nicht stehen lassen Winke
Für die 8 mm in der Länge möchte ich mich natürlich ausdrücklich entschuldigen Augenrollen .

LüP 6450 mm
1:32: 202 mm
Modell: 210 mm

Höhe 2700 mm
1:32: 84 mm
Modell: 85 mm

Radstand 2500 mm
1:32: 78 mm
Modell: 79 mm

Ich merke schon, dass sowas hier nicht allzu beliebt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6283
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 18.08.20 09:36    Titel: Re: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Hallo Max,

Zitat:
Ich merke schon, dass sowas hier nicht allzu beliebt ist.

Und das hat gute Gründe :

Eine Lok von einer Plattform herunterladen und mit einem
3 D Drucker aus dem Ganzen zu drucken hat noch nie zu einem Ergebnis geführt,
was nur annähernd dem Anspruch des Modellbaus in unserem
Forum genügt.
Der D3 Druck ist auch kein Modellbau sondern eine Fertigungstechnik.
Ich drucke selber seit einigen Jahren und es gibt schon Möglichkeiten,
einzelne Teile mit einem billigen Würstchenleger so zu drucken,
dass man sie anschauen kann aber das ist von sehr vielen
Bedingungen abhängig, worauf ich hier aber nicht näher eingehen will.
Du hättest dir wenigstens etwas Mühe bei der Nachbearbeitung
geben können, denn das Ergebnis schaut leider schändlich aus,
auch wenn das hart klingt Augenrollen

Ich würde dir raten, den 3D Druck für die von außen nicht sichtbaren
Teile zu verwenden und alle Außenverkleidungen aus Polyplatten
neu zu bauen. Das Ergebnis wird deutlich besser sein Sehr glücklich
Eine Maßvorlage hast du ja nun bereits.
Lampen, Fenstergummis und all das Zubehör kann man einfach
selber bauen, wozu du hier im Foren unzählige Beiträge finden
kannst.
Und selbst wenn du dir die Sachen zusammen kaufst, wird das
Ergebnis deutlich besser sein als das , was auf deinen Bildern zu sehen ist.

Also nimm es mir bitte nicht übel, sieh es als Lehrstück und mach
das Beste draus.

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
viereka
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 834

BeitragVerfasst am: 18.08.20 10:44    Titel: Re: Spur 1 Köf II aus dem Drucker Antworten mit Zitat

Hallo,
Zitat:
Ich merke schon, dass sowas hier nicht allzu beliebt ist.


Nun dann mal ein kleiner Vergleich. Ich mach es aber nicht so ganz brachial wie arne. Ich weiß nicht ob er schon mal solche Flächen glatt geschmirgelt hat. Dabei bekommt man nämlich zu den Druckern eine gewisse Einstellung...siehe unten. (zumindest bei mir war es so)

Wenn Du in einem anderen , in einem spaßigen Forum angemeldet wäres, dann hättest Du wohl folgende Kommentare bekommen.
geil
super
toll
klasse
Wohlgemerkt, immer nur ein Wortbrocken, die Satzschreibung findet heute ja generell nicht mehr soviel Anklang.

Ich bin nicht unbedingt ein Fan der Heimdrucker, aber das lasse ich jetzt mal unter den Tisch verschwinden.
Ich würde Dir schreiben wollen: Prima, dass Du Dich an etwas Neues gewagt hast. Du kannst aber Deine Ergebnisse noch stark verbessern, in dem z.B. diese Grate an den Buckelblechen entfernt werden. In einem weiteren Schritt/Modell/Versuch wäre ein Überschleifen mit feinem Schleifpapier als weiterer Schritt einen Versuch wert. Das steigert die Qualität der Modelle und erfreut sicher dann auch Dich persönlich.

Und nun darfst Du mal entscheiden, was Dich in deiner Modellbaukarriere weiter bringen würde.
Die hingeknallten Harzsprüche (Brockenworte) von Leuten, die selber sowas selten auf die Beine bringen oder die "Nörgelei" in Form von Hinweisen.
Nur immer "Friede, Freude, Eierkuchen" bringt niemanden weiter.
cu
hans-Jürgen

_________________
Durch Querdenken und Aluhüte kann Corona nicht besiegt werden, wird aber nicht jeder verstehen.
Herr lass Hirn vom Himmel regnen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido