%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Baubericht SHE T14

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4299
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 28.03.21 19:22    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hat unser Kellerbahner da nicht wieder was Tolles gezaubert ?
Auch ich bin begeistert von diesem formschönen Tw !
Danke für die Mühe des Berichtens, zum Abschluß noch ein Bild vom umgebauten Original, als dieses eine Zwangsbremsung hinlegen mußte, weil ein Bäuerlein
sich die Vorfahrt "erzwang"
Originalzitat des Traktoristen damals "Ja , ja huub du nooo, i henn zom Schaffe !"
diealektreiche Grüße
Tobias

Anstößiges (T 20)

_________________
Z gestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16715
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01.04.21 20:58    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo ihr vier,

Danke für die Blume Blume Blume Blume :
Zitat:
informativen, kurzweiligen und reich bebilderten Baubericht

Zitat:
Toller Bau / bericht

Zitat:
Treibwagen ist ein wares Schmuckstück

Zitat:
wieder was Tolles gezaubert

Aber auch ich möchte mich hier noch einmal bedanken: bei all den Jungs die es vor 6 Jahren (!), ermöglicht haben diesen Teilesatz überhaupt zu erstellen (und auch bei den Mädels die sicher den ein oder anderen Jung dabei mental oder/und kulinarisch unterstützt haben Winke ).

Und Danke an alle die dabei mitgewirkt haben – der Rest war ja dann nur noch ihn zusammenzubauen Cool .


Damit dürften dann auch die vor 5 Jahren gestellten Fragen:
Zitat:
was mach ich mit 2 triebwagenköpfen ohne Triebwagen dazwischen

Zitat:
Jetzt bin ich aber neugierig auch etwas zu sehen

ausreichend und vielleicht auch erschöpfend beantwortet sein Cool .


Ja, es hat ein wenig gedauert bis er fertig war Verlegen aber wie schon beschrieben, ich bin nicht so schnell beim Bauen wie Peter Thonfeld, der ihn schon nach 1 Jahr fertig hatte und er sollte auch ein wenig mehr an Details aufweisen – das dauert eben, bei mir, so seine Zeit.

Botanikus weiß das ja Winke Winke . So dauerte ein schlichtes Hochbeet vom Anfang bis zur Pflanzung ja auch nur schlappe 4 Jahre Lachend .


Aber wenn es die Gesundheit, u.a. bei allen auch neu dazugekommenen Viren(mutationen) und die Zeit es ergibt, ja, Bernd:
Zitat:
es gibt … bestimmt Folge-Bauten


Aber doch, Herbert ja :
Zitat:
da steht ja nichts mehr dem Weiterbau deiner SHE 57 im Wege


Nach dem T14-Langzeitprojekt gehe ich nicht sofort das nächste, also die 57, an nein . Da warten auch noch einige andere Teilesätze auf ihren Bau.

Und – die gehen deutlich schneller und ich brauche jetzt einfach mal auch ´schnelle Erfolge´ Sehr glücklich Winke .


Außerdem möchte ich auch wieder den Erstellern dieser weiteren Teilesätze weiter zeigen was so in manchen Schubladen schlummert, so auch in meinen … und was, zumindest bei mir, daraus geworden ist.

Denn die Konstrukteure und Ersteller auch dieser anderen Teilesätze sind ja zurecht auch neugierig was aus ihnen geworden ist ja .


Das alles, Zeit lassen, Geduld mitbringen, sich nicht drängeln lassen aber ´haben wollen´ Teilesätze auch umsetzen, passt gut zomm Dragdorfahrer vom Dobias der gmoind hoadd:
Zitat:
Ja , ja huub du nooo, i henn zom Schaffe !


So goads dann waidr: schaffe hald abr noh nedd huhdla derbei, gell !


Und Danke für das schöne Bild, Tobias. Das ist wieder ein schönes Dankeschön von Dir
Zitat:
für die Mühe des Berichtens


und Deine jetzt beiden Bilder vom T14 uff dr Alb:









bekommen hoffentlich bald Zuwachs von bekannter Strecke.


Bis dahin, Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Trambahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 801
Wohnort: Schaffhausen/CH

BeitragVerfasst am: 06.04.21 13:10    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner

Ich gratuliere und ziehe den Hut.

Ein Spitzenmodell hast Du da auf die Rollenprüfstände gestellt.
Da haben sich die tüchtigen Werkstätigen eine Feier redlich verdient.

Vielen Dank für diesen ausführlichen, reich bebilderten und spannenden Baubericht welcher ausnahmsweise hier auch mal ordentlich abgeschlossen wurde (ich nehme mich da nicht aus...)

Du zeigst beeindruckend dass auch ohne vielen Maschinen, Zulieferern und Rechenleistung (ausser der im eigenen Kopf) etwas sehr schönes entstehen kann.

Ich freue mich auf die ersten Bilder (statisch und bewegt) des T14 im Forst.

Dann wird es bald mit Dampf weitergehen?

_________________
Gruss
Michael

The man who never made a compromise never build a model railroad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 16715
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.04.21 20:35    Titel: Re: Baubericht SHE T14 Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

trotz der noch anhaltenden Feiern (besser: Sauforgien ?) der SHE und MAN Werkstattmannschaft kam die Anerkennung der Schweizer SLM trotz lokaler Teildelirien dennoch sehr gut an Ausruf Sehr glücklich

Die Ausgiebigkeit der Feier beruht auch darauf:
Zitat:
ausnahmsweise hier auch mal ordentlich abgeschlossen

denn das kam wieder nur zustande, weil die SHE-Direktion der Werkstatt ständig auf die Füße trat Antreiben , deren während des Baus ab und an entstehenden Frust ignorierend, endlich fertig zu werden um die kostenintensiven Dampfloks einsparen zu können (der Kapitalismus war in den ´guten alten Zeiten´ z. B. der 60er Jahren auch nicht wesentlich anders als heute nein ).

Die
Zitat:
die ersten Bilder (statisch und bewegt) des T14 im Forst

wird es ´asap´, wie man in heutigem Unternehmensdeutsch sagt, geben.

Denn sobald der T14 überführt ist, wird er deshalb auf die Strecke geschickt und Geld in die Kassen fahren Cool (hat damals leider nicht längerfristig gereicht).


Nicht (nur) aus o.g. Gründen wird es erst mal nicht Verlegen
Zitat:
bald mit Dampf weitergehen


Ein(en persönlichen) Grund nannte ich schon Herbert, der andere ist eben auch der SHE-Direktion geschuldet: jetzt auch wieder Wagen zu fertigen die, neben Fahrgasteinnahmen, endlich wieder auch Warenumsatz einfahren können ja .

Diese streng wirtschaftlichen Grundsätze und Antriebe dürften in der Schweiz und auch gerade bei der SLM nicht unbekannt sein … Lachend


… deshalb Werktätigte beider Länder (und Gesellschaften) – malocht weiter ! Winke Winke

mit kapitalistischem Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Seite 14 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido