%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

BR 52 in Spur 2

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 30, 31, 32, 33  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Maestrale5
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 86
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.11.20 21:58    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

richtig Kupfer leitet Wärme. Lambda von Kupfer ist 400 Watt mal Meter pro m² pro Kelvin (bei reinem Kupfer, sonst 280-380 W/m/K).
Wärme wird desto besser durch ein Material geleitet, je größer Fläche und Temperaturdifferenz und je kürzer der Weg ist.
Nun ist das Wasser wie schon gesagt ein wesentlich besserer Wärmeleiter als das Verbrennungsgas-Luft-Gemisch. Somit ist der Teil der aus dem Flammrohr ins Wasser ragt innerhalb von 1/10 Millimeter auf Wassertemperatur. Da Du Massivmaterial verbaut hast, hast Du also mindestens den Radius als Weg, den die Wärme zurücklegen musst. Damit hast Du an den Stellen, an denen Du die Kupferstäbe eingebaut hast eine größere Wandstärke und somit keine bessere Wärmeleitung, sonder eine schlechtere.

Wärmerohre oder Heat-Pipes, wie sie unter anderem in Computern verbaut sind, sind nicht Massiv aus Kupfer sondern Hohllkörper, die mit einer Flüssigkeit gefüllt sind.

Hier noch eine interessante Abhandunglung zum Thema
http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj315/ar315056

Den Link hatte ich auch schon bei einer Diskussion im Schienendampf im Februar 2015 eingestellt. Wieviele Kessel wohl seitdem schon unnötig kompliziert gebaut wurden, ohne einen Vorteil bei der Heizleistung zu haben?


Viele Grüße
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
GNEUJR
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.12.2008
Beiträge: 1678
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.11.20 22:19    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Moin Georg,

das digitalisierte Polytechnische Journal ist ja der Hammer. Eine unfassbare Fundgrube. Toll, danke!

Viele Grüße

gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Dr.B
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.01.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 30.11.20 07:52    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Zitat:
Den Link hatte ich auch schon bei einer Diskussion im Schienendampf im Februar 2015 eingestellt. Wieviele Kessel wohl seitdem schon unnötig kompliziert gebaut wurden, ohne einen Vorteil bei der Heizleistung zu haben?

....viele, da hast Du Recht!!! (Leidvolle Selbsterfahrung)
Danke für den Link.
Gruß,
Reinhold
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henner (Henry)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1380
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.11.20 08:48    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Vielleicht sollten wir einen Thread ueber Kesselbau aufmachen, um Thomas' Baubericht seiner excellenten 52 nicht weiter zu verwaessern. Wir haben in den USA ebenfalls lange Diskussionen ueber die "Hedgehog" Stacheln gefuehrt, wobei ich (als Physiker) natuerlich auch fuer die Vergroesserung der Oberflaeche im Gasraum plaediere. Was Thomas ueberlegen koennte, waere von den Pokerburnern abzugehen. Keramikbrenner mit hoher Strahlungsleistung sind sehr effektiv. Mein Freund Bill hat inzwischen ueber 30 Kessel gebaut; fast alle mit Keramikbrenner und halbtrockener Feuerbuechse. Diese Kessel machen maechtig Dampf bei relativ geringem Butangasverbrauch.
Gruss

_________________
Henner (Henry)
Donkey Doktor a.D. EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1712
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 08.12.20 17:48    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

weiter geht es mit dem Dampfregler.

20201208_173831 (Kupferschmied)



20201208_173935 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1431
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 08.12.20 18:59    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas

Ich kann keinen Dampfregler erkennen!
Bin aber neugierig was die 2 Auslassanschlüsse zu bedeuten haben.


Gruß
Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
dampfspieler
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: 09.12.20 06:36    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Moin Roland,

Zitat:
... Ich kann keinen Dampfregler erkennen!

ein wenig Phantasie könnte helfen - ich erkenne einen und vermute zudem eine "ausgeschlafene" Abdichtung der Ventilspindel zum Gehäuse.

Der obere "Butzen" dürfte "technologisch bedingt sein" - um nämlich den Anschlußstutzen vernünftig und vor allem zentrisch bearbeiten zu können sowie Verzüge durch den Lötvorgang zu vermeiden.

Ein ähnliches Vorgehen ist zumindest in englischen und niederländischen Bauberichten/-Anleitungen zu finden. Die sind aber schon "etwas älter" - aus der Mitte des letzten Jahrhunderts.

Grüße Dietrich

_________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1712
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 09.12.20 15:47    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

es ist genau so wie Dietrich es beschrieben hat.

20201209_151934 (Kupferschmied)



20201209_152040 (Kupferschmied)


Der obere" Butzen " wird irgendwann abgetrennt.
Hier ein Regler von einer Brokenlok.

20201209_152157 (Kupferschmied)


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1431
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 09.12.20 19:00    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas

Ich kenne deinen Gasregler, glaub aber nicht das ein Dampfregler so einfach zu bauen ist!
Lasse mich eines besseren belehren

Gruss
Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kupferschmied
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 1712
Wohnort: zwischen Flachschieber und Kolbenfresser

BeitragVerfasst am: 10.12.20 20:04    Titel: Re: BR 52 in Spur 2 Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

Dampfregler bauen ist doch einfach, benütze mal die Suchfunktion bei den
Schienendampfer und gib dort mal " Dampfregler" ein. Wenn du Fertigungstechnisch
keinen bauen kannst, hilft nur noch kaufen. Herrmann Echtdampf hat einen
im Programm. Dampfregler finden man unter Dampfarmaturen. Sehr glücklich

Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
Seite 31 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido