%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Drehschemelwagen (Regelspur)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3872
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 03.05.21 12:35    Titel: Re: Drehschemelwagen (Regelspur) Antworten mit Zitat

master of OM hat folgendes geschrieben::

Mittlerweile sind einige Jahre vergangen, die Halb-
zeuge im Lager, und ich um einiges an Erfahrung
reicher Winke!
Vor zwei Jahren war die Planung des Fahrwerkes
an der Reihe, wobei sich herausstellete, daß die ur-
sprünglich vorgesehenen Radsätze den Erwartungen
nicht mehr genügten Heulend.
Da reifte der Entschluß einen Radsatz selbst zu
konstruieren. Ein gutes Jahr ist vergangen bis ich die
Urmodelle für Rad und Radreifen endlich fertig hatte Ausruf
Das ganze sieht dann so aus :

DSC_0152 (master of OM)



master of OM hat folgendes geschrieben::
Hallo Miteinander,

nach vielen Bildern von Einzelteilen gibt es heute mal etwas montiertes:


20210502_134714 (master of OM)


Der Prototypradsatz ist fertig Ausruf

Im Detail sehen die Räder so aus:


20210430_141502 (master of OM)



20210430_141626 (master of OM)



20210430_141719 (master of OM)


Für die Serienausführung sind noch kleine Änderungen notwendig, aber das Konzept funktioniert.

Schöne Grüße,

Gerhard


Hallo Gerhard,

das Ergebnis sieht j ja schon sehr beeindruckend aus. Respekt
Hast du bitte auch noch Bilder von den Zwischenschritten. heiss

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
master of OM
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 290
Wohnort: Gloggnitz/Österreich

BeitragVerfasst am: 07.05.21 16:49    Titel: Re: Drehschemelwagen (Regelspur) Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

bei der Fertigung des Prototypen habe ich wenig fotografiert. Da die Optimierung
der Serienausführung noch anstehent, werde ich ich sicher die Gelegenheit für ein
paar Fotos finden Winke !

Schöne Grüße,

Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
master of OM
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 290
Wohnort: Gloggnitz/Österreich

BeitragVerfasst am: 22.05.21 21:29    Titel: Re: Drehschemelwagen (Regelspur) Antworten mit Zitat

Hallo Stephan,

danke für den Zuspruch Ausruf

Es freut mich, dass mein Beitrag motiviert bzw. unterstützt Sehr glücklich
Die Liebe zum Detail ist so eine Sache...
Einerseits werden Modelle dadurch authentischer, andererseits erhöht sich der Aufwand beträchtlich...

Das kommt Dir vermutlich bekannt vor Winke

Mittlerweile sind auch die Lagergehäuse montiert:

20210519_150127 (master of OM)



20210519_150924 (master of OM)


Jetzt kümmere ich mich wieder um Details, den der Verschlußbügel passt nicht Verrückt

Wegen anderer Fehler wollte ich das Urmodell für die nächste Serie ändern, dass kann ich jetzt gleich erledigen Augenrollen

Schöne Grüße,

Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
master of OM
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 290
Wohnort: Gloggnitz/Österreich

BeitragVerfasst am: 04.09.21 19:09    Titel: Re: Drehschemelwagen (Regelspur) Antworten mit Zitat

Hallo Miteinander,

@Helmut: Da die Optimierung des Ablaufs für die Radsatzfertigung abgeschlossen ist, kann ich nun die einzelnen Schritte näher erläutern.

Nach dem Herstellen der Passung an Rad/Reifen werden diese durch Aufschrumpfen gefügt:

20210421_160125 (master of OM)



20210421_160736 (master of OM)


Als nächstes wird das Rad mit Übermaß vorgedreht:

Drehen von Radumfang und vorderer Stirnfläche
20210818_110123 (master of OM)


Einbringen der Nabenbohrung
20210818_144004 (master of OM)


Drehen der vorderen Nabenfläche
20210818_151334 (master of OM)


Plandrehen der hinteren Stirn- und Nabenfläche, bzw.
ausdrehen der Nabenbohrung auf H7
20210818_154904 (master of OM)


Zum Fertigdrehen wird das Rad am Dorn in der CNC-Drehmaschine gespannt
20210819_102658 (master of OM)


Schritt1) Vordrehen des Radreifenprofils
20210819_103916 (master of OM)


Schritt2) Fertigdrehen des Radreifenprofils
20210819_105153 (master of OM)


Schritt3) Drehen der Freifläche am Radreifenbund
20210819_105607 (master of OM)


Schritt4) Eindrehen der Verschleißrille an der Stirnfläche
20210819_110048 (master of OM)


Schritt5) Drehen der Phase an der Innenfläche des Radreifens
20210819_110059 (master of OM)


Zur Übung wiederholen, und schon sind die Räder des Radsatzes fertig Winke

Jetzt fehlt noch die Radsatzwelle:

Nach dem Ablängen der Welle erfolgt das Drehen der Länge auf Maß
20210630_214606 (master of OM)


Sowie setzen der Zentrierbohrung
20210630_215031 (master of OM)


Nun erfolgt das Drehen der Lagerzapfen
20210630_220936 (master of OM)


Als letzter Arbeitsschritt auf der konventionellen Drehmaschine erfolgt das Drehen der Passung zum Aufpressen des Rades, bzw. des Einstiches für die
Sicherungsscheibe
20210630_212548 (master of OM)


Nach dem Umspannen auf die CNC-Drehmaschine, erfolgt das Drehen der Wellenkontur (Verjüngung zur Achsmitte)
20210714_183352 (master of OM)


Das Ergebnis nach dem Brünieren und anschließendem Aufpressen der Räder:
20210823_132711 (master of OM)


Die überarbeiteten Gußteile vom Lagerverschluß sind mittlerweile auch schon fertig:

Vorher:
20210725_174343 (master of OM)


Nachher:
20210725_174312 (master of OM)


Die nächsten Bauabschnitte des Wagens betreffen die Federung sowie den Rahmen.
Diese Baugruppen werden mich noch einige Zeit beschäftigen, da diverse Detailfragen noch nicht geklärt sind Augenrollen

Schöne Grüße,

Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido