%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bausatz preußischer G 10

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Oliver76
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.10.2016
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 10.08.18 19:41    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Sorry wenn ich mich mal einmische. Ich finde es immer wieder bemerkenswert wie manche sich über irgendwelche Niete oder Schrauben aufgeilen wenn sie nicht exakt da sitzen oder im Maßstab von der Größe her passen wie beim Vorbild. Leute das sind Modelle. Klar gibt es Leute die exakt ein Modell nachbauen wollen, aber dann gibt es auch die, für die es nicht unbedingt so wichtig ist ob die Nieten jetzt paar Millimeter rauf oder runter passen. Und wenn es schon ein fertiger Bausatz ist, dann ist es halt so. Am Schluß will man nur stolz auf sein Ergebnis sein. Also jeder wie er mag.....

Schöne Grüße
Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 214
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 10.08.18 19:56    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

Moin,
Millimeter? Es geht hier um Zehntel! Für manche, die noch nüscht uffe Reihe gebracht haben, sogar um Hundertstel! Ironie aus.
Kopfschüttel bis der Arzt kommt, sach ick nur.
Augenrollen
Gruss Bier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Klaus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.12.2003
Beiträge: 1823
Wohnort: Treuenbrietzen

BeitragVerfasst am: 10.08.18 20:13    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

ich habe ein Dach bearbeitet. Es gibt ja viele Möglichkeiten der Dachbeschichtung. Ich wähle seit Jahren folgende: das schwarz lackierte Dach mit (Express) Weißleim einstreichen. Ist der Leim trocken noch einmal satt einstreichen und den frischen Leim mit sehr feinem Basaltsplitt dick einstreuen. Den Splitt mit dem Handballen andrücken. Nach 30 min den überschüssigen, losen Splitt abschütteln- fertig. Sieht aus, wie frisch gesandete Pappe.

G10_8 (Klaus)



G10_9 (Klaus)

_________________
Nette Grüße
Klaus

www.Liebherrs-Gartenparadies.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Thüringen-DRG
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 440
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 10.08.18 20:28    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

Klaus, dein Wagen gefällt mir gut, deine "Dachtechnologie" war mir so unbekannt, aber das Foto überzeugt mich.

Oliver,
da gebe ich dir Recht. Manchmal kann man sich eben nur wundern, hin und wieder lasse ich mich gedanklich dazu hinreissen zu sagen ( denken) : na zeig mal deine selbst geplanten und gebauten Supermodelle.

Viele Grüsse Ric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Frank Hohenhameln
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 12.02.2018
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 10.08.18 20:40    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

Oh....da hat der Schönwetterhut ja mal wieder rumtelefoniert dass jetzt so viele bekannte User hier in die Bresche gegen Nietenzähler schlagen....

Ich ( und viele andere) machen trotzdem so weiter Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
viereka
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 799

BeitragVerfasst am: 10.08.18 22:11    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

der Verrückte hat folgendes geschrieben::
Moin,
Millimeter? Es geht hier um Zehntel! Für manche, die noch nüscht uffe Reihe gebracht haben, sogar um Hundertstel! Ironie aus.
Kopfschüttel bis der Arzt kommt, sach ick nur.
Augenrollen
Gruss Bier

Der Beitrag verdient den Titel Brüller des Tages.....
@Oliver
als ich Dir infos zu Triebwagen, bzw. Köpfe dafür geliefert habe, störte es Dich noch nicht, dass ich mich in Sachen Befestigung (Schrauben,Niete) interessiere.
Und wenn Du mir nun noch den Beitrag aufzeigst, wo jemanden Klaus den Stolz auf seinen Selbstbau abgesprochen hat, dann wäre ich sehr zufrieden.

@Thüringen-DRG
Zitat:
Manchmal kann man sich eben nur wundern, hin und wieder lasse ich mich gedanklich dazu hinreissen zu sagen ( denken) : na zeig mal deine selbst geplanten und gebauten Supermodelle.


Das ist der 2. Tagesbrüller.

Übrigens haben sich wegen der Niete noch 2 Leute geäußert und komischerweise kann ich mich bei Beiden ( bei einem besonders) an selbstgebaute, hier vorgestellte, Modelle erinneren, man denke z.B. an die Dampfwalze.
Leute, dies Sprüche hättet ihr Euch wirklich sparen können.
Ich liebe diese Pharisäer.

cu
Hans-Jürgen

PS
In Sachen meines Wassertenders hat mir jetzt jemand geschrieben, dass die Höhe der Puffer nicht stimmt. Muß ich da nun über denjenigen sauer sein?
Nein, ich freue mich dass mir jemand ehrlich etwas aufzeigt und ich nun schaue kann, was falsch ist. Nur Jubelperser brauche ich nicht, die sind nämlich nicht ehrlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Oliver76
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.10.2016
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 11.08.18 07:52    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

@ Hans Jürgen.

Das war keineswegs gegen DICH gerichtet.
Bitte entschuldige.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 214
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 11.08.18 20:15    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

viereka hat folgendes geschrieben::
der Verrückte hat folgendes geschrieben::
Moin,
Millimeter? Es geht hier um Zehntel! Für manche, die noch nüscht uffe Reihe gebracht haben, sogar um Hundertstel! Ironie aus.
Kopfschüttel bis der Arzt kommt, sach ick nur.
Augenrollen
Gruss Bier

Der Beitrag verdient den Titel Brüller des Tages.....
@Oliver
als ich Dir infos zu Triebwagen, bzw. Köpfe dafür geliefert habe, störte es Dich noch nicht, dass ich mich in Sachen Befestigung (Schrauben,Niete) interessiere.
Und wenn Du mir nun noch den Beitrag aufzeigst, wo jemanden Klaus den Stolz auf seinen Selbstbau abgesprochen hat, dann wäre ich sehr zufrieden.

@Thüringen-DRG
Zitat:
Manchmal kann man sich eben nur wundern, hin und wieder lasse ich mich gedanklich dazu hinreissen zu sagen ( denken) : na zeig mal deine selbst geplanten und gebauten Supermodelle.


Das ist der 2. Tagesbrüller.

Übrigens haben sich wegen der Niete noch 2 Leute geäußert und komischerweise kann ich mich bei Beiden ( bei einem besonders) an selbstgebaute, hier vorgestellte, Modelle erinneren, man denke z.B. an die Dampfwalze.
Leute, dies Sprüche hättet ihr Euch wirklich sparen können.
Ich liebe diese Pharisäer.

cu
Hans-Jürgen

PS
In Sachen meines Wassertenders hat mir jetzt jemand geschrieben, dass die Höhe der Puffer nicht stimmt. Muß ich da nun über denjenigen sauer sein?
Nein, ich freue mich dass mir jemand ehrlich etwas aufzeigt und ich nun schaue kann, was falsch ist. Nur Jubelperser brauche ich nicht, die sind nämlich nicht ehrlich.

Hmm... Was will er jetzt damit sagen und was will er damit bewirken?
Kopfkratz...
Gruss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
viereka
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 799

BeitragVerfasst am: 12.08.18 11:08    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

Thüringen-DRG hat folgendes geschrieben::
Klaus, dein Wagen gefällt mir gut, deine "Dachtechnologie" war mir so unbekannt, aber das Foto überzeugt mich.


Viele Grüsse Ric


Stimmt. Allerdings sind 0,5 mm bis 1 mm Korngröße in der Realität 1,125 cm bzw. 2,25 cm große Kieselsteine.
Ich werde morgen im Baumarkt mal schauen, ob die besandete Dachpappe solch große Klopper aufweist.
Vielleicht wäre Vogelsand besser geeigent.


cu
Hans-Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2364
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 12.08.18 11:09    Titel: Re: Bausatz preußischer G 10 Antworten mit Zitat

Hallo Klaus,
das Dach sieht Klasse aus. top
Mit einfachen Mitteln genial umgesetzt. Zustimmung
Die bisherige Diskussion ist mal wieder typisch Buntbahner wenn einem nichts mehr Einfällt geht es über Nieten oder Maßstab her. Hilfe
mfg
Herbert

Märklin Eine Anlage im Stil der 70er

Auf M-Gleise durch die romantische Fränkische Alb

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido