%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 231
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 11.11.17 07:21    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde

Ja , ich finde das Prima. Ich mache mit.

Fotos sind ganz wichtig. Die müssten wir alle zusammentragen. Dann könnte ich eine Fräsdatei erstellen und ein Probe Stück fräsen. Ich würde für das Holz 2mm Flugzeugsperrholz verwenden. Das haben ich seiner Zeit auch mit Klaus Juhre gemacht. Der Boden des Kranes aus 3mm . Muss man allerdings schauen , ob es wirklich passt .
Dazu Fotos oder noch besser Zeichnungen.

Wie wurde der Kran angetrieben ? Mit Dampf oder mit Diesel ?

Im Netz gefunden

https://www.google.de/search?q=eisenbahn+kran&client=safari&hl=de-de&prmd=isvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjZ6djU87XXAhXEKsAKHQddCccQ_AUICSgB&biw=1024&bih=666#imgrc=llyRv-W461AICM:

https://www.google.de/search?q=eisenbahn+kran&client=safari&hl=de-de&prmd=isvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi_8ozH9LXXAhWhC8AKHarFCGMQ_AUICSgB&biw=1024&bih=666#imgdii=A03a1k6huW4vVM:&imgrc=-9InxIasglDZ6M:


Schönes Projekt

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Jens Klose
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.09.2014
Beiträge: 354
Wohnort: Kemtau

BeitragVerfasst am: 11.11.17 08:23    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Guten Morgen in die Runde,

Der Kran wurde mit Strom angetrieben. Auf dem Otte - Bild ist das sehr gut zu sehen.

Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 231
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 11.11.17 14:47    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Hallo Jens

Sehr interessant. Als junger Lehrling habe ich auch mal einen Kran Elektrisch angeschlossen. Das war aber einer mit Raupen. Dort würde der Dieselmotor durch einen Elektro Motor ersetzt. Diesel war ja Mangelware. Das war ein richtig dicker Gummikabel Tampen .
Könntest du das bzw. die Fotos hier einstellen. Oder geht das nicht wegen der Urheberrechte.


Vielen Dank

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
eisenbahn-fleischer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 17.03.2004
Beiträge: 305
Wohnort: Seifhennersdorf

BeitragVerfasst am: 11.11.17 17:55    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Kranbauer,
von diesem hübschen Teil gibt’s schon ein paar Fotos. Geht mal in den Bücherschrank - „Gleispläne und Hochbauten sächs. Schmalspurbahnen“. Ich habe selbst 1978 auch Fotos gemacht, die werde ich Euch mal heraussuchen. Unter dem urigen Holzkasten verbirgt sich ein alter sächs. Kran mit Handantrieb, davon existiert eine Maßzeichnung. Dem westsächsischen Jens schick ich morgen mal eine mail. Na dann auf ans Werk und gutes Gelingen!
Grüße aus der Oberlausitz - Wolfgang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Jens Klose
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.09.2014
Beiträge: 354
Wohnort: Kemtau

BeitragVerfasst am: 12.11.17 08:06    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Guten Morgen in die Runde,

Danke an Wolfgang für sein spontanes Zuarbeiten. Auf dem ersten Bild im Eingangsbereich des Beitrags sieht man mittig aus dem Spitzdach zwei Metallstützen herausstehen. Diese waren oben durch ein Quereisen verbunden und dort war auch so etwas wie ein Isolator vorhanden, über den dann der Strom zum Kran geführt wurde. Ob dieser dann für den Antrieb des Krans diente, oder nur für das Licht, weiß ich derzeit noch nicht. Aber es wird sich klären.

Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 205
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 12.11.17 17:28    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Moin,
offene mehrpolige Freileitung? Dreht der Kran sich nicht? Geschockt
Kann ich mir so nicht vorstellen.
...grübelt der Verrückte mal so dahin.
Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
robby
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.05.2009
Beiträge: 291

BeitragVerfasst am: 13.11.17 08:31    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Moin moin in die Runde. vielleicht kann ich Licht ins Dunkle bringen. Ich vermute das die Leitung punctum fixum und der Kran punctum mobile ist. Ich vergleiche das mit der menschlichen Hüfte: Beim treppen steigen ist die Hüfte mobil und der Oberkörper aufgerichtet, wenn ich mich nach vorne beuge bewegt sich der Oberkörper und die Hüfte bleibt fest stehen.

Somit dreht der Kran sich um die freileitung herum, diese bleibt aber exakt auf 12 Uhr stehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Jens
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 231
Wohnort: 14542 Werder/Havel

BeitragVerfasst am: 13.11.17 12:16    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Hallo Robert und der Rest der Kran begeisterten

Glaube ich eher nicht, das wäre technisch schwirig zu lösen. Ich kann mir nur vorstellen, das der Kran mit einem dicken Gummikabel mit Strom versorgt worden ist.

Wolfgang

Schön das du uns helfen möchtest, Vielen dank. Man sieht sich immer so selten . Letztes Jahr in Schkeuditz glaube ich . Dieses Jahr waren wir nicht da und zur Leipziger Messe habe ich es auch nur bis zu Bernd Kurowski geschafft.

Viel Spaß noch beim bauen wünscht

Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regelspur
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 687
Wohnort: Hockenheim

BeitragVerfasst am: 13.11.17 19:09    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Hallo Kranbauer,

hier mal etwas zur allgemeinen Motivation für die Modellbau-Kran-Gruppe in 1:22,5.

Herr Schartmann ist über das Stadium der Planung schon lange heraus. Ich zeige euch mal mit seiner Genehmigung ein paar Bilder seines Werkes.







Alleine für den Ausleger wurden ca. 7,0 m Alu-Profile gefräst. Der Ausleger selbst ist ca. 45 cm lang.





Auch die Zahlen und Buchstaben auf der Flasche wurden von ihm selbst aus Kettengliedern angefertigt.

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
der Verrückte
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.07.2016
Beiträge: 205
Wohnort: bei Berlin

BeitragVerfasst am: 13.11.17 19:23    Titel: Re: Die alte Bekohlung der Fichtelbergbahn im Bf. Cranzahl Antworten mit Zitat

Na dit sieht ja mal lecker aus.
Bitte mehr davon.
Gruss, Ole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido