%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Ecthelion
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 178
Wohnort: Petershagen - Ilvese

BeitragVerfasst am: 05.11.17 07:55    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Georg,

vielen Dank! Ich wußte nur nicht, wonach ich genau suchen muss, bei Bewegungssensoren bekam ich nämlich immer nur Ergebnisse für Lampen Winke

Ich schaue mir die Dinger mal an, vielleicht ist was brauchbares dabei!

Viele Grüße

Jens

_________________
Das Geheimnis eines glücklichen Lebens besteht nicht in Reichtum, Macht und Anerkennung, sondern in der Fähigkeit, einer Niederlage lächelnd entgegentreten zu können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
jack



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 17
Wohnort: Clausthal

BeitragVerfasst am: 05.11.17 09:00    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Jens,

wenn Du die konkrete Anwendung beschreiben würdest, könnte man Dir viel
genauere Tipps geben.
Falls es mit der Orgel zu tun hat: ich bin selber Organist Winke

Gruß Jack
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1097
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 05.11.17 20:01    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Jens,
ich muss meinen "Vorrednern" Recht geben. Ohne eine genaue Beschreibung des Einsatzes ist es fast nicht moeglich, einen vernuenftigen Vorschlag zu machen. Die Loesung kann von einem einfachen Servotester mit Poti + Servo fuer ca. 10€ bis zu einem kontaktlosen digitalen Wegsensor mit Ausgabe durch Stellmotor/Stellmagnet mit ca. 1000€/Kanal reichen. Fragen sind z.B.
- max. Stellgeschwindigkeit
- Zuverlaessigkeit bzw. Anzahl der Bewegungen ueber die Lebensdauer
- Stellkraft
- Kraft in beide Richtungen?
- wieviele Kanaele?
Uebrigens habe ich mir den Arduino Kit fuer ca. 20€ bestellt, um einfach mal damit zu spielen und vielleicht auch eine Drehscheibe zu bauen (Eine Mechanik ohne Motor hatte ich mal vor vielen Jahren angefangen).
Uebrigens Gratulation zur erfolgreichen Fehlersuche. Ich kann Dir das nachfuehlen, da ich frueher weltweit unterwegs war, um "hoffnungslose" Faelle zu loesen Sehr glücklich .
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1097
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 21.11.17 17:46    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Gestern kam mein Arduino "Starter Kit" fuer ca. $20.
https://www.ebay.com/itm/261740468056
Erstaunlich viel Zubehoer. Ich werde jetzt mal einfach aus Spass eine Drehscheibe programmieren.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1097
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 23.11.17 01:40    Titel: Re: Mechanik/Elektronik fuer eine Drehscheibe Antworten mit Zitat

Als "Fingeruebung" habe ich mal eine Drehscheibe programmiert:



Die Komponenten waren alle in dem Testkit, also Preis der Bauteile deutlich unter 20€. Da ich zu "faul" war, mehrere Taster fuer die Bedienung zu bestuecken, wird die Drehscheibe mit der Infrarotfernbedienung gesteuert. Nach dem Einschalten sucht die Software bei langsam laufenden Motor den Endschalter, stoppt und faehrt auf Position 1. Anfahr/Bremsrampen sorgen fuer eine sanfte Bewegung. Die IR-Diode empfaengt die Signale von der Fernbedienung (jede x-beliebige kann angepasst werden) und gibt sie an die Motorsteuerung weiter. Als Besonderheit gibt es noch eine Taste zum Drehen der Lok um 180Grad. Dabei wird ein Relais (z.Zt. noch durch eine LED simuliert) geschaltet, das die Polaritaet der Bruecke umschaltet. Ich wollte keine Schleifringe verwenden, deshalb ist der Drehbereich auf etwa 350Grad begrenzt. Die Entwicklung ging recht schnell (ca. 5h), da ich im Wesentlichen Bibliotheksfunktionen verwenden konnte. Was man uebrigens noch mit so einem Arduino anstellen kann, sieht man hier an einem beschrankten Bahnuebergang mit sanft auf- und abblendenden LEDs sowie nachwippendem Balken:
https://www.youtube.com/watch?time_continue=27&v=i2poWsW97s4
Mehr ueber den Bahnuebergang hier:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=21&t=127532
Wenn noch ein paar mechanische Teile aus China kommen, kann ich das Ding zusammenbauen. Die Wiederholgenauigkeit liegt bei etwa 0.03Grad. Fehlersuche ist recht einfach, da man jede Komponente einzeln testen und ueber den angeschlossenen Rechner Meldungen ausgeben kann. Selbstverstaendlich wird der Laptop nur zur Entwicklung verwendet; im Betrieb uebernimmt ein USB-Steckernetzteil die Stromversorgung.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Lupo60
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2015
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 23.11.17 16:50    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

das liest sich ja wirklich beeindruckend und ermutigend! Dankeschön für's Berichten!

Ich suche nämlich auch noch nach einer Möglichkeit, eine Drehscheibe vernünftig anzusteuern, aber maßstabsbedingt ist das Teil so klein, dass ich die Verwendung irgendeiner Mechanik getrost vergessen kann.

Aber das Problem an sich ist ja einigermaßen spurweitenunabhängig.

Was meinst Du: Wäre es bei dieser Steuerung möglich, die genaue Lage der diversen Anschlussgleise an der Scheibe so zu definieren (womöglich vor Ort "einzulesen"), dass man im späteren Betrieb einfach nur noch ein Kommando wie "Gleis 17 mit der Bedienungsseite anfahren!" braucht?

Viele Grüße,
Wolfgang

_________________
Know-How ist die Summe schlechter Erfahrungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1097
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 23.11.17 19:00    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Wolfgang,
das ist ja einer der Vorteile einer solchen Steuerung, dass man die Abgaenge individuell genau einstellen kann - auf wie gesagt mindestens (360Grad/4076) ohne zusaetzliche Untersetzung Schrittmotor/Drehscheibe. In dem von mir verlinkten Schrankenthread wird solch eine Lernfunktion beschrieben. Bei meiner "quick and dirty" Methode sind die Abgaenge mit Konstanten besetzt, die man bei mir (noch?) durch Versuche ermitteln muss. Die IR Fernsteuerung sendet nur Kommandos wie "Gleis 1 anfahren" oder "wenden". Es ist sehr leicht moeglich, ein kleines Programm zu schreiben, das den Motor eine gewisse Schrittzahl laufen laesst und die Position auf dem Bildschirm ausgibt, sodass man nachher die Werte nur noch ins Programm einfuegen muss. Aber wie gesagt, man kann das auch eleganter loesen...
Ich habe mal das bisherige Programm angehaengt. Profis moegen bitte ueber meine rustikale Schreib/Denkweise hinwegsehen, aber ich glaube, auch ein Anfaenger kann mit dem Code etwas anfangen. Ich habe bewusst feste Zahlen eingesetzt, da dies zunaechst einfacher zu verstehen ist.
Regards



DrehscheibeDeutsch.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  DrehscheibeDeutsch.zip
 Dateigröße:  2,56 KB
 Heruntergeladen:  68 mal


_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Lupo60
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2015
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 24.11.17 09:24    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

vielen herzlichen Dank! Ich vernehm's mit Freuden - das dürfte d i e Lösung für ein lange gewälztes Problem sein.

Dir noch weiter viel Erfolg mit Deinen Projekten and lots of kind regards,

Wolfgang

_________________
Know-How ist die Summe schlechter Erfahrungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3698
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 24.11.17 13:44    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Henry,

mit welcher Software kann ich den Inhalt deiner ZIP Datei öffnen?

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
jack



Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 17
Wohnort: Clausthal

BeitragVerfasst am: 24.11.17 16:00    Titel: Re: Mechanik/Elektronik und eine Saege fuer den Waldbahner Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

um die .ino-Datei zu öffnen, muß zuerst die Arduino Entwicklungsumgebung heruntergeladen
und auf dem PC installiert werden.

https://www.arduino.cc/en/Main/Software

Alternativ kann man aber auch einen Account auf der Arduino Homepage erstellen und die
Datei online ansehen.

Grüße aus dem Oberharz

Jack
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido