%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Reinigungswagen

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1332
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 25.10.17 23:11    Titel: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Echtdampfer

Vor kurzem habe ich mich bei einer Veranstaltung über die verölten Gleise nach längerer Fahrzeit geärgert. Auf der Heimfahrt hatte ich den Wunsch dieses Problem zu lösen. Alle Echtdampfer mit Heißdampföl kennen dieses Problem. Ich hatte die Idee das Öl zu lösen und anschließend Weg zu wischen. Letztes WE hatte ich den ersten Praxistest welcher schon sehr gut verlief. Der Streckenbetreiber war schon ganz zufrieden, es war aber noch keine Perfekte Reinigung.
Aller Anfang ist schwer!

Hallo Fido: Falls du eine bessere Rubrik weißt, rangiere bitte um.

Gruß
Roland
20171017_190630 (Kolbenfresser)



20171022_130917 (Kolbenfresser)



20171022_152815 (Kolbenfresser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Maestrale5
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 68
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.10.17 08:27    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

ich verwende entweder Mikrofasertücher oder die "Filspads" vom Schienenreiniger. Als Reinigungsflüssigkeit eignet sich gut Waschbenzin.
Was natürlich auch super wäre, wenn alle ihre Ölmenge aufs nötige Minimum reduzierten. Ich fülle den Öler meiner Regner 99 211 nur einmal an einem Fahrtag mit bis zu 6 h Fahrzeit auf. Da ist kaum ezwas auf den Schienen und Lok zu sehen. Auch reichen 220 syntetische Industrieöle als Heißdampföle völlig aus. Es muss nicht die honigähnlichen Öle mit einer Viskosität größer 320 sein.

Grüße
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1332
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 26.10.17 19:39    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Georg

Auch ich versuche Schmieröl zu sparen. Verwendest du einen Verdrängungsöler? Ist ja nicht so einfach diesen zum sparen zu zwingen! Wie schaffst Du das?

Gruß
Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Maestrale5
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 68
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.10.17 19:45    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

es ist ein originaler Regner Verträngungsöler. Ich drehe die Einstellschraube fesr zu und zum Betrieb löse ich sie nur.

Grüße
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1332
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 30.10.17 09:14    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo

Und wie reinigen die anderen ihre Gleise?
Nur mi Ölsparen ist es ja nicht getan, die meisten Loks verbrauchen auch deutlich mehr davon.

Gruß
Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
schmalspur17
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.05.2008
Beiträge: 293
Wohnort: CH-4222 Zwingen

BeitragVerfasst am: 31.10.17 08:11    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Auf meiner Modulanlage (einige hier kennen die Anlage aus Schramberg, https://www.youtube.com/watch?v=HFxcKoQmmUM ) reinige ich die Geleise mit Petroleum und Lappen.

Auf der Aussenanlage habe ich das Problem mit verschmierten Gleisen nicht. Warum weiss ich nicht, obwohl dort zu 80% mit Echtdampf gefahren wird. Auf der Modulanlage stelle ich fest, dass die Verschmutzung ursächlich eher vom Radabrieb kommt und selten ein schmieriger Film auf den Schienenköpfen ist. Da die Modulanlage zwischen den beiden Endbahnhöfen immer eine Steigung hat (Höhenunterschied meist 25-35 cm) würde sich Öl auf den Gleisen sofort sehr negativ bemerkbar machen.

Ich frage mich woher das Öl auf den Schienen überhabt kommt. Sicher über die Räder, aber was hat das Heissdampföl von Echtdampflokomotiven an den Räder zu suchen? Augenrollen Bei einem der letzten Betriebstage der Modulanlage waren die Gleise nach 2 Stunden komplett verschmiert. Der Verursacher war ein Gastfahrer mit einer komplett verölten Accucraft-Lok, die Lok war rundum verölt und alles schwamm im Öl... Der Betrieb musste eingestellt werden und Gleise und Fahrzeuge mühsam mit Petrollappen gereinigt werden Heulend

Mein Fazit: Eine Echtdampflok welche Gleise verschmiert ist defekt. Sie gehört repariert und gründlich gereinigt.

Dampfender Gruss aus dem Schweizer Jura
Markus

_________________
Dampfatelier "Am Kilometer 103,455", DER Schweizer Echtdampfspezialist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Maestrale5
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 68
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 31.10.17 09:54    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

da kann ich Dir nur zustimmen. Leider sehen das einige Echtdampfer nicht so. Da ist die devise viel hilft viel.
Als ich meine Regner 99 222 auf ölfrei umgestellt habe, habe ich noch wochenlang Öl auf dem Kondenswasser aus den Zylindern gesehen, was zeigt, wie wenig man da eigentlich benötigt, da das Öl recht lange auf den Öberflächen haftet.
Auch ist es für die Ölmenge, bzw. Ölgeringe besser wenn der Öler, wie Du Vorschlägst, nach der Dampftrocknung möglichst dicht vor den Zylindern eingebunden wird.
Wenn keine Entwässerung an den Zylindern vorhanden ist, tropft auch eher das Öl-Wasser Gemisch über Rauchkammer und Rahmen auf die Schienen, bzw. es wird über Lok und Wagen verteilt.

Grüße
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1332
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 31.10.17 22:49    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo

Leider habt ihr beide ja keine bessere Art der Reinigung, als die per Hand aufgezeigt.
Ich versuche eine Lösung zu erreichen, um mir das lästige putzen von Hand weitest gehend zu ersparen.
Außerdem hat meine Mallet gerne Last am Haken.
Ich hoffe es werden noch andere Methoden besprochen.

Gruß
Roland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 930

BeitragVerfasst am: 01.11.17 09:54    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

in YouTube ist ein Beitrag eines Gleisreinigungswagens.
https://www.youtube.com/watch?v=zuz3KV6Hvb0

Liebe Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1332
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 01.11.17 13:03    Titel: Re: Reinigungswagen Antworten mit Zitat

Hallo Volker

Das hatte ich auch gefunden. Danke!
Aber das reicht uns Ölern noch nicht ganz. Da muss was besseres her.
Ich habe ja keine eigene Anlage, aber mich wundert das es so wenig Resonanz gibt. Putzt ihr alle von Hand?

Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido