%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Brünig Zahnradbahn

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 17.04.17 11:36    Titel: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo Modellbahnfreunde !
Schon viele Jahre bin ich Besucher dieses Forums. Ich möchte mich hiermit für die vielen schönen Anregungen und Tipps für den Modellbau und für die vielen schönen Anlagenberichte bedanken. Da ich selbst an einer größeren Anlage werkele , hat mich mein Sohn davon überzeugt, auch einmal davon zu berichten.
Doch erst einmal zu meiner Person. Ich bin 1961 geboren und selbständiger Handwerker (daher nicht viel Zeit für das Hobby – aber es muss ja nicht zu schnell alles fertig werden). Nach dem auch wir hier im Osten die LGB Gartenbahn erwerben konnten, stieg ich 1991 von H0/H0e auf LGB um . Vorbild der ersten Anlage im Keller war die Selketalbahn. Aus dem Archiv der Gleisplan und ein paar Bilder :






Als Vorbild diente der Bahnhof Güntersberge und die Haltestelle Friedrichshöhe.
Da im Winter mein Material frostgeschützt gelagert werden muss, wurde die Anlage abgebaut und die Räume zum Lager bzw. Werkstatt umfunktioniert.
Nach ein paar Jahren der Ruhe wurde der Tischtennisraum im Keller frei und
eine neue Anlage sollte entstehen. 2010 begannen die Arbeiten.
Das Thema immer noch die Selketalbahn. Diesmal der Bahnhof Straßberg.
Durch meinen Vater wurde der Hinetrgrund gestaltet und die ersten Gleise wurden verlegt.




Da umfangreiches Rollmaterial vorhanden und eine Digitalesierung geplant war und sich bei den Herstellern ein "Harzboom" einzustellen begann , stellten sich viele Fragezeichen. 1. nach Anlagegröße und damit Baukosten und Bauaufwand.
2. altes Rollmaterial ersetzen bzw. Digitalesierung und Neuanschaffung .
Die Entscheidung fiel für einen Neuanfang . Das Rollmaterial konnte verkauft werden .
Der Neuanfang begann mit den Erwerb von Zahnradlokomotiven und Wagen der Brünigbahn . Bei der Anlagenplanung wurde ein Rundkurs ausgeschlossen . Die Anlage sollte Regalartig an der Wand enlang führen und die Züge nach dem Umkuppeln zwischen den Schattenbahnhöfen pendeln. Durch den Zahnstangenbetrieb ergibt sich trotzdem eine interessante Streckenführung.
Die max. Steigung übersteigt nicht 10 cm auf 1 Meter. Dadurch wird bei bergab Fahrten ein Rucken des Rollmaterials vermieden . Habe ich auf Austellungen bei übertriebenen Steigung oft bemerkt. In meinem Raum habe ich somit trotzdem ca. 1.20 Meter Höhe gewonnen und auch die Eingangstür konnte ohne großen Aufwand überbaut werden.
Die Anlage soll einmal zentral den Bahnhof Lungern darstellen und strecken typische Landschaftsmerkmale -Bauten vorweisen. doch nun erst einmal den Gleisplan :



Zuletzt bearbeitet von BrüningChily am 18.04.17 12:18, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 17.04.17 15:50    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Die Anlagenunterkonstruktion entsteht zum größten Teil aus Baustellenabfällen.
Für die Rahmen verwendete ich Decken-Profile aus dem Trockenbau . Die Gleistrassen entstanden aus 10 mm starken Sperrholz. Zur Gländegestaltung folgen zu entsprechender Bauphase die Informationen .

Jetzt gibt es ein paar Bilder zu den Baufortschritten.

upload image
Eine alte Postkarte aus meiner Sammlung ist die Vorlage für ein Stück des Hintergrundes.

upload image
Da mein Vater aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist den Hintergrund zu malen, mußte ich mich selbst versuchen.

upload image

upload image
Der Blick nach der Bahnhofsausfahrt auf das Wetterhorn

upload image

upload image
Vorlage ist wieder eine alte Postkarte aus meiner Sammlung

upload image
Das ist der Hintergrund für den späteren Bahnhof Lungern

upload image

upload image
spätere Ortsdurchfahrt in Lungern

upload image
Ortsdurchfahrt und Bahnhofseinfahrt Luzerner Seite

upload image
Bahnhofsausfahrt in Richtung Brünigpass

upload image

upload image
Es wird langsam grün
Die Felsen wurden mit Wärmedämmungsabfall aufgebaut und dann mit klumpig
gewordenen Bau- bzw. Fliesenkleber modeliert und abschließend in bekannter Weise coloriert .

upload image

upload image

upload image
Zug im Bahnhof Lungern

upload image

upload image
Gut zu erkennen ist hier der Geländeaufbau

upload image
Ein Zug auf der Fahrt in Richtung Passhöhe

upload image

upload image
Hier soll einmal eine große Brücke nach Anlehnung auf ein Fotomotiv einer Brücke bei Meiringen entstehen. Ist zwar nicht Vorbild gerecht - aber eben auch ein markantes Motiv

upload image
Wieder eine altes Kartenvorbild

upload image
Rechts neben der Bahn - die Straße zum Pass mit markanten Felsvorsprung

upload image

upload image
Die Zimmerdecke ist erreicht - höher gehts dann nicht mehr ! Verwirrt
Für heute möchte ich mich verabschieden, vieleicht gehts morgen mit dem Gebäudebau weiter.
Bis dann noch einen schönen Oster-Montag


Zuletzt bearbeitet von BrüningChily am 18.04.17 12:19, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 18.04.17 09:30    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo !
Heute ein paar Fotos von der großen Brücke.
Diese entstand vor zwei Jahren in einer Hau-Ruck-Aktion .
Als Material verwendete ich Pappe , Holzleisten und Sperrholz.
Die dünnen Holzleisten stammen großteils von abgebrannten Silvester-Raketen aus der Nachbarschaft .
Der Zusammenbau erwies sich auch im großen Maßstab als richtige Fummelei.
Doch jetzt ein paar Bilder vom eingebautem Ergebnis.

image upload

image upload


image upload
image upload


Zuletzt bearbeitet von BrüningChily am 18.04.17 12:20, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 18.04.17 10:21    Titel: Re: Brüning Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Weiter geht es mit dem Gebäudebau.
Als erstes wird die bekannte Pola Wassermühle "eingeschweizt"

image upload

image upload

image upload
In der Nachbarschaft entstehen Gebäude im kompletten Selbstbau nach im Internetz gefundenen Vorbildern aus Lungern und Umgebung.

image upload

image upload

image upload

image upload
Die Grundmaße des großen Gebäudes mußten aus Platzgründen reduziert werden.

image upload
Im Hintergrund ein Halbreliefgebäude.

image upload

image upload

image upload

image upload
"Postkartenmotive"

image upload

image upload

image upload
In der Anlagenecke entsteht noch ein kleiner Bauernhof

image upload

image upload
Der Gebäudebau erstreckt sich nun schon über 3 Jahre. Geplant ist noch der Gebäudekomplex des Bahnhofs Lungern. Dazu soll aber die Geländegestalltung
im Bahnhofsumfeld wegen der Erreichbarkeit fertig gestellt werden. Also Bäume basteln ist die nächste Aufgabe. Von den ersten Anfängen berichte ich demnächst.
Bis dahin Uf Widerluaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 533
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 18.04.17 11:01    Titel: Re: Brüning Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo,

ich finde toll was du gemacht hast. Obwohl Echtdampfer gefallen mir schöne Landschaften auch sehr. Das hier macht mir einen sehr guten Eindruck. Nur eines bitte: Es heisst richtig Brünig. Du meinst doch den Brünig in der Schweiz oder ?

Nichts für ungut
Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 18.04.17 12:16    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo .
Danke für feedback.
Da hat sich in der Euphorie doch ein Fehler eingeschlichen. Verwirrt
Hier geht es tatsächlich um die Brünigbahn in der Schweiz.
Danke für den Hinweis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandfluss
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 138
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 18.04.17 15:54    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Guten Tag

Ganz tolle Anlage! Da fehlt eigentlich nur noch der Felsbrocken auf dem Gleis,welcher wie gestern bei der Brünig-Bahn einmal mehr den Fahrbetrieb unterbrach... Sehr glücklich

Gruss, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 18.04.17 18:18    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo !
Habe gerade auf dein Hinweiß Nachrichten gelesen.
Ein Felsbrocken auf meiner Strecke wäre fatal. Bei uns in Deutschland dauert es mit der Schadensbehebung immer etwas länger . Grins

Gruß Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Botanikus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 2217
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 18.04.17 21:43    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,
herzlich Willkommen im BBF. hallo
Deine Hintergrundkulisse gefällt mir sehr gut, harmonische Farben und eine
gelungene Räumliche Tiefe. gut
Bin gespannt wie du das bei deiner Landschaftsgestaltung mit einfließen lässt. augen auf
mfg
Herbert

_________________
Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
BrüningChily



Anmeldungsdatum: 15.04.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 19.04.17 18:24    Titel: Re: Brünig Zahnradbahn Antworten mit Zitat

Hallo Herbert,
vielen Dank für deine positive Meinung.
Der Übergang zum Hintergrund soll mit Bäumen und Sträuchern gestalltet werden. Erste Laubbaumrohlinge sind in Arbeit. Da ich erst einmal Großbäume (bis 80 cm Höhe) in Arbeit habe, wird es bis zur Fertigstellung noch ein wenig dauern und es werden bestimmt noch ein paar Probleme zu lösen sein.
Wo im Hintergrund die Tannen / Fichten aufgemalt sind, wollte ich den Übergang mit etwa gleich hohen Nadelbäumen anpassen. Bei der Größe der Anlage eine ganz schöne Aufgabe.
Im übrigen habe ich deine Beiträge mit sehr großen Interesse oftmals besucht. Die Gestaltung ist einfach der Wahnsinn . Respekt .
Man kann sehr viel lernen.

Gruß Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido