%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

RhB Xrotmt 95403

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1663
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 06.09.15 12:26    Titel: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

die RhB hat 2012 neue Schneeschleudern für die Berninbahn und das Stammnetz in Dienst gestellt. Die neuen Schleudern sind für Meterspur-Verhältnisse wirklich gewaltig und wirken fast wie Raumschiffe auf Schienen.

Als Modell sind Walzenschleudern nicht ganz so einfach, weil im Gegensatz zum Vorbild mit seiner leistungsfähigen Hydraulik, der Schnee nicht im Maßsatb 1:22,5 fallt und der Antrieb über kleine Glockenanker oder gar Eisenanker Motore nicht kraftvoll genug ausfällt. Die geschätze Leistung wird wohl bei 130 Watt bei 13 cm Naßschnee liegen.

Um auch im Winter bei tiefen Temperaturen ausreichend "Input" Leistung zu bekommen und Akkus sehr schnell an Kraft verlieren, soll eine sehr kompakte Dieselgruppe für den nötigen Strom sorgen.


RhB Xrotmt Dieselgruppe_01 (ottmar)



RhB Xrotmt Dieselgruppe_02 (ottmar)




Die Gruppe ist komplett mit Tank, Kühlung und einer aufwendigen elektrischen Heizung für den Kaltstart. Als Besonderheit möchte ich versuchen die Gruppe ab dem LGB ABe 4/4 I startbar zu machen.

Also Vorheizung, Vorglühen und Start über Schienenstrom, damit keine Akkus das Räumvergnügen stoppen. Startakkus sind garantiert immer leer, wenn Schnee fällt. Durch die Wartezeit in der Vitrine werden sie garantiert auch nicht besser.

Ich wollte mal ausprobiert ob ein "Mannloch" als Füllstandsanzeige für den Treibstoff funktioniert. Später soll der Tank von außen einsehbar sein.

RhB Xrotmt Dieselgruppe_03 (ottmar)



Das Räumwerk ist aus Edelstahl gedruckt, an dieser Stelle meinen Dank in die Schweiz an Martin Seiler für die tatkräftige Hilfe!

RhB Xrotmt Dieselgruppe_04 (ottmar)


Den Antrieb übernehmen leistungsstarke Brushless Außenläufer, die bezogen auf ihre Größe fast utopische Leistungen liefern können, bei Wirkungsgraden über 90 Prozent!

Das weitere Lastenheft ist bei dem Vorbild nach auch recht High-Tech lastig. Die Überwachung und Telemetrie soll über OSD (on screen display) funktionieren. Diese Module aus dem Quadrocopter Bereich sind erschreckend preiswert in China zu bekommen und vermitteln ein echtes Onboard Gefühl. Ein MP3 Soundmodul für das vorbildgetreue Geräusch - Walzenschleudern sind im Gegensatz zu Beilhack Schleudern völlig lautlos - und das Hydraulik Geräusch bekomme ich sonst beim besten Willen nicht hin - kostet in China 1,88 Euro mit Versand!

Viele Grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
fst-tigrottino
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 1381
Wohnort: Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 07.09.15 07:59    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

... dann warten wir gemeinsam auf einen möglichst harten Winter, lieber ottmar!
Das ist wiederum ein geniales Projekt, das du uns vorstellst: Die Konturen sind bereits absehbar, und das alles auf höchstem Niveau, Chapeau!!
... und natürlich weiterhin viel Bastelspass!

_________________
mit gruss fst-tigrottino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1663
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 28.09.15 18:14    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Das Fahrwerk ist mittlerweile rollfähig:


RhB Xrotmt Rahmen_07 (ottmar)


Die Anlenkung der "Vorderachse" ist recht aufwändig über Lenker, um eine sichere Auflage auch auf vereisten Gleisen zu haben (Dreipunktfahrwerk, gedämpft).

Kleine Glockenankerantriebe von AMZ Munz (Bausätze aus Restbeständen) helfen die Schleuder in den Schnee zu drücken. Die Stromversorgung wird über den schiebenden Triebwagen geschehen.



RhB Xrotmt Dieselgruppe_05 (ottmar)



RhB Xrotmt Dieselgruppe_06 hinten (ottmar)



Die Dieselgruppe ist auch etwas weiter gekommen, die Heizung und der Servo sind an ihrem endgültigen Platz.

Viele Grüße

Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 28.09.15 19:22    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar,
2 Fragen zu deiner Baustelle. Die schwarzen Zylinder unter der Dieselgruppe sind Gummidämpfer und was ist das für ein Elektronikbauteil im TO220-Gehäuse das du an den Verbrenner gelötet hast.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1663
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 30.09.15 18:15    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

stimmt die schwarzen "Zylinder" sind Gummi-Puffer, jedoch die ganz weichen, also 40 Shore. Die normal handelsüblichen sind etwas hart und würden nur die hochfrequenten Schwingungen unterdrücken. Das TO220 Gehäuse beinhaltet einen 5,6 Ohm Widerstand zur Heizung. Zusammen mit dem Fusswiderstand von 10 Ohm wird das Aggregat zuverlässig von Gefrierfachtemperatur in etwa 2 min auf etwas über 30° C aufgeheizt.

Viele Grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
edwin1974
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 99
Wohnort: Roodeschool Niederlande

BeitragVerfasst am: 12.10.15 11:55    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Wieder ein schönse modell

Grüsse edwin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN MessengerPermalink
Schrauber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.03.2003
Beiträge: 1560
Wohnort: Sonneberg

BeitragVerfasst am: 14.10.15 05:35    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar,

das ganze wirkt ja schon sehr edel Große Zustimmung aber

die Idee mit dem Heizwiderstand finde ich absolut genial. Respekt

Ich freue mich schon auf das Gesamtkunstwerk. gut

_________________
Gruß Tomas (Schrauber)



"Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1663
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 15.10.15 19:38    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo Edwin und Schrauber,

vielen Dank!

Mittlerweile bin ich mit der Hydraulik Attrappe weitergekommen, ein kräftiges Robot Servo soll später die Klappen für die Höheneinstellung bewegen:

Xrotmt Räumwerk1 (ottmar)



Xrotmt Räumwerk2 (ottmar)


Viele Grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1663
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 25.11.15 19:13    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

es gibt etwas neues bei der Schneeschleuder, die Führertisch Attrappe ist fertig geworden.


RhB Xrotmt Elektronik_01 (ottmar)


Optisch sieht man nur einen grauen Tisch, aber die doch sehr aufwendige Elektronik mit Sender für die Bildübertragung und die Empfänger müssen sauber auf der Hochfrequenzseite getrennt werden. Sorgfältige Abschirmung hilft Einstrahlungen zu vermeiden. Die Kamera ist einem sehr lichtstarken Objektiv und mit einen IR-Chip ausgerüstet, um auch im Tunnel vernünftige Bilder wiedergeben zu können. Die vollständig eigenständige Stromversorgung ist mit 12,0 Volt geplant.

Die LED Anzeigen zeigen den aktuellen Stromverbrauch der Schleudermotore und die Eingangsspannung für den Zwischenstromkreis mit 12,6 Volt

Kompromisse muss ich aber leider bei der Beleuchtung eingehen. Anschlußkabel aus Kupfer sind tabu, daher werde ich wohl versuchen mit Lichtleiter zu arbeiten.

Viele Grüße

Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
furkabahn
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 02.03.2003
Beiträge: 1400
Wohnort: Tuchenbach

BeitragVerfasst am: 28.11.15 11:34    Titel: Re: RhB Xrotmt 95403 Antworten mit Zitat

Hallo Ottmar,

Schleuder mit Live Bild - coole Sache. Und die Ultimative Ansage gegen "fusskalt" Augenrollen
.......und mit dem Bild gibt dein Einpacken der ganzen restlichen Elektronik natürlich jetzt Sinn.

Gruss
Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido