%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 19, 20, 21  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 17.01.15 22:49    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Parallel zum Rahmen habe ich die Achslager gefertigt. Diese sind ähnlich wie im Original aufgebaut. Sie sind vertikal teilbar und haben einen teilbaren Einsatz aus Messing (alles Passungen).
Wenn jemand näheres wissen möchte zur Fertigung der Messingschalen sowie dem Stahlkörper kann ich dies gern noch mit aufzeigen, will nur nicht zu sehr in die Details gehen damit ich keinen zu nahe trete.

Lager_1 (Steffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 17.01.15 22:56    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

giovanni hat folgendes geschrieben::
Hallo Steffel,

also meinen grossen Respekt hast du. Bis jetzt eine Superarbeit. Ohne CNC ?
Welche Spur baust du denn ? Feuerung ? Ich bin weiterhin gespannt

gi


Hallo Giovanni,

Spur ist 3 1/2" (89mm), Feuerung mittels Kohle, aktuell arbeite ich am Rauchrohrkessel. Ich bin aktuell schon viel weiter. Es wird ein Weilchen dauern bis ich im Forum parallel zu dem berichten kann wie der Stand in der Werkstatt ist. Wenn ihr wollt kann ich ein aktuelles Photo mal mit hochladen. Bei der mechanischen Fertigung ist bis heute keine CNC Fertigung zum Einsatz gekommen, nur Fremdfertigung bezüglich Schneidarbeiten (Laser).


Danke für die positiven Rückmeldungen (auch die Anderen).

Gruß Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 17.01.15 23:08    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Bezüglich der oben dargestellten Lager; die Nut im oberen Berech dienen als Schmieröltasche welche mit einer Bohrung (1mm) die Achsen schmieren.

Wie schon beschrieben habe ich die handgefeilten Radscheiben wieder zum Einsatz gebracht. Ich drehte auch bei den größeren Rädern die Außenkontur zylindrich und schrumpfte Radreifen auf. Die Achsen selbst sind aus V2A (genaue Werkstoffnummer müste ich schauen) was sich gut zerspanen ließ. Diese sind in den Radscheiben eingeschrumpft und mit einer Stiftschraube gesichert. Die Bearbeitung der Radreifen auf die Endkontur erfolgte nach dem aufschrumpfen um Rundheit und Rundlauf zu gewähren.


Achse_1 (Steffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 17.01.15 23:23    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Eingeachst sollte eine Seitenverschiebbarkeit von 0,1 bis max 0,2 mm erreicht werden, sonst gibt es Probleme beim Triebwerk.


Eingeachst_1 (Steffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Bastelmax
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Naheland

BeitragVerfasst am: 17.01.15 23:42    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Hallo Stephan,

das ist natürlich großartig, was du da machst. Applaus
Als Schmalspur-1zu16er wird mir da ganz blass.

Gruß
Richard

_________________
schmal is beautiful

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 18.01.15 00:03    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Nun war die Federung dran; wie schon beim vorderen Drehgestell fertigte ich die Plattfedern aus V2A. Diese wurden wie beim Original am Rahmen und an den Lagern angeschlagen. Die Ausgleichhebel und Lager garantieren eine vertikale Bewegung der Achsen im Rahmen. Hinzu kommt die leichte Federung der Federpakete. Ich verspreche mir davon sehr gute Laufeigenschafften.


Federung_2 (Steffel)



Federung_3 (Steffel)


Im ganzen sah es dann so aus.


Federung_1 (Steffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 18.01.15 00:19    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Die Pendelachse habe ich ebenfalls dem Original nachempfunden, mit einer Vereinfachung; die seitliche Verschiebung erfolgt nicht auf einem Radius sonder auf einer Geraden.


Pentelachse_1 (Steffel)



Pentelachse_2 (Steffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 18.01.15 00:47    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Die Bremsen für die Treib-Kuppelachsen sollten nach gleicher Art wie am vorderen Drehgestell aufgebaut sein. Die Bremssohlen aus Pertinax und die Bremsschuhe aus Stahl. Die Hängeeisen sind aus Blech, die hintere Rippe ist aufgelötet ebenso die Augen am oberen Anschlagpunkt. Die Rückstanschläge sind aus Signodeband, ein Kantteil mit einer M1 Schraube zum einstellen.


Bremse_1 (Steffel)


Die Gestänge unter der Lok sind gleich dem Vorbild. Auch die Anordnung und Ausführung der Bremszylinder. Die Zylinder sind gleich der Ausführung wie beim vorderen Drehgestell.


Bremse_2 (Steffel)



Bremse_3 (Steffel)


Die Schlösser zwischen Zugestänge und Übersetzhebeln zu den Zylindern sind mit links/rechts Gewinde ausgestattet damit lässt sich alles sehr gut einstellen. Die Bremse ist vollständig funktional, ab 1 Bar Luft dreht man die Räder mit der Hand nicht mehr durch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Steffel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 16.01.2015
Beiträge: 420

BeitragVerfasst am: 18.01.15 01:28    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Die Pentelbleche sowie Rauchkammerträger und Umlaufstützbleche habe ich wieder in CAD gezeichnet und beim Schneidbetrieb (welcher den Rahmen gefertigt hat) fertigen lassen.

Aufbau_1 (Steffel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
giovanni
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 629
Wohnort: Kt. Aargau / CH

BeitragVerfasst am: 18.01.15 08:53    Titel: Re: Baubericht Dampflok 03 001, Rostfeuerung, M1:16 Antworten mit Zitat

Steffel,

ich habs geahnt dass so etwas kommt. Ein wirkliche Superarbeit. Die Mühe die du dir nimmst für kleinste Détails, einfach super. Hast Du die Möglichkeit mit dieser Spurweite zu fahren ?

gi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 19, 20, 21  Weiter
Seite 2 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido