%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Widerstandslöten 2014

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 20.02.17 20:46    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Kreuzkopf,
dass es zu Verzögerungen kommt, wenn ein Trafolieferant nicht mehr zur Verfügung steht und man einen neuen Lieferanten suchen muss, der in einer Kleinserie einen Trafo mit besonderen Daten und Eigenschaften herstellt, dann dauert das. Das habe ich auch kommuniziert. Leider war der Prototyp ein Reinfall, trotz klar festgelegter Merkmale. Jetzt ist es aber geschafft.
Und wer mir eine Mail geschrieben hat bekam auch Antwort.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kreuzkopf
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 167
Wohnort: An der Gleitbahn

BeitragVerfasst am: 20.02.17 21:02    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Leider hast Du das alles, entgegen dem was Du behauptest, über zwei Jahe nicht kommuniziert, trotz mehrer Nachfragen von meiner Seite her.

Aber was soll's, ich kann ohne auch leben ...

Wenigstens können sich die freuen, die jetzt in den Genuss kommen. Wenn ich das Problem jetzt nicht so drastisch angestoßen hätte, und ich dich nicht bei der Ehre gepackt hätte, würde das Projekt noch lange dahindösen ...

_________________
... ist das Verbindungsglied zwischen Kolbenstange und Treibstange ...


Zuletzt bearbeitet von Kreuzkopf am 16.12.17 22:36, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
hajü



Anmeldungsdatum: 07.04.2003
Beiträge: 15
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: 21.02.17 22:27    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
wenn die Möglichkeit besteht würde ich gerne auch einen Bausatz bestellen.
Gruß
Hans - Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
tinolino



Anmeldungsdatum: 17.02.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Arnstadt

BeitragVerfasst am: 24.02.17 22:04    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

Vielen Dank für die Info!
Wäre es möglich, mich auch noch auf die Liste zu setzen? Ich würde mich sehr darüber freuen!

Gruß Tino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
PeLa
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 140
Wohnort: Troisdorf

BeitragVerfasst am: 13.03.17 21:24    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde.

Heute kam das lang ersehnte Paket und ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt.
Im Paket war ein professionell ausgearbeiteten Bausatz, der Gutes verheißt.

Erstmal vielen Dank an VolkerS

Gruß

PeLa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Permalink
Hendric
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.11.2013
Beiträge: 73
Wohnort: Minden

BeitragVerfasst am: 14.03.17 09:30    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Mein Bausatz hat auch den Weg in die Werkstatt gefunden, hab auch schon angefangen, ihn zusammen zu setzen. Ich hab nur ein Problem: Wie habt ihr dass alles in das Gehäuse rein bekommen, das ist so eng? Denke darüber nach, mir ein größeres Gehäuse zu besorgen. Oder Könntet ihr mich zufällig mit einem Foto auf Ideen bringen, wie das da rein passt?
_________________
MfG Hendric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Helmut Schmidt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 24.02.2003
Beiträge: 3787
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 14.03.17 12:28    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Hendric,

bei mir hat das alles völlig problemlos in das Gehäuse gepasst.

Hier einige Bilder als Anregung:

WiLö03 (Helmut Schmidt)

Mein Widerstandslötgerät. In Front- und Boden-Platte schauen nur Kunststoffschrauben nach außen.Zur leichteren Einstellung habe ich die Zahlen von 1 bis 10 graviert.

WiLö04 (Helmut Schmidt)

Das Innenleben von meinem Widerstandslötgerät.Die Kontakte sind einer 36A Drehstromsteckdose entnommen und mit Abstandsbolzen zurückgesetzt montiert.

WiLö06 (Helmut Schmidt)

Gerät von oben

WiLö07 (Helmut Schmidt)

Gerät von hinten

_________________
Helmut Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Hendric
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.11.2013
Beiträge: 73
Wohnort: Minden

BeitragVerfasst am: 14.03.17 16:26    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Helmut

Danke für deine Bilder, ich hab es doch hinbekommen. Jetzt muss ich "nur" noch den Griffel bauen, dann kann ich das testen. Ein Vereinskollege setzt mich etwas unter Zugzwang, er will das Gerät sehen. Ist einer von der 1:87 RC- Fraktion.

[img]
IMG_7955 (Hendric)


[/img]

_________________
MfG Hendric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 14.03.17 20:42    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Hendric,
als ich heute Mittag von deinen Problemen bzgl. des Gehäuses las, war dich doch verwundert, Du wärest der erste gewesen, der das Gerät nicht ins Gehäuse bekommen hätte.
Wichtig ist nur, man muss sich an die mitgelieferten Maßzeichnungen halten.
Widerstandsloeter1 (volkerS)

Hier das Gerät das testweise aufgebaut wurde, mit genau dem Lieferumfang, den du erhalten hast.
Noch 4 allgemeine Tips:
- Die Bohrlöcher für die mitgelieferten Füße sind 23mm vom seitlichen Rand und 13mm von der Vorder- bzw. Rückseite.
- Auf die Schraube der Trafobefestigung zuerst die große U-Scheibe fädeln und dann von außen durch den Boden stecken. Unbedingt die Ringöse der Erdungsleitung an der Schraube anschließen.
- Wenn die Kabelschuhe auf den Netzschalter gesteckt sind, diese wie die bereits gesteckten, leicht abwinkeln.
- Die Platine wird nicht verschraubt, sie sitzt nachdem das Gehäuse verschraubt ist, zwischen den Passnasen. Bei Lieferung ist die Platine bereits an ihrem Montageort eingesetzt.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
PeLa
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 140
Wohnort: Troisdorf

BeitragVerfasst am: 14.03.17 22:56    Titel: Re: Widerstandslöten 2014 Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
habe inzwischen alle Einzelteile gründlich studiert, der Zusammenbau ist eigentlich soweit logisch und problemlos.
Nur die Ecke mit dem Netzschalter wird etwas eng, auch wenn man die Kabelschuhe abwinkelt. Aber ich glaube das geht am Ende irgendwie.

Ein Bauteil habe ich allerdings noch nie verbaut: die Gerätefüße.
Geht die Montage so: Bohrung mit 7 mm Durchmesser setzen,
Fuß aufsetzen und dann den schwarzen Stift hineintreiben?

Viele Grüße

PeLa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 4 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido