%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schafberglok Z1-4

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Sandfluss
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 154
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 23.06.14 16:33    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred

Herzliche Gratulation zu Deiner Z1. Einfach wunderbar, wie sie läuft. Und erst der Sound!
Nun hast Du also den Beweis erbracht, dass auch eine Zahnradlok ohne Getriebeuntersetzung machbar ist. Ich hatte bisher immer meine Zweifel, ob so ein Antrieb via Balancier in diesem Massstab funktionsfähig ist.

Mit begeisterten Grüssen
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 258
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.06.14 20:14    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Peter,
Danke für Dein Lob. Ja, ich hatte ehrlich auch manchmal meine Zweifel, aber aufgeben gilt nicht und nach einigen Nacharbeiten an der Rauchkammer geht auch der Brenner beim Anfahren mit Nassdampf nicht mehr aus.
Du kommst ja sicher nach Münsingen, da können wir uns sehr gerne mal darüber unterhalten, ich bring die Z1 auf jeden Fall mit.

Viele Grüße
Manfred

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 258
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 01.11.14 18:36    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Zahnradfreunde,
für die Zahnradfans will ich mich heute wieder mal melden.

Die Z1 Schafberg-Lok hat ja nun schon einige Betriebsstunden hinter sich und der Antrieb (Dampfseitig) hat sich bewährt. Was Probleme machte war das Zahnrad. Es stellte sich heraus, dass die Räder einen viel größeren Weg machten als das Zahnrad, ca.15 mm bei einer Radumdrehung, was natürlich zu einer enormen Belastung des Antriebs führte und sich des öfteren Verbindungen lockerten.
Das Zahnrad habe ich von einem Kollegen/Hersteller aus der Schweiz berechnen und für viel Geld fertigen lassen. Es ist ein vom Durchmesser zum Laufrad passendes Rad mit 23 Zähnen.
Leider wurde bei der Berechnung nur auf den Durchmesser / Abrollumfang geachtet und nicht auf die Zahnstange. Diese hätte für den gleichen Abrollumfang ein Zahnrad mit 27 Zähnen benötigt.

Langer Rede kurzer Sinn, ein lieber Kollege aus Österreich hat mir in wenigen Tagen ein erstes Muster mit 27 Zähnen gefertigt und nach Fahr-Versuchen dann eines mit 26 Zähnen welches sich hervorragend eignet. Jetzt laufen beide Räder (Tragrad und Zahnrad) mit minimalem Unterschied.

neues Zahnrad (Z13)



neues Zahnrad (Z13)



Erste Versuchsfahrten heute beweisen es: http://youtu.be/kiS7hARG9Xo

Ich kann jetzt beruhigt weiter bauen und noch einige Verbesserungen/Änderungen vornehmen.
Die Lok bleibt aber bis zum EDHT 2015 so wie sie ist und kann dort im Betrieb „begutachtet“ werden.

Viele Grüße
Manfred

P.S. Wenn jemand Interesse hat an einem Edelstahl-Zahnrad mit 23 Zähnen und 29,0 mm Durchmesser darf er sich gerne melden.

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 258
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 11.11.14 17:12    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo,
es gibt doch noch ein paar Neuigkeiten.
Der Dampfregler und das Gestänge dazu wurden neu eingestellt und angeordnet.
Der seitherige "Strauss"-Kamin wurde durch einen massstabsgetreuen Eigenbau ersetzt, er hat schon die Zustimmung der Schafbergbahn bekommen. Außerdem hat er nun eine 8 mm Bohrung (seither 5mm) was sicher dem Zünden und dem Brennverhalten zugute kommt.
Und dann wurde der Wasserstand nach unten verlängert für eine bessere Kontrolle.
So bleibt sie jetzt bis Karlsruhe.

Viele Grüße
Manfred

Neu und alt (Z13)


Neu (Z13)


andere Variante (Z13)


dto. mit montiertem Kamin (Z13)


Neuer Wasserstand (Z13)

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 258
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 11.06.15 17:25    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo,

nachdem es von der Z1 nichts neues gibt, ich warte auf div.Teile um die vier Modelle irgendwann fertig stellen zu können, habe ich den Vorstellwagen für diese Lok gebaut. Es ist der längste Wagen meines „Zahnradfuhrparks“, ca. 500 mm über Puffer und ich musste deswegen Brücken verbreitern, da diese sinnigerweise immer vor oder nach Bogen eingebaut sind.

Der Wagenkasten mit Fensterrahmen und Scheiben stammt von Strauss Modellbahn.
Für den Rahmen habe ich ein Cabriowagen-Fahrgestell vom Gartenbahn Profi verwendet welches um 40 mm verlängert wurde. Der Rad- und Achststand entsprechen dem Original Schafbergbahn-Wagen, Glück gehabt.
Um den Wagen so tief wie möglich zu bauen habe ich Fahrgestelle von R.Reppingen angepasst und eingebaut. Das Dach ist eine einfache Eigenkonstruktion.
Der Wagen wurde im Originalfarbton tannengrün und tiefschwarz lackiert und noch mit etwas „Schmuck“ versehen.
Leider konnte ich noch keine Fahrt mit Echtdampf machen, da die Zahnstangen durch die Hitze so gewellt im Gleisbett liegen, dass das Lokzahnrad aus der Zahnstange springt.

Viele Grüße
Manfred



P1000464 (Z13)

der etwas seltsame Puffer ist eine zusätzliche, abnehmbare Erhöhung des Originalpuffers um dem Lokpuffer mehr Schiebefläche zu bieten.

P1000465 (Z13)



P1000466 (Z13)



Z! (Z13)

Wagen für Z1

Z1 (Z13)





Z1 (Z13)

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandfluss
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 154
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 12.06.15 18:52    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred

Das nenn ich einen Vorstellwagen! Ganz tolle Arbeit. Schon beeindruckend, wie gross die Wagen sind, man hat fast Angst, die kleinen Lokomotiven würden es nicht schaffen, den Wagen hochzuschieben.
Ich freue mich auf weitere Beiträge von Deiner Seite.

Zackeremos!

Gruss, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 966
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 12.06.15 19:45    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,
hat der Wagen auch ein Bremszahnrad?
Tolle Arbeit, die hoffentlich noch bevölkert wird.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 258
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13.06.15 19:36    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Peter, hallo Volker,

danke für Euer Lob, das tut immer gut, da bin ich ehrlich Lachend

Peter, zum Glück ist der Wagen nicht so schwer geworden, so 1,6 kg ohne Fahrgäste was die Lok gut schafft, aber noch besser ist dass nicht so viel nach unten schiebt beim Bergabfahren.

Damit kommt Volker's Frage nach einem Bremszahnrad der Sache ganz nahe.
Nun, ein wirklich bremsendes Zahnrad haben wir schon mal angedacht aber seither nicht weiter verfolgt wegen dem Platzbedarf und der Ansteuerung.
Ein lose mitlaufendes Rad auf der Radachse wird vom Betrachter bei diesem Wagen nicht wahrgenommen und es so ein zu bauen wie im Original fehlen mir die
Ideen da ich ja mit drehbaren Fahrgestellen fahre und das Original nicht.
Volker, ich glaube darauf musst Du verzichten, allerdings nicht auf die Fahrgäste.
Diese will mir Tobias (T20) spendieren, worüber ich mich sehr freue.

Anbei noch ein paar Bilder zur Information.

Viele Grüße
Manfred


Fahrgestell (Z13)



Original-Bremszahnrad (Z13)



Z1 Vorstellwagen (Z13)

trotz 26 mm Rädern ist der Lokpuffer fast zu tief (roter Kreis)

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 966
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 14.06.15 01:46    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,
wieso baust du das Bremsdrehgestell nicht wie beim Orginal. Im Prinzip ein Innenrahmen in dem die beiden Achsen der Drehgestellräder gelagert sind. Mittig und tiefer das Bremszahnrad in diesem Stützrahmen. Einzig diesen hässlichen Lagerbolzen des Drehgestells müßtest du kürzen. Das Bremszahnrad ist ja erheblich keiner als die Räder.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 3842
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 17.06.15 16:35    Titel: Re: Schafberglok Z1-4 Antworten mit Zitat

Hallo,
ich durfte ja das Modell schon bei Manfred bestaunen, ein bezauberndes
Wägelchen....wenn man bei der Länge noch von "Wägelchen" reden darf Geschockt
Ja, Fahrgäste sind "am werden" Winke
Für unsere Schafbergfans :
Zufällig bekam ich ein paar original Bilder aus der Zeit um Anfang 1960,
hier mal ein bauartgleicher Wagen (Plattform aber offen) und ein
ähnlicher Wagen. In dieser Epoche hatten die Loks noch keine Flaschen
(zwecks Bremse) am Haus. So wünsche ich mir meine Z 2....
ich freu mich sehr darauf, aber Manfred hat viel zu leiden ,die kleine Z 1
ist eine Diva Lachend .Lassen wir im Zeit...
DSC_8691 (T 20)




S_1 (T 20)

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Dampf & Diesel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido