%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

BRAWA G4/5 Getriebeumbau

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 10.07.17 23:30    Titel: BRAWA G4/5 Getriebeumbau Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

Zitat:
Jetzt würde ich doch gerne wieder zum Selbstbau zurückkommen oder Tipps zur Verbesserung der Brawa G4/5 lesen.


Bitteschön Razz :

Ich habe mir überlegt warum die Lok am Berg allein und in der Ebene mit Zug stehenbleibt. Nachdem ich die Lok bis zum Antrieb zerlegt habe war mir das schnell klar. Die Untersetzung ist massiv untertourig. Mit der Originalübersetzung hätte selbst ein Fauli oder ein Maxon Motor Probleme weil dieser nicht im optimalen Drehzahlbereich laufen kann. Ist wie bei einem normal motorisierten Auto. Leistung im unteren Drehzahlbereich abzufordern ist schwierig. (30 Fahren im 6.Gang) Das kann der Dekoder auch nicht ab.

Original ist die Untersetzung von Brawa ca 10,5:1. Das kann bei der Lok nicht gutgehen. Ich habe nun zusätzlich eine Stufe eingebaut und mit dieser kommt die Lok auf ca 27:1. Ne Fette Schwungmasse hat der Motor auch noch ab Werk.
Folglich müsste die Lok nun genug "Dampf" im Kessel haben. Der Motor ist zwar ein Chinese aber robust. Ich denke der tuts.

Bin derzeit am Umbau. Ich muss noch eine neue "Aufgesattelte" Motoraufhängung fräsen die auch die Lagerung des Zwischenzahnrades ermöglicht. Dann Montage und Testbetrieb. Razz Ich bin mir sicher das die Lok dann auch Spass macht. Die Teile welche vom Gehäuse abfallen mach ich in 3D Druck neu => mit einem flexiblen Kunststoff im Lasersinterverfahren. Dann bricht auch nix mehr ab. Bin ja eigendlich Live Steamer aber die Lok in der Schachtel verkümmern zu lassen war mir zu blöd. Das Modell ist ja schon ein Super Teil.

Derzeit sieht es so aus:



Ritzel vom Motor abziehen mit einer Vorrichtung.
Das Originalritzel zerlegt: Kunststoff und Messing trennen. Kunststoff in den Schrott. Messing auf die Drehmaschine. Ich wollte den tollen Pressitz behalten.Aussen auf 6,03mm gedreht. Das Zahnrad Innen aufgeboht und gerieben auf 6H7. Buchse und Zahnrad werden mit dem Tropfen Loctide verpresst und dann wieder auf den Motor gepresst. Fertig ist der Motor.

Die Zwischenstufe ist ein Zahnrad mit eingepresstem Kugellager. Der Innenring wird dann mit der neuen Halterung verschraubt. Das war es von den Zahnrädern schon.

Fortsetzung folgt..

Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber


Zuletzt bearbeitet von Flachschieber am 21.07.17 21:46, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Dampfpferd-alt
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 103
Wohnort: 71549

BeitragVerfasst am: 11.07.17 08:02    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahnkollegen!
Wenn das so ist was ich hier lese,werden Modelle verkauft die fehlerhaft entwickelt sind.So etwas kann man nicht verkaufen oder denken diese der Kunde
ist D...!
Um so ein Modell zum laufen zu bringen braucht man auch noch eine Drehbank.
Ich bleibe bei meinem Selbstbau!
mfg
Norbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 11.07.17 08:09    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Nobert,

ja so ist es. Hatte bei Brawa nachgefragt wegen einer Umrüstung auf den Maxon Motor und Getriebe. Da kam ein Kostenvoranschlag von 3xx€ der mich vom Stuhl gehauen hat. Hatte dann auch gesagt das sie das ja wohl verbockt hätten. Da kam da nix mehr. Vogel Strauss Taktik. Traurig eben.

Deswegen habe ich mich nun selber drum gekümmert das die Lok vernünftig ans Laufen kommt.

Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 13.07.17 00:41    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

die Stufe ist nun mechanisch bis auf die Schrauben fertig. Ich war natürlich gespannt wie die Übersetzung so läuft und habe den Motor an einen Trafo angeschlossen. Bin hochzufrieden. Hier ein kleiner Film.

https://www.youtube.com/watch?v=UF7hExI1mHg&feature=youtu.be

Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 1018
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 13.07.17 10:38    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Marco,
das ist doch endlich mal eine realistische Geschwindigkeit.
Ist der Holzklotz final?
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 13.07.17 11:22    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

der "Holzklotz" ist ein Messingfrästeil. Kommt etwas komisch rüber auf dem Film. Holz kommt bei mir höchstens in die Feuerbüchse zum Anheizen. Sehr glücklich

Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 13.07.17 11:51    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

so sehen die beiden Einlegteile aus um den Achsabstand für das zusätzliche Zahnrad zu erhöhen und es zu lagern:



Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Frédéric
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 13.07.17 12:48    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

das sieht nach einer sehr schicken und soliden Arbeit aus. Das Testvideo vermittelt auch einen äußerst robusten Eindruck des neuen Antriebs. Schöne Sache, das! Grins

Grüße,

Frédéric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 14.07.17 17:19    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo Frédéric,

danke dür das Lob. Solide muss es sein damit die Lok auch in den Garten kann.
Gerade kamen die fehlenden Schrauben mit der Post. So kann die Lok am Wochenende wieder montiert werden.

Freu mich schon auf die ersten Fahrten. Die Räder bekommt man nun nicht mehr gehalten. Da ist genug "Dampf" vorhanden.

Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Flachschieber
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.03.2003
Beiträge: 4167

BeitragVerfasst am: 17.07.17 23:42    Titel: Re: Kiss G4/5 107 ???? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ganz so schnell gehts nun doch nicht. Die originale Kabelführung ist schlicht und einfach nicht zu gebrauchen. Ohne Kabelführung hätte ich jedoch Bedenken das es die Kabel mal in den Zahnrädern "verwurschtelt". Drum hab ich angefangen eine Abdeckung aus Aluminium zu basteln. Die Haube wird dann an den beiden Bohrungen der Original Kabelführung befestigt.

Die erste Hälfte ist geschafft. Der Kabelstrang kann über den Motor und Getriebe hinweggeführt werden:



Beste Grüße,

Marco

_________________

Mein YT-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCygNs7kZ3-UlkEJpF1gK2Bw?view_as=subscriber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido