%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Quiet earth

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 54, 55, 56, 57, 58  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
master of OM
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 251
Wohnort: Gloggnitz/Österreich

BeitragVerfasst am: 12.02.21 22:37    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

die Beizerei entwickelt sich ja prächtig Ausruf

Da Dir jetzt fundierte Literatur zur Verfügung steht, sollten sich die Doppelanfertiungen in Grenzen halten...
Die entspannende Wirkung von "Gift-hellgelb" entfaltet sich erst nach dem vollständigen Farbauftrag Winke
Mit der Liebe zum Detail, zeigst Du wie wichtig vermeintlich unscheinbare Gebrauchsgegenstände,
für den Gesamteindruck sind. Die Bilder der Biegevorrichtung vermitteln, welcher Aufwand dafür notwendig ist.
Mir dienen die Beiträge als Inspiration, schon an den Fenstern kann ich mich nicht sattsehen (danke für die Mühe)
Ich bin ebefalls schon auf die Umsetzung vom Kessel gespannt, und wünsche gutes Gelingen

Schöne Grüße, Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 4246
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.03.21 13:47    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Guten Tag, wertes Publikum,

es gibt auch immer mal Rückschläge. Bei mir zum Beispiel, als ich unabhängig voneinander einzelne Teile im CAD konstruiert und andere nur analog gebaut habe:




Da blieb nichts anderes übrig, als den Kranbahnträger gegen ein höheres Profil auszutauschen (vorher 4x8, jetzt 4x10 mm). Glücklicherweise befand sich im Außenlager Niedersachsen (Kurzbezeichnung FSPG2) noch ein Reststück der Oesterbrückenmaterialien, das gerade noch lang genug war.




Leider taugt heute ja alles nichts mehr: nach kurzer Zeit sah das einst hochglänzende Profil unansehlich aus.













Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.


Zuletzt bearbeitet von Hydrostat am 02.03.21 20:45, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 4246
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.03.21 14:38    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Der Korpus des Kessels besteht aus einem Stück Alurohr (Außenlager Niedersachsen Winke ), in das Bohrungen zur Aufnahme der Anbauteile eingebracht werden mussten, die ich konstruktiv alle mit entsprechenden rückseitigen Stiften versehen habe.




Um auf der Oberfläche keine Reißnadelspuren zu hinterlassen, die ich dann wieder hätte verspachteln müssen, habe ich im CAD eine Abwicklung der Kesselhülle erstellt und auf Papier ausgedruckt. So musste ich nur an den entsprchenden Stellen einen Körnerschlag setzen und konnte bohren.




Mein ganz herzlicher Dank gilt Uwe, der mir zahlreiche für den Kessel und den sonstigen Hausgebrauch benötigte Teile gedruckt hat. Neben dem Behälter des automatischen Kesselfüllers, der Feuertür und Waschluken sind hier Hausanschluss-und Schaltteile für die Elektroinstallation zu sehen.


Foto: Uwe Wettin



Andere Bauteile wie diverse Hähne, das Wasserstandsschauglas und das Sicherheitsventil habe ich bei Shapeways in Messing plotten und ausschmelzen lassen. Das hat seine Grenzen bei Wandstärken und Detaillierung, ist aber gegenüber der Fertigung in einer beliebigen Feingießerei mit angeschlossenem Plotservice unschlagbar günstig - solange man die Teile nicht mehrmals benötigt. Ich stelle die Teile dazu zusammen, um zu einem möglichst günstigen Kosten-Nutzen-Verhältnis zu kommen:













So konnnte es an den Zusammenbau gehen. Das geht auch bei gedruckten Teilen nicht ohne Nacharbeit ab, sei es, dass das Zusammenspiel mit "analogen" Teilen nicht genau passt, Stützstrukturen zu beseitigen oder Bruchfehler aus der Bearbeitung im empfindlichen Material zu beseitigen sind.







Nach dem Verspachteln konnte es dann ans Lackieren der Einzelteile gehen ...




... und zu guter Letzt an die Montage.










Nicht zufrieden bin ich mit den Schweißnähten, da muss ich wohl nochmal ran. Während die untere nur etwas glatter werden darf, ist die obere großflächig daneben.







Stellprobe im Gebäude:







Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
S 49
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.06.2015
Beiträge: 258
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 03.03.21 13:14    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Moin Volker,
kein anderer macht so schönen Gammel. Ich übe ja noch, dass mir dieser Aspekt des fotorealistischen Modellbaus etwas leichter und erfolgreicher von der Hand geht.
Ist die Korrosion der Kranbahn Folge der Beizdämpfe? Wenn ja, wie sieht es dann in den Atemwegen der Kollegen aus?

Ich komme jetzt mit meinen Gedanken etwas spät aus dem Gebüsch: Könnte es nicht sein, dass die Befeuerung des Kessels vom Beizbetrieb getrennt - sprich: von draußen - stattfindet? Kein zusätzlicher Dreck im Betrieb und der Koksvorrat könnte direkt neben der Feuerung aufgeschüttet werden. Ich weiß aber auch nicht, wie sowas dann aussehen würde.

Für ein 1:32-Projekt werden auch einige Anzeigeinstrumente (Tacho/Fahrtenschreiber, Druck usw.) fällig. Was für einen Drucker braucht man, wenn solche Ergebnisse wie Dein Manometer gewünscht sind?

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 4246
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.03.21 19:06    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Moin Jürgen,

S 49 hat folgendes geschrieben::
Ist die Korrosion der Kranbahn Folge der Beizdämpfe? Wenn ja, wie sieht es dann in den Atemwegen der Kollegen aus?


ja, stelle ich mir schon so vor. Es gab zwar auch schon Absaugungen an den Becken, der Standard war aber wohl noch die Entlüftung über den Dachreiter, und da war die Kranbahn halt im Weg. Wie es in den Atemwegen der Kollegen aussah, möchte ich nicht darstellen müssen.

S 49 hat folgendes geschrieben::
Ich komme jetzt mit meinen Gedanken etwas spät aus dem Gebüsch: Könnte es nicht sein, dass die Befeuerung des Kessels vom Beizbetrieb getrennt - sprich: von draußen - stattfindet? Kein zusätzlicher Dreck im Betrieb und der Koksvorrat könnte direkt neben der Feuerung aufgeschüttet werden. Ich weiß aber auch nicht, wie sowas dann aussehen würde.


Mit der Vorstellung des Kohleschaufelns konnte ich mich lange nicht anfreunden, nach dem, was ich von der ehemaligen Kesselbaufirma Loos an Informationen bekommen habe, ist der dargestellte Kessel mit Festbrennstoffen aber in den 30er Jahren noch Stand der Technik gewesen, und die Kessel haben lange gehalten.

S 49 hat folgendes geschrieben::
Für ein 1:32-Projekt werden auch einige Anzeigeinstrumente (Tacho/Fahrtenschreiber, Druck usw.) fällig. Was für einen Drucker braucht man, wenn solche Ergebnisse wie Dein Manometer gewünscht sind?



Ich verwende einen Canon mx725, man muss halt die Ausgangsdatei in Endgröße mit 2400 dpi auflösen und den Drucker dazu bringen, mit höchster Auflösung zu drucken. Leider ist der Canon dafür nicht so begeisterungsfähig. Ich hatte mal einen Epson Stylus - der war klasse, da man dort alles im Detail einstellen konnte.

Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 4246
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 05.03.21 14:24    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Und dann auch noch das.









Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
ottmar
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.03.2003
Beiträge: 1948
Wohnort: Schwelm

BeitragVerfasst am: 08.03.21 10:12    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Hallo Volker,

ein herrliches Kleinod hast Du da wieder gebaut, mein Kompliment!

Eine Kleinigheit, hatte vor ein paar Tagen eine altes Fabrikgebäude gesehen, ich denke es war eine alte Papierfabrik. Was mir auffiel war, dass da Ventilatoren direkt in der Wand eingebaut waren. Vielleicht hilft Dir die Info.

Viele Grüße Ottmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 4246
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 08.03.21 19:57    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

ottmar hat folgendes geschrieben::
Hallo Volker,

ein herrliches Kleinod hast Du da wieder gebaut, mein Kompliment!

Eine Kleinigheit, hatte vor ein paar Tagen eine altes Fabrikgebäude gesehen, ich denke es war eine alte Papierfabrik. Was mir auffiel war, dass da Ventilatoren direkt in der Wand eingebaut waren. Vielleicht hilft Dir die Info.

Viele Grüße Ottmar


Vielen Dank, Ottmar!
Diese Lüfter kenne ich auch noch. Beizereien hatten sogar keramische Ausführungen, die den sauren Gasen besser standhielten. Allerdings setze ich hier auf die antriebslose Dachreiterlüftung System "Görth", die sich die Thermik im Gebäude zunutze macht. Da muss ich nichts extra bauen Winke

Einen oder zwei Wandlüfter ergänze ich aber vielleicht doch, einfach, weil's schön aussieht. Danke für die Anregung!

Schönen Gruß,
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
eXact Modellbau
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 270
Wohnort: Bad Doberan M/V

BeitragVerfasst am: 11.03.21 00:17    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Hallo Volker
Es ist immer wieder schön, Deine Beiträge zu lesen. Das ist ein sehr schöner Thread.
Dr Kessel sieht sehr realistisch aus! Top!

_________________
Grüße
Larry

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Waffel
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.10.2018
Beiträge: 76
Wohnort: Warendorf

BeitragVerfasst am: 11.03.21 12:03    Titel: Re: Quiet earth Antworten mit Zitat

Hallo Volker,
den Worten von Larry kann ich mich nur anschließen!
Ich bewundere vor allem auch die Konsequenz (und die Effizienz),
mit der Du Deine Projekte umsetzt.
Grüße
Hartwig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 54, 55, 56, 57, 58  Weiter
Seite 55 von 58

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido