%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Widerstandslöten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Ecthelion
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 178
Wohnort: Petershagen - Ilvese

BeitragVerfasst am: 16.07.13 17:14    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo alle Zusammen!


Danke Uwe habe ich jetzt auch ein hochproffessionelles Widerstandslötgerät *freu*

Jetzt muss ich nurnoch damit umgehen lernen *g*


VG Jens

_________________
Das Geheimnis eines glücklichen Lebens besteht nicht in Reichtum, Macht und Anerkennung, sondern in der Fähigkeit, einer Niederlage lächelnd entgegentreten zu können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Falko
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 81
Wohnort: Oberpfalz

BeitragVerfasst am: 16.07.13 20:16    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

nach langer, langer beruflich bedingter Abwesenheit von Heim und Werkstatt bin ich endlich dazu gekommen die Platine zu bestücken. Jetzt fehlen mir noch ein paar Kabel und Stecker, dann kann's hoffentlich losgehen.

An der Stelle ganz herzlichen Dank an Uwe und Volker, die diese Aktion durchgeführt haben. Und an alle Buntbahner, die ihren Baufortschritt so gut dokumentiert haben, dass auch ein Elektroniklaie wie ich gut zurecht gekommen ist.

herzliche Grüße

_________________
Servus
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
uwer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 16.07.13 22:24    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo Peter,

wenn Du noch ein paarTipps brauchst, dann melde dich bei mir.

Gruß
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Philipp1980



Anmeldungsdatum: 07.12.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 05.08.13 17:23    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo an alle Wiederstandlöter

Ich bin über ein anderes Forum auf das wiederstandslöten gekommen, und wollte mal nachfragen ob man für euren Bausatz des Wiederstandslötgerätes noch Teile bekommen kann, oder wo ich sie mir besorgen kann
Über eine Antwort würde ich mich freuen
MFG Philipp Standfuß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Benzollok
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.12.2012
Beiträge: 27
Wohnort: Ffm 80

BeitragVerfasst am: 10.08.13 23:25    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo,
mittlerweile ist auch mein Bausatz fertiggestellt. Ich wollte noch mal den Initiatoren danken und mein Gerät zeigen.

Widerstandslötgerät (Benzollok)






Zur Befestigung der 8mm² Steckbuchsen habe ich normale Kabelverschraubungen verwendet. In meinem Fall M16 und auf 11mm aufgebohrt.
Kabelverschraubung (Benzollok)









IMG_0376 (Benzollok)




Der Lötgriffel entstand aus "Bordmitteln" - einem Feilenheft und eine Messing Ermetoverschraubung. Der Elektrische Kontakt wird über Kupferlitze sichergestellt die aufgewickelt unter dem Schneidring mit beigelegt ist.




Lötgriffel (Benzollok)




Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 11.08.13 12:24    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
da ja hier immer wieder die Frage nach den Spezialbauteilen (Trafo, Platine) gestellt wird, kurz folgende Information.
Ich habe noch einige Platinen und da ich von einem Kunden eine Anfrage für eine Sonderausführung habe werde ich wohl demnächst Trafos fertigen lassen. Preis 65,--Euro + Versand. Bei Interesse eine PN.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
uwer
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 11.08.13 13:33    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

schön noch ein fertiges Lötgerät zu sehen.
Viel Erfolg bei der zukünftigen Löterei!

Wer jetzt noch kein Lötgerät hat, aber sich vielleicht doch eines bauen möchte, der sollte Volkers Angebot annehmen.
Es wird vermutlich für längere Zeit die letzte Chance sein.

Gruß
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Boris 2-12-4



Anmeldungsdatum: 23.06.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Varna und Bahnhof Kaspitschan-Bulgarien

BeitragVerfasst am: 11.08.13 15:39    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo Volker!


Du hast von mir eine PN in Richtung Bestellung.

Grüße an die Gemeinde und

Glückliches Löten!!!

Boris Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Kolbenfresser
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 18.11.2004
Beiträge: 1359
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 11.08.13 19:10    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo Thomas


Eine gute Idee, Kabelverschraubungen für die Anschlußbuchsen als Halter zu nehmen.
Deine Hilfsvorrichtungen sehen auch sehr interessant aus, ich vermute du hast Magnete als Fuß genommen.


Gruß

Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Benzollok
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.12.2012
Beiträge: 27
Wohnort: Ffm 80

BeitragVerfasst am: 12.08.13 09:35    Titel: Re: Widerstandslöten Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

[schön noch ein fertiges Lötgerät zu sehen.
Viel Erfolg bei der zukünftigen Löterei! ]

Danke. Bin am Üben, werde mir aber jetzt erst mal ordentliches Lötwasser zulegen müßen.


Hallo Roland,

Die Füße der Hilfsvorrichtungen sind einfache Ferrit Magnete, Preislich gehen die anderen Magnete einfach durch die Decke, und die Haftkraft (auch auf dem relativ dünnen Blech) ist mehr als ausreichend. Im Katalog wird eine Nennhaltekraft von 220N beim Durchmesser d=50mm genannt.


Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Seite 26 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido