%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zwischenwagen der SHE

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4155
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 08.10.12 11:45    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Lieber Kellerbahner,
ein sehr feines Modell,daß schon ungealtert fantastisch wirkt.
Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen und gratuliere !
Hutziehnde Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14827
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.10.12 12:05    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo Kollegen,

schön das Euch der Wagen und Zug

Zitat:
schon ungealtert fantastisch wirkt

gefällt Sehr glücklich .


Ich bin auch ganz zufrieden Sehr glücklich Verlegen und finde es auch jetzt schon

Zitat:
ein schönes Gespann



Bleibt aber noch einiges an:

Zitat:
fachgerecht gealterten

Verfeinerungsarbeiten zu tun aber das wieder ... nach und nach. Ein Stück davon ist hier beschrieben.


Denn auch das ist ja richtig:

Zitat:
soweit eine Baustelle in unserem Hobby denn jemals "fertig" sein kann

Und Bastian (Bust) hat richtig gezählt: es sind zur Zeit einige Baustellen in Arbeit. Aber immerhin alle zueinander passend, denn das ist ja (m)ein Ziel des Ganzen Cool :

Zitat:
99 5804 mit der ... Rollbockgarnitur am Haken endlich durchs Knaupsholz dampft

(Ausgespartes s. ob.; Links eingefügt)



Aber immer diese Ungeduld der Jugend nein Nana Antreiben : Steinigung

Zitat:
Ich bin schon auf deine nächste Baustelle gespannt.

War natürlich nur Spaß (das mit der Ungeduld Winke ): die nächste ist ´natürlich´ auch schon geplant und in Arbeit - zumindest erste Vorversuche. Denn die wird groß, besser: lang und geht auch u.a. wieder auf eine Anregung von Christoph (Regalbahner) züruck.
Aber mehr wird noch nicht verraten .... Verstecken


Erst mal die anderen

Zitat:
"fertig"
machen.



Wünsche Euch viel Spaß bei Euren Baustellen - und uns Berichte und Bilder davon Winke .


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14827
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.12.12 21:57    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo Buntbahner,

die ersten Spuren vom harten Betriebseinsatz des Zwischenwagens sind vorhanden:

zw091 (Kellerbahner)



Auch am Regelspurwagen sind ist inzwischen etwas verwitterter und so würde der Verband, der in dieser Zusammenstellung ein Länge von 1,20 m hat, bei der Vorbeifahrt an der Verladestelle aussehen:

zw092 (Kellerbahner)



Aus der realistischeren Perspektive der Menschen, also in "Augenhöhe", an der Verladestelle sieht er doch ganz ordentlich aus:

zw094 (Kellerbahner)



Vom Dach der Hütte im Knaupsholz kann gut die Kupplung des Zwischenwagens mit dem Regelspurwagen über die Regelspurkupplung eingesehen werden:

zw095 (Kellerbahner)



Es gibt keine gegenseitige Behinderung der beiden Kupplungssysteme im Betrieb. Die zur Seite geklappte Mittelpufferkupplung läßt genügend Platz für die Regelspurkupplungen:

zw096 (Kellerbahner)



So auch an der gegenüberliegenden Seite:

zw097 (Kellerbahner)



Keine Behinderung der Zuglok durch die Regelspurpuffer und die Balancierkupplung hält - einigermaßen.

Der Höhenunterschied ist doch vorhanden und der Austausch des sehr kleinen Hakens an der Mittelpufferkupplung des Zwischenwagens hat sich als sehr gut herausgestellt.

Es können also Testfahrten im Knaupsholz stattfinden:

zw098 (Kellerbahner)




Daneben warten noch mehr Baustellen jetzt auf ihre Weiterbearbeitung. Z. B. die Alterung des Zwischenwagen, des Ommbu, die Begrünung der Bäume, die der Segmente, der SHE 153, der Haltepunkt Knaupsholz, der Hintergrund, die Weiterarbeit an Anton, was Neues u. a. m.

Also gemach und alles in Etappen - es soll ja kein Stress sein.


Bis zur nächsten Baustelle,

Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4155
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 09.12.12 10:08    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

...einfach schön , Deine Zuggarnitur !
Wieder einmal ein Stück Technikgeschichte,die wenigstens im Kleinen weiterlebt
gratulierende Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6296
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 09.12.12 10:30    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Guten Morgen Kellerbahner,

ich habe mal eine Frage zu deinem großartigen Zwischenwagen.

Warum hast du den Bereich um die Beschriftungen dunkler gemacht Frage

Oft sind diese Bereiche eher heller und die weisse Farbe
läuft nach unten ab oder verblasst.

Ansonsten werden die Beschriftungsuntergründe auch vor einer erneuten Beschriftung
neu lackiert, während der Rest des Wagen keine Farbe abbekommt.
Hier kann man schön das Anstrichflickwerk sehen.
Quelle: Drehscheibe Online

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 10.12.12 14:45    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

deine Zugkomposition gefällt mir sehr gut. Besonders die Detailfotos mit den Kupplungen und Puffern sind Klasse. top

Bei der Farbgestaltung und Alterung lass dir ruhig Zeit. In Echt dauert es ja auch 40 Jahre, bis realistische Betriebsspuren sichtbar sind. Lachend

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14827
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.12.12 20:52    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo ihr Drei,

es freut mich das Euch die Garnitur gefällt Sehr glücklich Sehr glücklich .


Jetzt ist es soweit: der Rollbockbetrieb kann beginnen. Ja, Tobias, darauf freue ich mich auch:

Zitat:
ein Stück Technikgeschichte ... im Kleinen

nachzuvollziehen.

Wie das im Großen aussah bzw. aussieht hat Rudi1963 dankenswerter Weise im Rollbockbeitrag gezeigt:

http://www.youtube.com/watch?v=neL07Rk91sw

http://www.youtube.com/watch?v=1XsaBiv3pxw



und die Anregung das im Kleinen nachzubilden kam u.a. von Christophs (Regalbahner) Rollbockbetrieb:

http://www.youtube.com/watch?v=4K3DncEJSYk

Christoph, Deine Frage nach den dunklen Flecken ist einfach beantwortet: wieder waren, trotz Weichmacher, die Ränder der Naßschiebebilder sehr deutlich zu sehen Verlegen Mauer und so begann ich mit der "Verwitterung" an diesen Stellen. Gleich mit einer für mich noch recht neuen Technik: Pulver in leicht angetrocknetem Klarlack lupe . Ja, das muß noch optimiert werden.


Aber wie oben beschrieben, ist die :
Zitat:
Weiterbearbeitung. Z. B. die Alterung des Zwischenwagen

eine der noch offenen Baustellen und ist auf der Liste an notwendigen Verbesserungen Antreiben .


Jedoch hat es Achim auf den Punkt gebracht:
Zitat:
lass dir ruhig Zeit. In Echt dauert es ja auch 40 Jahre, bis realistische Betriebsspuren sichtbar sind
top Winke Winke Winke

Ich will zwar nicht so lange warten aber wie erwähnt:
Zitat:
alles in Etappen - es soll ja kein Stress sein
Cool

Schon gar nicht vor kurz Weihnachten Winke Winke .


In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen dritten Advent Tannenbaum Magie Tannenbaum ,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6296
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 14.12.12 21:12    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

ja das Problem mit den Abziehbildern kenne ich gut.
Dazu kommt noch, dass die nicht jede Farbe vertragen
und auch nicht ganz billig sind.

Ich habe gute Erfahrungen mit Versiegelung mittels verdünntem
farblosen Windowcolors (Marabu) oder auch verdünntem Holzleim gemacht.
Das bildet eine Schutzschicht, auf der man dann nahezu alles machen kann.

Trotzdem würde ich diese Technik vorher erst testen, falls du ein
überzähliges Teil deiner Beschriftungen hast.

Viel Erfolg und schöne Feiertage
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 14827
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.12.12 11:49    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

Danke für Deinen Tipp. Das probiere ich aus. Vorher natürlich an einem Übungsabziehbild lupe .

Mit Klarlack hatte ich es schon versucht (Randauftragung). Er "trug" aber nicht genug auf. Da haben die von Dir genannten Alternativen mehr "im Kreuz".


Und mit Window-Colours kennst Du Dich ja sowieso sehr gut aus Muskeln Winke .

Deine Methode der Nietenerzeugung damit wurde auch kürzlich von P. Thonfeld genutzt, um die Nietenreihen seiner Hohenlimburger Kastendampflok zu erzeugen.
Zitat:
Die zahlreichen Nieten wurden mittels Window-colours und einem Schaschlik-Stab aufgetupft, was - wie man sieht - zu hervorragenden Ergebnissen führt.

[aus: Gartenbahn Heft 6/2012, S. 16]


Wünsche Dir einen schönen Adventssonntag Tannenbaum ,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Schienenbus
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 2446
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

BeitragVerfasst am: 17.12.12 15:06    Titel: Re: Zwischenwagen der SHE Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

hier mal ein Vorbild-Foto wie man mit Beschriftungssätzen umgehen kann... Zumindest sieht der Wagen nach Beschriftungssatz aus...

http://www.inselbahn.de/index.php?nav=1406722&lang=1&file=herbr_33043-0_01&action=image&position=1

Achtungspfiff
Stephan - der Schienenbus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido