%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rollböcke

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.03.12 20:59    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,

ja, dieses Phänomen
Zitat:
scheinbar halten die Leute deine Rollböcke für Zauberei

wurde schon einigen BBF-Kollegen kommentiert und ist auch zahlenmäßig untersucht.

Umso mehr freut mich Dein Kommentar Sehr glücklich :
Zitat:
Ich bin begeistert, was am "Küchentisch" so alles geht

denn Du bist ja einer der `Mentoren` für diese Rollböcke. Den Anstoß dazu gab ja der Film

http://www.youtube.com/watch?v=4K3DncEJSYk

der genau zeigt (so ab der 2ten Minute), daß Deine
Zitat:
wunderprächtig funktionieren

Und zeigt auch das BW Hilbersdorf

http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=305&p=1652

eine gute Arbeit geleistet hat ... top


Und sie entstehen wirklich Zustimmung am

Zitat:
"Küchentisch"


Aufzählung 80 x 80, kiefer unbehandelt, Standardobjekt einer schwedischer Möbelhauskette Cool .

Aber ich muß gestehen Verlegen : daneben steht auch noch ein ausgedienter runder Couch-Tisch aus desselben Anbieters Winke auf dem sich durch die niedriger Höhe besonders gut z. B. Metall giessen läßt. Und wenn mal was daneben geht, stören die dann leicht angekokelten Stellen niemanden Pfeifend .

Demnächst mehr aus dieser "Küche".


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Regalbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 6156
Wohnort: ehemaliger Müritzkreis

BeitragVerfasst am: 31.03.12 20:45    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

da bin ich aber stolz Winke
Ich werde das Lob weiterleiten.

Viele Grüße
Christoph

_________________
geht nicht gibt's nicht



Zuletzt bearbeitet von Regalbahner am 08.04.12 08:49, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
hortse



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 15
Wohnort: Höfen an der Enz

BeitragVerfasst am: 01.04.12 13:27    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,
alle Achtung, was da entstanden ist, Respekt!!! Und die Halter auch noch zum Klappen!
Meine Rollböcke fahren auch auf 32mm Gleis, aber im Maßstab 1:32, also in Spur 1m. Und die sehen momentan so aus:
http://i43.servimg.com/u/f43/16/93/78/03/x029-r10.jpg
Farbe fehlt noch, sind noch in der Testphase. Jedenfalls können wir jetzt schon mal Fahrzeuge mit kurzem Radstand über unsere 36er Faller Radien bewegen.
http://i43.servimg.com/u/f43/16/93/78/03/x022-r10.jpg
Wie kuppelt ihr eure Rollböcke? Mit Pufferwagen, mit Kuppelstangen oder direkt mit der Wagenkupplung der Vollspurwagen?
Grüße
Horst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
rudi1963



Anmeldungsdatum: 04.08.2011
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 06.04.12 18:52    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Ein sehr interessantes Thema!

Hier noch ein Video vom "Aufbocken" beim Original(Bruchhausen-Vilsen):

http://www.youtube.com/watch?v=neL07Rk91sw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.04.12 00:12    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Kollegen,

@Christoph,

Zitat:
Ich werde das Lob weiterleiten.


Danke und schöne Grüße. Das BW hat ja noch viel mehr zu bieten ... lupe Winke



@Horst,

so langsam sammeln sich ja die Rollböcke hier. Jetzt auch noch in 1:32. Deine Funktionsprobe schaut ja schon gut aus. Dees muaß I jezd au no nogriaga ... Winke


Ich antworte mal für Regalbahner (Christoph), der seine Rollböcke mit einer Kuppelstange an seinem Triebwagen befestigt hat.

Meine werden über einen Zwischenwagen, der gerade im Bau ist, gekuppelt, (hoffentlich) so wie es auch im Film von Rudi sehr gut zu sehen ist.



@Rudi,

Zitat:
Ein sehr interessantes Thema!


Da hast Du Recht. Und deshalb vielen Dank für Deinen Film aus Bru-Vi. Gelesen habe ich schon einiges über den Rollbockbetrieb aber Dein Film zeigt sehr schön wie die Technik in Natura aussieht bzw. ausgesehen hat. Sehr schön Ausruf



Schöne Ostern wünscht Euch,

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
rudi1963



Anmeldungsdatum: 04.08.2011
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 08.04.12 11:27    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hi Kellerbahner,

in Bruchhausen-Vilsen kann man dieses Spektakel an mehreren "Aktionstagen" im Jahr besichtigen!

Es handelt sich übrigens um eine kombinierte Rollbockgrube/Rollschemelrampe; am Ende des Normalspurgleises auf der Rollbockgrube können Gleiskeile aufgeklappt werden, um Normalspurwagen direkt auf Schmalspurrollwagen schieben zu können!

Die Rollwagen werden übrigens generell mit Kuppelstangen an das Triebfahrzeug gekuppelt, während Rollböcke meist nur bei Leerfahrt(also ohne aufgebockte Wagen) mittels Kuppelstangen transportiert werden. Diese einfachen Rollböcke besitzen keine eigene Bremsvorrichtung, deswegen wird bei längeren Rollbockzügen auch noch ein schmalspuriger Bremswagen angehängt. Die Bremskraft wird dabei vom Triebwagen über den Zwischenwagen und die Bremsleitungen der Normalspurwagen auf den Bremswagen übertragen.

Und dann gibt es ja auch noch die Version ohne Zwischenwagen: hierfür wurden an schmalspurigen Triebfahrzeugen zusätzlich Zug- und Stoßvorrichtungen(Puffer und Schraubenkupplungen) von Normalspurfahrzeugen angebaut!

MfG Rudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Kellerbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 11629
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.04.12 10:07    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Rudi,

Danke für Deinen Beitrag und nochmal für den Hinweis auf Bru-Vi. Das
Zitat:
in Bruchhausen-Vilsen kann man dieses Spektakel an mehreren "Aktionstagen" im Jahr besichtigen

fördert natürlich die Motivation sich mal dort hin auf zu machen.




Hallo Rollbockfreunde,

es wurde weiter gewerkelt:

der silbrig-schöne Rollbock bekam sein Tauchbad in Raischäbrü:

rb37 (Kellerbahner)


Und nach dem Verkleben der Querträger sind jetzt 2 Rollböcke im Rohbau fertig:

rb39 (Kellerbahner)


Mit ihrem jetzt ersten Farbauftrag in Mattschwarz ging es daran ihr provisorisches Ladegut vorzubereiten und dessen Aufnahme zu testen.

Dazu wurde nach einem Plan eines offenen Güterwagens von Asoa und den Harzachslagern von Strauss ein Holzrahmen zusammengebaut an den die Achslager angeschraubt sind:

rb43 (Kellerbahner)


Die erste Funktionsprobe der Rollböcke gelang:

rb44 (Kellerbahner)


Und jetzt geht es zum erstem Mal auf´s Gleis:

rb46 (Kellerbahner)


um mit dem Fahrgestell des Zwischenwagens die Höhe der Puffer zu prüfen, damit später die Puffer nicht zu weit auseinander liegen.

Wenn der fertige Zwischenwagen später dann dazu kommt wird das eine ganz schön lange Fuhre:

rb47 (Kellerbahner)



Bis dahin,


Gruß vom

Kellerbahner

_________________
Schaffe, schaffe, Häusle baue ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
anoether
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 1936
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

BeitragVerfasst am: 20.04.12 18:21    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Kellerbahner,

Kellerbahner hat folgendes geschrieben::
Dazu wurde nach einem Plan eines offenen Güterwagens von Asoa und den Harzachslagern von Strauss ein Holzrahmen zusammengebaut an den die Achslager angeschraubt sind:

rb43 (Kellerbahner)


wieso sind das "Harzachslager"? Sind die aus Kunstharz gefertigt?

Ich dachte immer, dass Strauß Weißmetall verarbeitet. Verwirrt

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
rudi1963



Anmeldungsdatum: 04.08.2011
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 20.04.12 19:26    Titel: Re: Rollböcke - alte Filmaufnahmen Antworten mit Zitat

Wer mal den Rollbockbetrieb zu früheren Zeiten sehen will: eine ältere Folge der Serie "Eisenbahnromantik" über die Zabergäubahn(ab 4.30): http://www.youtube.com/watch?v=1XsaBiv3pxw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 935

BeitragVerfasst am: 21.04.12 12:22    Titel: Re: Rollböcke Antworten mit Zitat

Harz - Achslager

Winke

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Fahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido