%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   Hersteller/BezugsquellenHersteller/Bezugsquellen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

DDR Schubkarre

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
bahn-stephan
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 653
Wohnort: Zwenkau/Sachsen

BeitragVerfasst am: 01.04.11 22:43    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallöchen !!!!!!!!!!!!!!

@Ernst
Die Ösen waren auch für den Kran geeignet damit der Kettenhaken nicht wegrutscht.

@Jonathan
Meinst du jetzt DIE ?


Schubkarre 2 (bahn-stephan)



Schubkarre groß 1 (bahn-stephan)



Schubkarre groß 3 (bahn-stephan)



Schubkarre groß 4 (bahn-stephan)




Grüße
Bahn-Stephan

_________________
Garten(45)- Feld(500)- und Draisinen(1435) Fahrten und jetzt noch 5+7 Zoll !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Meterspurer
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2010
Beiträge: 63
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 01.04.11 22:57    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Stephan,

ja genau den mein ich. Der bei meinen Eltern zuhause sieht zwar etwas anders aus, aber das macht ja nix.

gro_er_schubkarren_rad (Meterspurer)


Nur der Knick im Rahmen könnte schwierig werden.
Kannst du das gute Stück evtl. mal vermessen? Die grobe Skizze hab ich ja online gestellt. Wäre super.

Viele Grüße
Jonathan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
bahn-stephan
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 653
Wohnort: Zwenkau/Sachsen

BeitragVerfasst am: 03.04.11 19:26    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallöchen !!!!!!!!!!!!!

Ja, Montag. Der Meßschieber hat schon neue Batterien.

Grüße
Bahn-Stephan

_________________
Garten(45)- Feld(500)- und Draisinen(1435) Fahrten und jetzt noch 5+7 Zoll !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
bahn-stephan
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 653
Wohnort: Zwenkau/Sachsen

BeitragVerfasst am: 04.04.11 19:20    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallöchen Schubkarrengemeinde !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hier nun die Maße meiner Karre. Wenn ich jetzt die Andere anschaue, so eine hab ich vor zwei Jahren geschrottet. Da war die Wanne durch und die Rahmenwinkel je zweifach verschraubt.

So nun zu den Maßen:

Rahmenmaße (bahn-stephan)



Wanne Maße (bahn-stephan)


Rahmenblatt:
Ich habe die Zeichnung mit der Wanne um das Maß S1 ergänzt, war dies fehlend?
Maß h bis in den Winkel gemessen.
Strebe mit Maß r ist Winkel 40mm, mit Maß p ist Blech 25x15(ebenso wie Blech a auf der Rahmenseite).
Stützen um die Maße s,t,u ergänzt.
Maß r ist der Abstand Achsmitte zur ersten Stütze.
Maß v ist die Länge der Achse.
Maße r,f,c,e,j durch die vordere Verbiegung neu zugeordnet.

Wannenblatt:
Die hintere Wannenschräge mit dem Maß k gibt es nicht.
Winkel am Handschutz zwischen v und u ist rechtwinklig.

Tante Edit(h) bemängelt zu recht den 10 mm nach außen abgekanteten Blechabschluß der Wanne für die Stabilität. Bei mir langt aber vorn nur noch ein verschweißtes 10er Rundeisen.
Und ein Maß hab ich auch noch:
Der Außenabstand der Rahmenwinkel am Hand-Ende beträgt genau 595 mm, soweit ich ihn nicht schwerlastmäßig aufgezogen zu haben (lach).


Nochmals von "unten":



Schubkarre groß 5 (bahn-stephan)



Schubkarre groß 6 (bahn-stephan)



Ich hoffe jetzt keine Verwirrung gestiftet zu haben.

Grüße
Bahn-Stephan

_________________
Garten(45)- Feld(500)- und Draisinen(1435) Fahrten und jetzt noch 5+7 Zoll !


Zuletzt bearbeitet von bahn-stephan am 05.04.11 19:04, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Meterspurer
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2010
Beiträge: 63
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 04.04.11 19:33    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Bahn-Stephan,

vielen Dank für deine Mühe. Respekt
Ich werd mir das nochmal genau angucken, aber bis jetzt hab ich alles irgendwie verstanden. "s2" hab ich nur weggelassen, weil sich das normalerweise aus den Kastenmaßen ergibt. Der Kasten liegt ja zwischen beiden Streben bündig auf (zumindest bei meinem Exemplar Winke )

Ich halt mich ran, dass der Bastelbogen fertig wird... Mal sehn obs mit meiner Bachelorarbeit nebenbei überhaupt noch bissl weitergeht Sehr glücklich

Viele Grüße
Jonathan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
HSBAchim
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.11.2010
Beiträge: 555
Wohnort: Meine

BeitragVerfasst am: 05.04.11 08:05    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Bahn-Stephan und Jonathan,

ich bin begeistert von euch beiden, wie ihr den Thread weiterentwickelt habt. Applaus

Auf dem Foto habe ich auch noch ein neues Detail entdeckt: Die Wanne ist offensichtlich mit Splinten verkeilt und nicht festgeschraubt. Ebenso die Achse. Ganz schön erfindungsreich unsere Vorfahren. Idee

@Jonathan: Welche Bachelorarbeit? Ich dachte, das hier wird sie! Lachend

_________________
Viele Grüße

Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Meterspurer
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2010
Beiträge: 63
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 05.04.11 10:11    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Achim,

heut leg ich mal los, mit dem großen Schubkarren, kann sich also nur noch um Jahre handeln, bis er online geht Winke
Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, wenn ich die Splinte nicht mit darstelle. Einige hier im Forum würden das sicherlich hinkriegen Jonglieren und darauf auch nicht verzichten wollen, aber ich halte das für leicht übertrieben. lupe

In der Bachelorarbeit Mikrotechnik/Mechatronik-Printmedientechnik gehts um gedruckte Elektronik. Das heißt, wir pappen ne dicke schwarze Pampe auf Papier und hoffen, dass es funktioniert. Und im Moment tuts das nur bedingt. Und jetzt ratet mal, warum ich im Moment mehr Elan für Schubkarren als für meine Bachelorarbeit habe... Augenrollen

Viele Grüße
Jonathan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
pitbull
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 344
Wohnort: Gütersloh

BeitragVerfasst am: 05.04.11 12:01    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Ganz dumme Frage:
Was íst der Unterschied zwischen einer DDR- Schubkarre und einer Wessi- Schubkarre???
Bzw. gibt es da überhaupt Unterschiede außer den unterschiedlichen Marken (hier im Westen meistens "Wolf Geräte" und im Osten "VEB Landmaschinen Laibzsch- Plagwitz" o.ä.)?
Soweit ich das übersehen kann, sind doch auch die Gartenkarren wie Mülleimer, Hydranten usw. schon um 1930 vom DIN genormt worden, oder?

Ach ja- in Stenkelfeld gibt es auch 'ne neue Schubkarre. Gleisschubkarren waren so um 1895 der große Schlager in den bunten Katalogen der Firma Dolberg.



handwagen.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  handwagen.pdf
 Dateigröße:  529,44 KB
 Heruntergeladen:  738 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
bahn-stephan
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 653
Wohnort: Zwenkau/Sachsen

BeitragVerfasst am: 05.04.11 18:49    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallöchen "kleiner beißiger Hund"

Ich kenn die Schubkarren aus den alten (ich mag Ost-, West nach über zwanzig Jahren nicht mehr) Ländern nicht. Ich weiß aber auch keine andere Umschreibung. Dies ist aber ein ganz anderes Thema.

Aber was jetzt in Baumärkten so angeboten wird. Da schüttelt es mich.
Umso tiefer die Wanne(Last) zwischen Rad und Händen liegt umso stabiler ist sie. Hände-Radachse und dann noch 15 cm drüber die Last, wer da einen angeschlagenen Gleichgewichtssinn hat . . . . . Und ich red nich von Alkohol!

Und genormt waren sie bei uns nie. Erstens hatten wir nicht DIN sondern TGL, was schon bei den Farben keine Lösung bringt. Und Zweitens wurde genommen was greifbar war.
Die erste große Schubkarre war so eine wie hier. Dann fehlten Winkel und das Teil gab es(oder nicht!) im Rahmen längs als Dreiteiler mit abgekantetem Blech auf 40mm, verbunden mit einer Schraube M8. Und dann, wenn es gab, zwei Papiersäcke Zement drauf, Gummi war schon fast mehr beherschbar!


Die Blechsplinte und deren Ösen waren bei beiden die Schwachpunkte.

Grüße
Bahn-Stephan
Übrigens war zur Stabilität der obere Wannenrand 10 mm im rechten Winkel nach außen gebogen. Hab Tante Edit(h) zum Maß-Beitrag geschickt.

_________________
Garten(45)- Feld(500)- und Draisinen(1435) Fahrten und jetzt noch 5+7 Zoll !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Meterspurer
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.08.2010
Beiträge: 63
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 08.04.11 13:28    Titel: Re: DDR Schubkarre Antworten mit Zitat

Hallo Bahn-Stephan,

der Bastelbogen ist soweit endlich fertig geworden. Ich bin grade noch am selber zusammenbasteln, soll ja auch alles passen Grins
Darf ich für den Bastelbogen deine Originalfotos der Schubkarre verwenden Frage
Der Anschaulichkeit halber. lupe

Viele Grüße
Jonathan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido