%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tramway- oder Kastenloks

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
PietGroot
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 17.12.2014
Beiträge: 25
Wohnort: Groningen NL

BeitragVerfasst am: 21.08.20 08:41    Titel: Re: Tramway- oder Kastenloks Antworten mit Zitat

Die Kastenloks hatten Einmannsbedienung; nur der Lokführer, der Führerstand war meistens auf die linkerseite.
In die Kopfe und eventuell in die Rechterseite konnte man Briketts mitnehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
kastenlokker
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2323
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 21.08.20 09:07    Titel: Re: Tramway- oder Kastenloks Antworten mit Zitat

Hallo Piet,

ja das ist richtig für die kleineren Tramloks - die etwas größeren wie die Schweizer von SLM hatten Lokführer + Heizer und 2 Führerstände.
vgl. die Bemerkung von Dampfadi zum Berner Dampftram (aus einem anderen Thread).
Thomas

Zitat:
Verfasst am: 25.02.10 14:17 Titel: Re: Kastenlok-Selbst(um)bau mit einfachen Mitteln
Nochmals zum Thema Umsteuerung:
Bei "unserer" Dampftram Lok Nr. 12 sind die beiden Umsteuerhebel fest miteinander verbunden! Bei dehm Hebel der jeweils nicht gebraucht wird, wird mittels Einsteckbahrem Bolzen die Klinke Fixiert so das dieser frei gangbar ist! Als Heizer muss mann jedoch höllisch aufpassen das mann nicht die Umsteuerung in den Rücken geschlagen bekommt wenn der andere Führerstand vom Lokführer besetzt ist!
Gruss Dampfadi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 1046
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 21.08.20 13:10    Titel: Re: Tramway- oder Kastenloks Antworten mit Zitat

Hallo,
bei der in Ferlach, Österreich, betriebsfähig stationierten Kastenlok (Adele), sind in den Ecken zwischen Einstiegstür und Aufbaurückseite über Eck Stahlbleche senkrecht eingeschweißt/genietet die etwa 15cm über dem Boden Enden. In diesen dreieckigen Kammern wird von oben der Brennstoff (grobe Kohle) eingefüllt.
Unten mit der Schaufel bzw. von Hand (bei großen Stücken) wird die Kohle genommen und ins Feuerloch geworfen.
Steuerungshebel und Dampfregler in Fahrtrichtung rechts (Kamin voraus).
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandfluss
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 157
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 22.08.20 15:10    Titel: Re: Tramway- oder Kastenloks Antworten mit Zitat

Hallo Hans
In meinem Fundus aus selbst gedrehten Videos habe ich einen Film vom Berner Dampftram gefunden und einen Screenshot gemacht, wo man den Kohlekasten sieht. Er befindet sich in der Ecke hinten rechts. Wie groß der Kohleverbrauch ist für eine Fahrt weiß ich nicht. Im Film jedenfalls muss der Heizer bloß ein, zwei Schaufeln in die Feuerbüchse nachfüllen für eine Fahrt Weissenbühl-Bahnhof und zurück.
Freundliche Grüsse, Peter

Dampftram Bern (Sandfluss)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
volkerS
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 01.04.2012
Beiträge: 1046
Wohnort: Bermersheim

BeitragVerfasst am: 22.08.20 16:08    Titel: Re: Tramway- oder Kastenloks Antworten mit Zitat

Hallo Peter,
das ist ja ein geradezu riesiger Raum für die Kohle. Muss aber wohl so sein, da 1. der Lokführer links steht und somit dort kein Platz ist und 2. Nachfassen von Kohle innerstädtisch schwieriger ist. Ach ich habe bei der Fahrt in Ferlach (09/2019) beobachtet dass relativ wenig Kohle nachgelegt wurde. Bedeutend öfters wurde mit Injektor nachgespeißt.
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
PietGroot
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 17.12.2014
Beiträge: 25
Wohnort: Groningen NL

BeitragVerfasst am: 02.09.20 09:27    Titel: Re: Tramway- oder Kastenloks Antworten mit Zitat

Das restaurierte Triebwerk der Kastenlok RUR hat vor einige Tage in Probe gelaufen.

https://www.kleinbaan.de/de/tagebuch/282-29-august-2020-probelauf-triebwerk-rur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Vorbilder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55
Seite 55 von 55

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido