%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Quiet earth: Übungsmodul zur Plettenberger Kleinbahn

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3947
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.07.20 22:10    Titel: Re: Quiet earth: Übungsmodul zur Plettenberger Kleinbahn Antworten mit Zitat

Leute, Leute ...

... vielen Dank, Horst, Peter, Volker, Michael, Martin, Gerhard und Vladimir.

MvM hat folgendes geschrieben::
Wie ist der Fahrplan gedruckt?
Wie wurden die Plakatreste umgesetzt?
Und sehr schön die alte DIN auf dem Emailleschild! Wie ist das entstanden?


Der Fahrplan ist ein Scan eines Originalfahrplans der Kleinbahn von 1949 aus der Slg. Groote; einen aktuelleren aus den 50er Jahren gibt es nicht. Der Plan lag nur in Einzelteilen vor und so hatte Wolf Groote ihn seinerzeit - analog zu älteren Fahrplänen - zusammengesetzt:





Diese Ausgangsdatei habe ich zunächst im Photoshop etwas entzerrt, geradegerückt und dann die Schattierungen des Hintergrunds beseitigt, um ein möglichst klares Schriftbild zu bekommen.





In Illustrator lässt sich die Datei dann auf ein umgerechnetes A2-Format verkleinern und in der Fläche zentrieren:




Bei der PDF-Erzeugung via Acrobat Distiller ist die Komprimierung auf 2400 dpi hochgestellt. Mein Drucker ist ein Canon MX725; dort muss man ebenfalls die höchste Auflösung wählen. Das ging bei meinem früheren Epson Stylus mit exakten Angaben, beim Canon muss man sich mit Angaben wie "Höchste Qualität" begnügen. Ich habe die Datei dann auf Zigarettenpapier ausgedruckt, wobei es etliche Fehlversuche gab. So ergibt der Druck nur mit schwarzer Tinte kein so scharfes Bild wie der Farbdruck mit zusammengesetztem Schwarz.

Den Ausdruck habe ich dann mit verdünnter Sepiatinte gefärbt - genauso wie weitere Papierstücke, die ich anschließend in Fetzen gerissen habe.

Das Aufkleben erfolgt mit sehr stark verdünntem Modellbaukleber, den ich aufsprühe und auf den ich dann die Papierfetzen auflege. Irgendwann passt es dann auch mit dem Faltenwurf perfekt - da muss man mit trockenem und angefeuchtetem Papier ein wenig ausprobieren.

Das Schild ist nach einer fotografischen Vorlage entstanden - die passende DIN 1451-Schriften habe ich auf dem System. Auch hier arbeite ich im Illustrator und wandle die Schriften in Pfade um, um alles frei bewegen zu können. Gedruckt wurde dann auf selbstklebender Vinylfolie von Papilio, die UV-beständig und wasserfest ist. Ein passend zugeschnittenes und an den Ecken verrundetes sowie leicht eingezogenes Blech dient als Träger.


Von der Wartehalle gibt es eine einzige Aufnahme aus den dreißiger Jahren, aus der ich hier den entsprechenden winzigen Ausschnitt zeige:





So sitzt die Wartehalle auf dem Segment; die Mockups der anschließemden Gebäude helfen, Proportionen besser einzuschätzen. So weiß ich im Vergleich mit dem Bildausschnitt oben, dass das anschließende Gebäude, das übrigens die Beizerei von Brockhaus & Söhne beherbergte, etwas höher werden muss.








Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Hydrostat
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 3947
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.08.20 21:30    Titel: Re: Quiet earth: Übungsmodul zur Plettenberger Kleinbahn Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

der Weichenhebel fehlte noch. Coronabedingt hatte Shapeways bei Gussteilen sehr lange Lieferzeiten.








Der Hebel ist nach einer Weichenzeichnung der PKB entstanden und unterscheidet sich in einigen Details von den Standardweichenstellböcken.



(Ausschnitt; Slg. Wolf Dietrich Groote)

Schönen Gruß
Volker

_________________
I'll make it. If I have to fly the five feet like a birdie.
I'll fly it. I'll make it.

Quiet earth. It's a small world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51
Seite 51 von 51

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido