%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weichenbau 2m 5-Wege- Schleppweiche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
bubikopf



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 23.07.20 17:22    Titel: Weichenbau 2m 5-Wege- Schleppweiche Antworten mit Zitat

Liebe Buntbahner,

nachdem ich nun schon seit einigen Jahren Mitglied des Forums bin und erfürchtig den Beiträgen der Mitglieder folge, wird es Zeit für einen ersten Beitrag meinerseits. Hintergrund: ich konnte keine entsprechende Bauanleitung für eine Mehrwegweiche für 2m finden, geschweige denn einen Anbieter der sowas aktuell anbietet.

Die Notwendigkeit für eine 5 Wege Weiche resultiert aus dem Umstand fünf Abstellgleise in einem Schattenbahnhof zu erschließen und dabei weder das Geld für 4 reguläre Weichen auszugeben, als auch keine ewig lange Weichenstrasse zu haben und damit Absstellgleislänge zu verschenken. Weitere Randbedingung unter 150cm Radius soll nichts verlegt werden.

Der Unterbau besteht aus einer Eternitplatte, darauf werden die Schienen aufgeschraubt, fixiert bzw. der verschiebbare Schienenstrang gleitet auf dem Eternit.

Zuerst wurden die Länge und Abgänge bestimmt und auf das Eternit aufgezeichnet.

Es wurde Thiel Flex gleis Code 332 vernickelt verbaut.

An bestimmten Stellen habe ich statt Schwellen Kunststoffplatten (im Bild schwarz) verwendet.

Das eingleisige Startstück (unteres Bildende) ist fix mit dem Eternit verbunden.
Das mobile Gleisstück das sich in die Endlagen der Abzweige an oberen Ende bewegen muss, ist nur am unteren Ende via 3 Schwellen fixiert sowie seitlich damit sich die Schiene nicht vom Startsstück wegbewegen kann.
Startstück und mobiles Gleisstück sind am Schienenkopf ein kleines Stück aufgeschnitten, so dass sie aneinander vorbei gleiten können. Das ist nötig um einen Längenausgleich für die Weiche in Bogenstellung zu haben.
Das Bogengleis ist am oberen Ende mit einer Kunsstoffplatte fixiert, damit sich beide Schienenstöße parallel zu Abzeigen bewegen. Zudem wird das obere Ende des mobilen Gleisstücks von der Kunststoffplatte der abzweigenden Gleise geführt (ist im Bogen ausgeschnitten).

Um das Bogengleis exakt an die Abzweige zu stellen, wurden Löcher in die Eternitplatte gebohrt und das Bogengleis mittels Metallstift fixiert. Wenn
man eine andere Abfahrt wählen möchte muss man den Stift ziehen und in
der neuen Stellung wieder stecken.
Diese aktuell manuelle Stellung soll bei Gelegenheit noch per Schrittmotor elekrtonisch gelöst werden.

Die elektrische Verkabelung wurde gelötet.

Vielleicht nützt die Beschreibung ja als Anregung/mögliche Lösung

In diesem Sinne
Güße von Bubikopf aus Ebermannstadt


5-Wege Schleppweiche 2m (bubikopf)

Aufsicht auf 5-Wege Weiche hier für Schattenbahnhof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido