%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

2f im Garten. Möglich?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  

2f im Garten: Machbar?
Niemand fährt 2f im Garten. Bleib beim Aussen-Diorama
7%
 7%  [ 1 ]
Regner-Radsätze gehen mit Regner-Gleis auch draussen
71%
 71%  [ 10 ]
130er Schienen mit Regner Radsätzen könnte funktionieren
21%
 21%  [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 14

Autor Nachricht
Wooky
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2018
Beiträge: 77
Wohnort: CH-Dübendorf

BeitragVerfasst am: 01.07.19 18:47    Titel: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Ich halte die 2f Gleise von Tobias Feld nicht für wetterfest. Vermutlich brechen mir die filigranen Muttern der Stahlschwellen beim nächsten Frost ab und die Schienen selber wurden nach dem ersten Kontakt mit Wasser grün. Trotzdem habe ich sie draussen in Sand und Kies verlegt. Falls jemand den Namen meiner Krankheit kennt, bitte ich um kurze Nachricht.
Ich hatte mich damit abgefunden, ein Diorama zu bauen. Schön detailliert - aber halt ohne Bewegung. Heute kam die (zugegebenermassen etwas grobe) Lore von Regner. Und das mischt die Karten neu.
geht es hier weiter? (Wooky)


Die (abgeschliffenen) Radsätze machen den Eindruck, als kann man sie auf einer Aussenanlage verwenden. Der direkte Vergleich mit der Feld-Lore bestätigt das. Diese ist schon auf dem geraden Gleis recht rumpelig und auf der Weiche nicht zu bändigen. Das Regner Material hingegen ist auf den niedrigen 130er Gleisen deutlich toleranter.
Was meint Ihr? 130er Gleise mit Rillenschwellen, eingeklebt in Sand und/oder Kies. Aussen doch machbar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Wilhelm
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.02.2003
Beiträge: 1077
Wohnort: Dumeklemmer-City

BeitragVerfasst am: 05.07.19 16:35    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Hallo Wooky,
Deinen Beitrag habe ich mit Interesse gelesen. Ich möchte meine Anlage mit einem Gleisbau-Lagerplatz mit Feld 2f Gleisen und Fahrzeugen ergänzen. Die Anlage ist zeitweise allen Wetterkabriolen ausgesetzt.Schneemann
Nun vermutest Du , dass diese Gleise nicht wetterfest sind. Nachdenklich
Hast Du bereits praktische Erfahrung oder bei dem Hersteller erfragt, ob man diese Gleise als wetterfest bezeichnen kann?Schreiben
Bestellungen für Regner Gleis waren leider erfolglos.nix weiss
Wilhelm Yau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Wooky
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2018
Beiträge: 77
Wohnort: CH-Dübendorf

BeitragVerfasst am: 06.07.19 13:06    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Hallo Wilhelm
Wie Du richtig vermutest, ist es eine Vermutung. Auf dem folgenden Bild kannst Du ergründen, warum ich so denke.

Rillenschwellen (der 5-Räppler ist ein bisschen grösser als das 1 Cent-Stück) (Wooky)


Das ist wirklich sehr fein aufgelöst. Für die Platte mit Sicherheit auch im Fahrbetrieb bestens geeignet - für draussen: eher nein.
Und um das nochmal klarzustellen: Es ist absolut genial, was Feld da abgeliefert hat. Ein super-detailliertes Modell, realistisch lackiert und gealtert. Da kann man wirklich nur Werbung für machen!

Das Regner-Profil ist mir einfach zu massiv. Das ist ein 200er oder soetwas. Hier oder bei den Feldbahnsinnigen gibt es irgendwo einen Thead, wo jemand Spur 2 auf 32mm Peco Spur 0 Gleise (oben rechts im Bild) im Garten fährt. Ich glaube, das wäre wohl heute auch am ehesten meine Wahl.


Zuletzt bearbeitet von Wooky am 24.03.20 21:06, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Wilhelm
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.02.2003
Beiträge: 1077
Wohnort: Dumeklemmer-City

BeitragVerfasst am: 06.07.19 22:14    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Zunächst mal Urlaub und ganz in Ruhe das Buch von Marcel lesen, nein studieren und dann den Bauplatz planen und bauen. Lesen lupe gruebel Lachend
Wenn es etwas wird, dann berichte ich hier mal wieder. Schreiben
Wilhelm Yau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Wooky
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2018
Beiträge: 77
Wohnort: CH-Dübendorf

BeitragVerfasst am: 26.03.20 11:16    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Ob die Kunststoffschwellen den ersten Frost nun überstanden haben oder nicht, kann ich nicht sagen, da es den ersten Frost diesen Winter nicht gab. Noch sieht tatsächlich alles aus wie im Herbst. Dafür gehe ich ein anderes No-go an und bin gespannt auf Erfahrungen und Hinweise: Dünnes Sperrholz wetterfest machen:
Das sind die Vorarbeiten:
Feldbahnschwellen (Wooky)


Sammlung (Wooky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
robby
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.05.2009
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 26.03.20 13:37    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Uuii. Wir machst du das Holz wetterfest? Tauchbäder in entsprechenden Lösungen?

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Wooky
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 30.01.2018
Beiträge: 77
Wohnort: CH-Dübendorf

BeitragVerfasst am: 27.03.20 10:03    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Tja, das ist die grosse Frage. Meine erste Idee war matter Bootslack, aber ich fürchte, das führt hier am ehesten dazu, dass das Holz fault. Ich werde es erstmal mit ein paar Schichten Holzschutzlasur versuchen. Da ich in diesem Teil den auf dem Bild ersichtlichen Schotterdamm weiterführe, der mit Weissleimgemisch getränkt wird (womit dann auch die Schwellen umschlossen werden), bin ich recht zuversichtlich. Der Bereich ist zudem noch knapp überdacht.
Spätestens im Kräuterbeet muss ich dann ohnehin auf Eichenstäbe wechseln.

Dass es doch noch einen Pendelbetrieb geben könnte, gerät immer mehr in den Bereich des Möglichen. Der Regner-Truck ist für diesen Zweck ganz vielversprechend...

130er Profil und Regner (Prototyp/Handmuster/Illustration) (Wooky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Max Hensel
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 672
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 30.03.20 00:33    Titel: Re: 2f im Garten Antworten mit Zitat

Hallo Wooky,

schön, dass du von den Fortschritten deiner 26,7mm-Feldbahn berichtest. Dein Wagen für den Fasstransport auf Regner-Basis macht doch einen guten und soliden Eindruck. Ich freue mich schon auf weitere Bilder.

Liebe Grüße

Max.

_________________
Schmalspur-, Feld- und Grubenbahnen im Maßstab 1:1 und 1:22,5

Weil es gemeinsam mehr Spaß macht - www.spur-ii.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
robby
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 29.05.2009
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 30.03.20 10:00    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Hallo Wooky, na das klingt doch interessant. Echtholzschwellen im Garten ist mal etwas anderes. Welche Möglichkeiten hatten den die Leute beim Vorbild zB. Könnte man die Schwellen nicht flammbieren?

Bitte berichte weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
T 20
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 4044
Wohnort: Baden Baden

BeitragVerfasst am: 30.03.20 10:41    Titel: Re: 2f im Garten. Möglich? Antworten mit Zitat

Moin !

Ich habe für meine Gleise der Gartenmodule teilweise Eichenholzschwellen
in Nutzung und das seit 7 Jahren.
Hartmut Klebsch (ex Miha)sagte mir damals auf meine Anfrage zur Nutzung
draussen : Darauf achten, daß das Holz nicht im Wasser steht, also ein
Abfluss vorhanden ist. Solange man das einhält, halten die Schwellen ewig.
Ein Holzschutzanstrich ist nicht zwingend, aber empfehlenswert.
Ich kann das nach der Einsatzzeit nur bestätigen.
Grüße
Tobias

_________________
Seit 2002 (wieder ) Modellbahner,Interesse vor allen am Echt Dampf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Anlagenbau & Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido