%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wuppertaler Düwag Achtachser /Rheinbahn Düwag in Wuppertal.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Schienenkönig
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 204
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 08.03.20 22:07    Titel: Rheinbahn Düwag 2308 in Wuppertal. Antworten mit Zitat

Beim Umzug in unsere neue Werkstatt hatte ich einen kleinen Unfall mit dem Rheinbahn 2308. Er rutschte aus der Transportkiste und knallte auf die Vorderfront. Sie hatte nichts abbekommen, aber... das hintere Drehgestell ist ausgebrochen. Da der Wagenboden mit Fotokarton "gebastelt" war, konnte man es nicht so einfach reparieren. Da auch die Sitze sich schon vorher teilweise gelöst hatten und im Wageninneren herum kullerten, entschloss ich mich den Wagenboden hinten auszuschneiden. Ich nutzte die Gelegenheit und verpasste dem Wagen noch einen neuen Schaffnerplatz. Ein paar Sitze bekamen "Heizungen". Sie dienen zur Aufnahme des neuen Wagenbodens. In die Heizungen schnitt ich M 3 Gewinde. Ein zusätzliches L Profil befestigt nun den Wagenboden. Der Wagenboden kann nun immer wieder geöffnet werden.

Da auch im Vorderteil Sitze mit den Fahrgästen rumlagen, musste der vordere Teil auch dran glauben. Vorne bekam der Wagen auch ein neues Geschränk, welches ihm noch fehlte. Der Fahrer, wie auch die Schaffnerin mussten noch eine Notoperation über sich ergehen lassen. Ihre Arme wurden so verdreht, dass sie jetzt ihre Geräte benutzen können. Na ja, der Wagen war jetzt offen, also bekommt er auch eine Beleuchtung. Der Zielkasten war da noch der einfachste Arbeitsgang. Die Kästen der Liniennummer mussten abgerissen werden und neu gemacht werden. Die Idee von Lupinenexpress (Yannick) Fenstergummis nachzubilden, versuchte ich dann auch. Mit Kabelitze gelang dieses. Leider sind die Fenster im Wageninneren das Einzige, was wohl vernünftig verklebt war. Die Gefahr beim Lösen besteht darin, dass der Fotokarton in Schichten abreisst. Also müssen die verscmierten Fenster drin bleiben. Da ich noch auf Kabellitze warten muss, ist die türlose Seite noch ohne "Gummis".



Sollte an diesem Wagen noch einmal eine größere Reparatur anstehen, dann wird er auf das Abstellgleis gestellt, oder gar verschrottet.
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Umbau & Bausätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido