%s Foren-Übersichtbuntbahn.de buntbahn.de
Forum für maßstäblichen Selbstbau von 1:1 bis 1:32
Unser Schwerpunkt ist 1:22,5 (Modelleisenbahn in II, IIm, IIe und IIf)
mehr...
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
 FotosFoto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
eXact Modellbau
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 227
Wohnort: Bad Doberan M/V

BeitragVerfasst am: 13.01.20 00:14    Titel: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Hallo

Ich habe hier einen kleinen Stift-Akkuschrauber zum Gewindeschneiden benutzt. Das hat echt super funktioniert.

http://www.youtube.com/watch?v=Dp3BqMEicoQ

_________________
Grüße
Larry

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Harzbahnfreund
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.03.2003
Beiträge: 937

BeitragVerfasst am: 13.01.20 08:00    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Hallo Larry,

zum Gewindeschneiden kleinster Gewindebohrungen nehme ich lieber
einen Rändelgriff, (Knupfer) vor allem bei Gewinden unter M2.
Da hat man mehr Gefühl, die Gewindebohrer sind doch recht teuer. Sehr glücklich

Freundliche Grüße

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
eXact Modellbau
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 227
Wohnort: Bad Doberan M/V

BeitragVerfasst am: 13.01.20 09:56    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Für Maschinengewindebohrer ist es besser, in einem Schnitt durchzuschneiden. Die mögen das Stop and Go gar nicht.
_________________
Grüße
Larry

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Henry (Henner)
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 1302
Wohnort: Fremont, CA USA

BeitragVerfasst am: 14.01.20 02:21    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Larry,
ein huebsches Werkzeug, aber ich haette auch Bedenken bei einem Geraet ohne Rutschkupplung und Geschwindigkeitsregelung. Wie machst Du das bei einem Sackloch? In der Drehbank schneide ich Gewinde, indem der Gewindbohrer lose im Reitstock sitzt und ich das Drehmoment mit Daumen und Zeigefinger an ein Raendelrad uebertrage. Bei Ueberlastung kann ich sofort loslassen. Die Drehzahl ist auch recht gering.
Regards

_________________
Henry (Henner)
Donkey Doktor EDH Lumber Company
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
eXact Modellbau
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 227
Wohnort: Bad Doberan M/V

BeitragVerfasst am: 14.01.20 08:47    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Hallo Henry

Ich halte den ganz leicht mit zwei Fingern. Beim geringsten Widerstand dreht sich der Stab einfach weg. Dadurch rutscht dann auch der Schalter unter dem Finger raus.
Für die Vorsichtigen gibt es auch die Version mit Drehmomentwahl:
https://www.amazon.de/gp/product/B07FKDQGDV/ref=ox_sc_mini_detail?ie=UTF8&psc=1&smid=AWMKOOSJEDVQ6

_________________
Grüße
Larry

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 14.01.20 11:03    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe mir noch ein kleines Dreibackenfutter für den Schrauber besorgt, damit kann man den auch für kleinere Bohrungen benutzen.
Er könnte dabei ewas schneller drehen, aber man hat ja Zeit Augenrollen

MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
berndkreimeier



Anmeldungsdatum: 23.05.2010
Beiträge: 8
Wohnort: Hettenleidelheim

BeitragVerfasst am: 15.01.20 12:12    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

GuMo,
@Ronald: Dreibackenfutter mit welchem Spanbereich und woher?

LG ,Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Z13
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 266
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 15.01.20 14:36    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

zum Beispiel hier



https://www.ebay.de/itm/Schnellspannfutter-mit-4-mm-Sechskant-Bit-DO-MBS01/112302524355?epid=2110443263&hash=item1a25c087c3:g:ChkAAOSw~AVYofZG
https://www.ebay.de/itm/Schnellspannfutter-mit-4mm-Sechskant-Bit-Donau-Elektronik-MBS01/401802220809?epid=2110443263&hash=item5d8d475509:g:d84AAOSwq9FdGwhq


Grüße
Manfred

_________________
....Zahn um Zahn den Berg hinauf....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Sandbahner
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, Tegernsee

BeitragVerfasst am: 15.01.20 20:08    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Hallo,
Manfred hat die entsprechenden Links eingestellt, Vielen Dank.
Allerdings sind die Minibohrfutter nicht magnetisch, weshalb man diese am Schrauber befestigen muß, ansonsten würde das Bohrfutter herausfallen.
Ich habe da einfach einen Streifen Isolierband drum geklebt.


MfG

Ronald

_________________
Stoppt Bierquälerei!
Trinkt keine Alkopops.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger Permalink
mabaadre
Buntbahner
Buntbahner


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 388
Wohnort: bei Dresden

BeitragVerfasst am: 16.01.20 13:35    Titel: Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden Antworten mit Zitat

Hallo Roland,

warum magnetisierst Du nicht das kleine Bohrfutter? Ein Päckchen dieser extrem haftenden Miniaturmagnete
(Bsp. https://www.ebay.de/itm/Neodym-Magnete-Supermagnete-Scheiben-Quader-Wurfel-Kugeln-4x1mm-bis-10x10mm/261678404415?hash=item3ced3f933f:m:mE1qzd0BfTNro09GBiO6jaw)
zwei Tage am Futter anheften, bringt eine angemessene Magnetizität.
Die Scheiben wirst Du sicher dann anderweitig verarbeiten können.

_________________
viele Grüße

Manfred B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Permalink
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    buntbahn.de Foren-Übersicht -> Modellbautechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido